Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Leslie Howard

Klavier

Diskograpie (10)

Liszt at the Opera VI

Hyperion CDA67406/7

2 CD • 2h 34min • 1997, 1998

01.09.19996 6 8

Wenn ich den Überblick behalten habe, dann beschließt Leslie Howard mit der sechsten Folge Liszt at the Opera die bühnenbezogenen Aktivitäten seines monumentalen Liszt-Projektes. Im Rückblick auf die zuvor veröffentlichten fünf Folgen – jeweils mit zwei prall gefüllten CDs bestückt – und unter [...]

»zur Besprechung«

New Liszt Discoveries - 2

Hyperion CDA67455

1 CD • 80min • 2003

11.08.20047 8 8

Leslie Howard, der australische Pianist und Liszt-Archäologe, hat noch einmal im besten Sinne des pianistischen und des musikologischen Wortes zugeschlagen! In den schönen Wirrungen und Offenbarungen Weimarer Papiere ist er fündig geworden, so dass eine zweite Folge „Neue Liszt Entdeckungen“ von 80 [...]

»zur Besprechung«

New Liszt Discoveries

Hyperion CDA67346

1 CD • 74min • 2001

19.05.20037 8 8

Der australische Pianist und Liszt-Abenteurer Leslie Howard ist auch nach mehr als 100 Liszt-CDs noch nicht am Ende seiner Forschungsreise angelangt. Im schönen wie irritierenden Wildwuchs Lisztscher Skizzen, Abänderungen, Vorarbeiten und Nachbereitungen – in vielen Fällen tut man sich schwer, [...]

»zur Besprechung«

Liszt: Das Gesamtwerk für Solo-Klavier Vol. 52

Hyperion CDA67235

1 CD • 75min • [P] 1998

01.02.19996 6 6

Der Liszt-Langstreckenläufer Leslie Howard ist inzwischen bei 'Volume 52' seines gigantischen Gesamteinspielungsmarathons angelangt. Beim Hauptwerk dieser CD mit dem Titel "Ungarischer Romanzero" handelt es sich um die Ersteinspielung einer von Liszt nur fragmentarisch bearbeiteten [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Liszt: Das Gesamtwerk für Solo-Klavier Vol. 11 - Die späten Stücke

Hyperion CDA66445

1 CD • 80min • 1990

01.11.19998 6 8

Mit 30 Einzelstücken und knapp 80 Minuten Spieldauer ist diese Folge 11 aus Leslie Howards Gesamtaufnahme der Lisztschen Klavierwerke die umfangreichste Dokumentation später Klavierstücke des Komponisten. Neben mittlerweile bekannten Titeln wie Nuages gris oder den im Umfeld der wagnerschen Kunst [...]

»zur Besprechung«

Liszt: Klavierwerke Vol. 47

Hyperion CDA67187

1 CD • 72min • 1996

01.05.19984 6 6

Bei Naxos steht man in Sachen Liszt derzeit bei Folge 5 und 6. Die Hyperion-Strategen erfreuen sich bereits Leslie Howards 48. Liszt-Erkundung. Die Früchte und Probleme solcher Emsigkeit liegen auf der Hand. Wie im Fall der unter dem Motto Litanies de Marie (Nr. 1) zusammengefaßten Stücke aus [...]

»zur Besprechung«

Liszt: Klavierwerke Vol. 48 Grandes Études de Paganini

Hyperion CDA67193

1 CD • 78min • 1997

01.05.19984 6 6

Bei Naxos steht man in Sachen Liszt derzeit bei Folge 5 und 6. Die Hyperion-Strategen erfreuen sich bereits Leslie Howards 48. Liszt-Erkundung. Die Früchte und Probleme solcher Emsigkeit liegen auf der Hand. Wie im Fall der unter dem Motto Litanies de Marie (Nr. 1) zusammengefaßten Stücke aus [...]

»zur Besprechung«

Liszt: Musik für Klavier und Orchester Vol. 2

Hyperion CDA67403/4

3 CD • 2h 38min • 1997, 1998

01.10.19996 8 8

Mit dem Klavierkonzert in A-Dur und dem Totentanz, aber natürlich auch mit der Ungarischen Fantasie trifft Leslie Howard im Zuge seiner Liszt-Gesamtaufnahme auf stärkste pianistische Konkurrenz in einer reich bestückten CD-Auswahl. Hier freilich geht es nicht um brillant aufgeputzte [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67401/2

2 CD • 2h 38min • 1997, 1998

01.10.19996 6 6

Wer immer sich heutzutage verantwortungsvoll mit den Konzerten und Konzertstücken Franz Liszts beschäftigen möchte, der wird an Leslie Howards Recherchen und Einspielungen nicht vorbeikommen. Geradezu von abenteuerlicher Wissenschaftlichkeit sind seine Überlegungen und rekonstruktiven Maßnahmen im [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67233/4

2 CD • 1h 47min • 1996, 1997

01.01.19994 4 6

Während der Unterzeichnende staunenden Ohres und zögernden Griffels diese Folge 52 von Leslie Howards pianistisch-philologischen Wanderjahren zu Papier bringt, liegt schon die Ausgabe Nr. 52 bereit. Völlig ungewöhnlich ihr Motto: "Ungarischer Romanzero"! Ungewöhnlich auch die Überschrift zur [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige