Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Pieter Wispelwey

Violoncello

Diskographie (5)

Beeethoven Complete Sonatas and Variations for piano and cello

Channel Classics CCS SA 22605

2 SACD stereo/surround • 2h 16min • 2004

07.06.20057 7 7

Das Thema „Beethoven und das Violoncello“ scheint bei Cellisten „in“ zu sein: innerhalb eines knappen Jahres erschienen gleich drei Gesamtaufnahmen aller Sonaten und Variationen Ludwig van Beethovens für Violoncello und Klavier. Nach Miklós Perényi und András Schiff (bei ECM) sowie Adrian und [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Chopin: Cello-Walzer Vol. 1

Channel Classics CCS 16298

1 CD • 59min • 2000

01.03.20018 8 6

Diese CD ist ausgesprochene Geschmackssache: Walzer, Préludes und Marzurken, von Frédéric Chopin für Klavier komponiert, hier für Violoncello und Klavier arrangiert. Die Arrangements stammen von Alexander Glasunow, Carl Davidov oder Gregor Piatigorsky, in der Mehrzahl aber von dem Duo Wispelwey und [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 20904

1 CD • 67min • 2003

01.10.200410 10 10

Aus dem Sonnengesang des Heiligen Franz von Assisi hat Sofia Gubaidulina 1997 einen vierzigminütigen Hymnus für Solo-Cello, Chor, Schlagzeug und Celesta geformt. Das Cello übernimmt darin gleichermaßen die Rolle des Kantors und Kommentators, ähnlich wie in John Taverners Protecting Veil. Das Werk [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 16501

1 CD • 56min • 2000

01.11.20016 6 6

Allzu leicht gleiten Tschaikowskys Rokoko-Variationen ins Gymnastische ab, weil auf den ersten Blick die musikalische Substanz nicht Schritt hält mit den enormen technischen Anforderungen. Doch wenn sich Große an diesem Solopart reiben, dann wird deutlich, welche Tiefe hinter den vielen Tönen [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 20003

1 CD/SACD stereo • 70min • 2002

04.09.20038 7 8

Mit dieser Super-Audio-CD-Aufnahme erweitert der aus Holland stammende Cellist Pieter Wispelwey sein Re-pertoire um ein Kompendium aus drei der gewichtigsten Cellosonaten des 20. Jahrhunderts. Der zu einem großen Teil von Wispelwey selbst verfasste Booklettext, in dem dieser sehr subjektive [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige