Adriano Martinolli d'Arcy: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12732

Adriano Martinolli d'Arcy


Diskographie [3]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Franz von Suppé

Il Ritorno del marinaio

555 120-2;0761203512027
zur Besprechung
Wie andere große Operettenkomponisten spürte auch Franz von Suppé - genauer (so viel Zeit muß sein): Francesco Ezechiele Ermenegildo Cavaliere Suppé Demelli – lebenslang einen Drang zur großen Oper. Ein erster Versuch (1858) in Wien war gescheitert; ...

cpo 555 120-2 • 2 CD • 86 min.

22.08.17 [9 8 9]

Franz von Suppé: Extremum Judicium

777 842-2;0761203784226
zur Besprechung
Der „Wiener Offenbach“, so wurde Franz von Suppé manchmal genannt – eine Bezeichnung, die bei weitem nicht das Eigentliche und Wesentliche dieses außerordentlichen Musikers trifft. Denn der gebürtige Dalmatiner Francesco Ezechiele Ermenegildo de ...

cpo 777 842-2 • 2 CD • 117 min.

11.11.13 [8 6 8]

Franz von Suppé: Missa Dalmatica für Soli, Männerchor und Orgel

8553208;4260085532087
zur Besprechung
Hört oder liest man den Namen Franz von Suppé, dann sind die ersten Assoziationen Leichte Cavalerie, Operetten wie Dichter und Bauer und die viel gespielte Oper Boccaccio. Über 200 Bühnenwerke hat uns der 1819 in Split (damals Spalato) geborene ...

SoloVoce 8553208 • 1 CD • 51 min.

28.07.10 [9 8 8]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019