Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 17.09.19

ARD-Musikwettbewerb endet mit den Preisträgerkonzerten

Die Preisträger des 68. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, Foto: BR Daniel Delang

Die Preisträger des 68. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, Foto: BR Daniel Delang

Zum Abschluss des 68. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD präsentieren sich die Gewinner nochmals in den Preisträgerkonzerten am 18., 19. und 20. September. Karten sind unter BRticket, MünchenTicket und an der Abendkasse erhältlich.

Mittwoch, 18. September 2019

Konzert mit dem Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Valentin Uryupin

20 Uhr Prinzregententheater

mit Aurélien Gignoux (Schlagzeug), Theo Plath (Fagott), Han Kim (Klarinette) und Sihao He (Violoncello)

Donnerstag, 19. September 2019

Konzert mit dem Münchener Kammerorchester, Konzertmeisterin: Yuki Kasai

20 Uhr Prinzregententheater

mit Mathis Stier (Fagott), Friedrich Thiele (Violoncello), Weiqi Bai (Schlagzeug) und Carlos Alexandre Brito Ferreira (Klarinette)

Freitag, 20. September 2019

Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Eun Sun Kim, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz

mit Joë Christophe (Klarinette), Andrea Cellacchi (Fagott), Haruma Sato (Violoncello) und Kai Strobel (Schlagzeug).

Das BR Fernsehen sendet die Aufzeichnung des Violoncello Finales am 22. September um
10.15 Uhr. Das ERSTE widmet dem 68. Internationalen Musikwettbewerb der ARD eine Reportage im Kulturmagazin ttt – titel, thesen, temperamente«, am 22. September um 23.35. Livestream auf www.ard-musikwettbewerb.de

 

Empfehlung vom Oktober 2015

CD der Woche am 12.10.2015

Heinrich Schütz

Symphoniae Sacrae I Venedig 1629

Heinrich Schütz

Bestellen bei jpc

Man kann sich kaum satthören an dieser CD! Zum einen weil die Musik von Heinrich Schütz, die mit ihrer einzigartigen Beziehung von Wort und Ton sowie der Verbindung von altem und neuem Stil Maßstäbe in der Kirchenmusik des Frühbarocks gesetzt hat, eine nicht versiegende Quelle der Erleuchtung und Inspiration ist. Schütz betreibt stets eine musikalische Exegese, die vom Wort ausgeht, und es durch die Musik in immer neuen Facetten auslegt und beleuchtet. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 15.10.19

Die Behörde für Kultur und Medien fördert 33 Projekte der Freien Musikszene

Um die Vielfalt der Musikstadt Hamburg nachhaltig zu fördern, ist die Unterstützung der Freien Musikszene unverzichtbar. 2016 hatten Senat und Bürgerschaft im Rahmen der Finanzierung des Spielbetriebs der Elbphilharmonie beschlossen, einen Musikstadtfonds für die Freie Musikszene einzurichten und diesen mit 600.000 Euro auszustatten. ...

zur Meldung [15.10.2019]

Düsseldorfer Symphoniker mit Opus Klassik 2019 ausgezeichnet

Am vergangenen Sonntagabend wurde in Berlin der Musikpreis Opus Klassik 2019 verliehen. Dirigent Adam Fischer nahm die Auszeichnung für die beste Sinfonische Einspielung / Musik des 19. Jahrhunderts entgegen. Prämiert wurde die Konzertaufnahme von Mahlers 3. Symphonie, die die Düsseldorfer Symphoniker unter der Leitung ihres Principal Conductors im November 2017 in der Tonhalle aufgenommen haben. ...

zur Meldung [15.10.2019]

Programm der 25. Magdeburger Telemann-Festtage veröffentlicht


Die 25. Magdeburger Telemann-Festtage vom 13. bis 22. März 2020 in Telemanns Geburtsstadt stehen unter dem Motto „Klangfarben“. Die Jubiläumsfesttage rücken damit das große und vielfarbige Spektrum an Besetzungsvarianten und Klangwelten in Telemanns Werk in den Blickpunkt. Das Motto zieht sich auch wie ein roter Faden durch die Programmgestaltung. ...

zur Meldung [15.10.2019]

Usedomer Musikfestival beendet 26. Saison auf hohem Niveau

Eröffnungskonzert mit der Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi, Foto: Geert Maciejewski / Usedomer Musikfestival
Eröffnungskonzert mit der Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi, Foto: Geert Maciejewski / Usedomer Musikfestival

Das Usedomer Musikfestival verabschiedete sich von seinen Gästen am vergangenen Wochenende im kaiserlichen Seebad Ahlbeck mit einem ausgelassen gefeierten Konzert der Berlin Comedian Harmonists. In der ausverkauften Lokhalle der Usedomer Bäderbahn erinnerte Intendant Thomas Hummel gemeinsam mit Dr. Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, an das Schicksal der jüdischen Mitglieder der Comedian Harmonists. ...

zur Meldung [15.10.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc