<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Ballade – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Ballade

(lat. ballare = tanzen) Ursprünglich als "ballata" im 12. Jahrhundert eine Liedform der französischen Troubadours. Im 14. Jahrhundert wandelte sich die Erscheinungsform zu einer vielstrophigen, moritatartigen Vortragsweise durch fahrende Sänger und Spielleute. In der Frühklassik wurde die Ballade als Klavier- oder Orchester-begleitetes Vortragsstück mit meist dramatischem Inhalt salonfähig und erreichte in dieser Form ihren Höhepunkt in der Romantik mit Loewe, Schubert, Schumann, Brahms und Wolf.

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc