Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 20.03.19

Hochbegabte gesucht: Eignungsprüfungen am Musikgymnasium Schloss Belvedere

Musikgymnasium Schloss Belvedere, Foto: Gerold Herzog

Musikgymnasium Schloss Belvedere, Foto: Gerold Herzog

Sie spielen jedes Jahr Lunchkonzerte im Foyer der Berliner Philharmonie und treten gemeinsam mit dem Thomanerchor in Leipzig und Weimar auf: Diese prominenten Gastspiele sind ein klingendes Exempel für die exzellente Ausbildung am Musikgymnasium Schloss Belvedere, dem Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Das Musikgymnasium führt nun wieder seine Eignungsprüfungen für die künftigen Klassen 5 bis 11 durch. Zu Vorspiel, Prüfung und Gespräch werden Bewerberinnen und Bewerber für das Schuljahr 2019/20 am Freitag, 12. April ab 11:00 Uhr herzlich ins Musikgymnasium eingeladen.

Die Bewerber müssen bereits erfolgreich ein Orchesterinstrument oder Klavier, Orgel, Akkordeon, Gitarre, Blockflöte bzw. den Klassischen Gesang erlernen. Besonders gesucht werden aktuell die Instrumente Oboe, Fagott, Posaune, Tuba, Harfe und Kontrabass. Bewerben können sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 mit gymnasialer Eignung, der Klassen 5 bis 10 des Gymnasiums und darüber hinaus der anderen Schularten, falls sie die Übertrittsbedingungen für die Schulart Gymnasium erfüllen.

Die Eignungsprüfung besteht aus drei Teilen: Dem Vorspiel auf dem Instrument, der Überprüfung der allgemeinen Musikalität und der musikalischen Denkfähigkeit in den Bereichen Musiktheorie und Gehörbildung sowie einem pädagogischen Gespräch über Familie, Schule und Internat.

Das Musikgymnasium Schloss Belvedere ist ein Staatliches Spezialgymnasium mit Internat für 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12. Der Instrumentalunterricht wird von Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragten der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar erteilt. Die Ausbildung fördert intensiv solistische, Kammermusik- und Orchestererfahrungen durch zahlreiche Konzertmöglichkeiten. Unter den Schülerinnen und Schülern, die aus dem In- und Ausland kommen und an 1. Pulten der Landesjugendorchester wie auch der Bundesauswahlorchester sitzen, befinden sich zahlreiche Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Viele Alumni des Musikgymnasiums spielen heute in führenden nationalen und internationalen Orchestern.

Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet über die Adresse www.musikgymnasium-belvedere.de/bewerbung abrufbar. Sie können darüber hinaus im Büro des Musikgymnasiums abgeholt oder auf dem Postweg zugestellt werden. Informationen sind auch telefonisch unter der Nummer 03643 - 866310 erhältlich.

 

Empfehlung vom April 2013

CD der Woche am 01.04.2013

Maurice Ravel Complete Works for Violin and Piano

Lena Neudauer

Maurice Ravel<br />Complete Works for Violin and Piano

Bestellen bei jpc

Mit Person und Persönlichkeit der 1984 in München geborenen Geigerin Lena Neudauer ist der seltene Fall gegeben, dass eine junge Musikerin sowohl beim Vater als auch bei dessen Sohn studiert hat. Mit elf Jahren kam sie am Salzburger Mozarteum in die Klasse von Helmut Zehetmair, später studierte sie [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 25.04.19

Dresden-Sinfonie zum 2. Jahrestag der Wiedereröffnung des Kulturpalasts

Mit der Dresden-Sinfonie für Chor, Kinderchor und Orchester von Karsten Gundermann feiert die Philharmonische Familie die Wiedereröffnung des Kulturpalasts vor zwei Jahren. Aktive und ehemalige Philharmoniker, das Fördervereinsorchester und die Philharmonischen Chöre bringen ein opulentes Werk auf die Bühne des Konzertsaals, das nichts weniger als eine „lokale Utopie“ ist. ...

zur Meldung [25.04.2019]

Lara Kusztrich gewinnt Probespiel für 1. Geige im Staatsopernorchester

Die junge österreichische Geigerin Lara Kusztrich hat am 24. April 2019 das Probespiel für eine Stelle in der Gruppe der 1. Geigen im Staatsopernorchester / Wiener Philharmoniker gewonnen. Lara Kusztrich wird ihre Stelle mit 1. September 2020 antreten, die sich aufgrund der Pensionierung von Prof. Josef Hell ergibt, aber schon ab der kommenden Saison als Karenzvertretung im Orchester tätig sein. ...

zur Meldung [25.04.2019]

Pinchas Zukerman bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Pinchas Zukerman, Foto: Cheryl Mazak
Pinchas Zukerman, Foto: Cheryl Mazak

Der israelische Ausnahmemusiker Pinchas Zukerman, der Vorbild für Generationen von Geigern geworden ist, gastiert erneut bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Beim Konzert in Kaiserslautern widmet sich Zukerman einer absoluten Herzenskomposition, dem 1910 uraufgeführten Violinkonzert von Edward Elgar: Unzählige Male hat Zukerman sich mit diesem virtuosen Meisterwerk auseinandergesetzt ...

zur Meldung [25.04.2019]

Uraufführung der Oper "Alp Arslan" am Stadttheater Gießen

Am Stadttheater Gießen kommt am 04. Mai 2019 die Oper Alp Arslan zur Welturaufführung, ein intimes, geradezu klassizistisches Werk, das sich den zeitlosen Mechanismen menschlicher Gewalt über Klang annähert. Ausgehend von einer Geschichte aus dem Mittelalter beschäftigt sich die Oper mit orientalischen Welten, die uns viel näher sind als geahnt. Das Werk stammt von Richard van Schoor (Komposition) und Willem Bruls (Libretto). ...

zur Meldung [25.04.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc