Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ramón Vargas

mexikan. Sänger, Tenor

Diskographie (5)

RCA 74321 66229 2

2 CD • 2h 30min • 1999

01.02.20018 8 8

Zwar ist die erste Gesamtaufnahme der französischen Originalfassung von Gaetano Donizettis La favorite schon 1912 von der französischen Firma Pathé produziert worden, noch in klanglich vorsintflutlicher akustischer Aufnahmetechnik. Doch danach blieb das Werk entweder weitgehend unbeachtet oder wenn [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Human Rights

Kendlinger

K21 2828

1 CD • 42min • 2021

10.05.20228 8 8

„Ich bin Autodidakt in der fünften Generation“, erklärte der Dirigent und Komponist Matthias Georg Kendlinger unlängst in einem Interview mit Barbara Schulz, weder das eine noch das andere habe er jemals auf akademischem Wege gelernt (obwohl in einer früheren Biographie von einem Lehrjahr bei Leopold Hager die Rede ist). In seinem Metier ein notorischer „Querdenker“, ist er ausgezogen, die Schönheit der Musik zu retten und die Welt besser zu machen. Dem Musikbetrieb hat er die kalte Schulter gezeigt und sich systematisch ein kleines Paralleluniversum aufgebaut. Schon vor 20 Jahren hat er in Lemberg (Lviv) ein eigenes Orchester gegründet, dessen Name K&K Philharmoniker auf die gemeinsame österreichisch-ukrainische Vergangenheit anspielt, und ist mit ihm vor allem mit Johann Strauß-Programmen international erfolgreich unterwegs.

»zur Besprechung«

Mexico Lindo – Ramón Vargas singt

RCA 74321 75478 2

1 CD • 69min • 2000

01.04.20019 10 9

Folklore-Recitals dieser Art gab und gibt es zur Genüge, ob nun skandinavische Soprane von der Mitternachtssonne schwärmen, russische Bässe von Moskauer Nächten träumen oder sizilianische Tenöre Meer und Himmel ihrer Insel rühmen. [...]

»zur Besprechung«

Ramón Vargas singt Verdi

Arien aus Ernani, Alzira, Attila, Jerusalem, Rigoletto, Trovatore, Falstaff u.a.

RCA 74321 79603 2

1 CD • 74min • 2000

01.09.20018 8 8

Auf der Bühne geht der im Belcanto-Stil geschulte Mexikaner über den Rigoletto-Herzog nicht hinaus; für die CD durfte es auch die Troubadour-Stretta sein: schnelles Tempo, erstes hohes "C" merklich forciert, zweites schlank, von lyrischem Kaliber. Geschickt hält sich Vargas an Alternativ-Arien für [...]

»zur Besprechung«

Philips 464 628-2

2 CD • 1h 31min • 1999

01.11.20016 8 6

Spätestens durch die überaus beachtenswerte Ersteinspielung bei Orfeo (1982) wurde man gewahr, daß Alzira zwar schon seit der Uraufführung (1845, Neapel) nur wenig gerühmt wurde, daß dieses Produkt aus Verdis "Galeerenjahren" aber deutlich bessere Zensuren verdient hätte, weil die Musik zwar für [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024