<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Cantus firmus – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Cantus firmus

(lat. = feststehender Gesang, Abk. c.f.) Ein seit 1235 belegter Begriff, der zunächst den einstimmigen Gregorianischen Gesang mit gleichmäßig fortschreitenden Notenwerten bezeichnet. In der Entwicklung der Mehrstimmigkeit spielte der c.f. als Ausgangspunkt der Komposition eine zentrale Rolle. Seit dem 17. Jahrhundert bezeichnet man generell die Hauptmelodie in Chor- und choralartigen Orgelwerken als c.f.

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie