<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Pentatonik – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Pentatonik

(gr. penta = fünf) Eine fünftönige Tonskala, bei der charakteristischerweise die Halbtonschritte ausgespart bleiben (also z.B. c-d-e-g-a). Melodien mit pentatonischem Tonmaterial sind in praktisch allen Kulturkreisen zu finden. Vor allem Kinderlieder auf der ganzen Welt haben häufig pentatonische Melodien. Als Erweiterung der Dur-Moll-Tonalität fand die Pentatonik Ende des 19. Jahrhunderts Eingang in die abendländische Kunstmusik (z.B. Debussy, Prélude à l’après-midi d’un faune 1894).

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc