Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 23.11.12

Vorverkaufsstart für das Festival "a cappella" 2020

Im Frühjahr feierte das Internationale Festival für Vokalmusik „a cappella“ Leipzig seine 20. Ausgabe – die nächste Runde der vielfältigen Festivalwoche steht jedoch schon in den Startlöchern, und mit ihr jede Menge Ungehörtes! Am kommenden Mittwoch, dem 23. Oktober, beginnt der Kartenvorverkauf für das 21. Festival „a cappella“, das vom 1. bis zum 9. Mai 2020 stattfindet und eine Vielzahl an neuen Entdeckungen und Festivalpremieren bereithält. In den 10 Konzerten der Festivalwoche sind unter anderem erstmals The Tallis Scholars aus Großbritannien zu Gast, Koryphäen speziell auf dem Gebiet geistlicher Vokalmusik der Renaissancezeit. Ihre Leipzig-Premiere geben auch das irische Ensemble Anúna, das wie kaum ein anderes Musik und Kultur Irlands zum Klingen bringt, sowie das schwedische Quartett Ringmasters, das 2012 als erste nicht-amerikanische Gruppe Weltmeister im Barbershop-Gesang wurde. Mit den Banchieri Singers aus Ungarn kehren musikalische Gäste der allerersten Festivalausgabe von „a cappella“ im Jahr 1997 wieder einmal zum Festival zurück. Noch dazu treten diesmal vier deutsche Vokalensembles auf und zeigen dabei die große Bandbreite der hiesigen A-cappella-Landschaft: Die Gastgeber des Leipziger Ensembles amarcord singen im Eröffnungskonzert 2020 barocke Vokalmusikschätze von Schein, Schütz und der Bach-Familie mit Bezug zur Thomana. Dagegen stehen die ebenfalls in Leipzig verwurzelten VOXID (ehemals „tonalrausch“) für die Qualitäten moderner A-cappella-Klänge, mit eigenen Songs und einem Stil zwischen Pop, Soul und R&B. Obendrein sind die wahnwitzigen A-cappella-Comedy-Veteranen LaLeLu aus Hamburg erstmals beim Festival zu erleben, und es gibt ein Preisträgerkonzert der vier jungen Sänger German Gents aus Berlin, die dieses Jahr den Internationalen „a cappella“ Wettbewerb gewannen. Abgerundet wird das Programm von „a cappella“ 2020 durch ein traditionelles großes Abschlusskonzert mit mehreren Gruppen im Gewandhauses zu Leipzig sowie durch eine neue Ausgabe des Internationalen „a cappella“ Wettbewerbs. Parallel zum Festivalgeschehen zeigt der nunmehr 13. Wettbewerb vom 6. bis zum 9. Mai 2020 junge Vokalensembles aus aller Welt. Die Wettbewerbsaustragung geschieht vor Publikum und einer internationalen Jury um King’s Singers-Mitbegründer Simon Carrington. Auch weitere Angebote des Wettbewerbsprogramms, wie eine Masterclass und ein gemeinsames Konzert aller Wettbewerbsteilnehmer (der „a cappella Showcase“) sind öffentlich. Karten für alle Konzerte und Veranstaltungen des Festivals gibt es ab Mittwoch über www.a-cappella-festival.de, die Ticketplattform Eventim sowie in Leipzig über die Ticketgalerie, die Musikalienhandlung M. Oelsner, das Gewandhaus sowie Arena Ticket. Alle weiteren Informationen unter www.a-cappella-festival.de 21. Internationales Festival für Vokalmusik a cappella Leipzig 01. – 09. Mai 2020 13. Internationaler a cappella Wettbewerb Leipzig 06. – 09. Mai 2020 www.a-cappella-festival.de www.a-cappella-wettbewerb.de
 

Weitere Meldungen vom 12.11.19

Ateliers ausgeschrieben

Das Atelierbüro des Kulturwerks des bbk berlin GmbH hat mit Datum vom 07.11.2019 insgesamt 8 Ateliers aus dem Arbeitsraumprogramm (Atelieranmietprogramm) und 2 Atelierwohnungen, ausgeschrieben. Das Angebot richtet sich an alle in Berlin lebenden professionellen Bildenden Künstlerinnen und Künstler. ...

zur Meldung [12.11.2019]

MünsterMusik: Volle Ränge und Standing Ovations

Auftakt der Festwoche zum Ausklang des Jubiläumsjahres

MünsterMusik: Aufktaktkonzert zur Festwoche, Foto: Peter Leßmann
MünsterMusik: Aufktaktkonzert zur Festwoche, Foto: Peter Leßmann

Für den Auftakt der Festwoche wählten das Sinfonieorchester Münster, die Westfälische Schule für Musik und die Musikhochschule Münster ein besonders experimentelles Werk: In Zusammenarbeit mit Regisseur Enrico Stolzenburg konzipierte der Komponist Daniel Ott die Auftragskomposition Außen Stadt innen Räume in drei Teilen exklusiv für die drei jubilierenden Institutionen. ...

zur Meldung [12.11.2019]

Stiftung Mozarteum Salzburg: Leopold Mozarts berühmte "Violinschule" geht online

Leopold Mozart, Versuch einer gründlichen Violinschule
Leopold Mozart, Versuch einer gründlichen Violinschule

Leopold Mozart feiert am 14. November seinen 300. Geburtstag. 50 Jahre lebte und wirkte der Vater von Wolfgang Amadé in Salzburg. Neben der umfangreichen Ausstellung "Leopold Mozart. Musiker – Manager – Mensch" im Mozart-Wohnhaus widmet ihm die Wissenschaftsabteilung der Stiftung Mozarteum Salzburg das jüngste Projekt der Digitalen Mozart-Edition: Leopold Mozarts berühmte "Violinschule" geht am 12. November 2019 online! ...

zur Meldung [12.11.2019]

Von Barock bis Punk

Die Theaterakademie August Everding leitet die Spielzeit 2019/2020 ein

Green Days American Idion, Foto: Thomas Dashuber
Green Days American Idion, Foto: Thomas Dashuber

Mit Green Day's American Idiot leitet die Theaterakademie August Everding die Spielzeit 2019/2020 auch im Prinzregententheater ein. Das Musical, dessen Musik auf dem weltweit erfolgreichen Album der Punk-Band Green Day basiert, ist eine Koproduktion mit dem Tiroler Landestheater Innsbruck. ...

zur Meldung [12.11.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc