Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 01.02.2017

Roberto Alagna unterschreibt exklusiv bei Sony Classical

Roberto Alagna, Foto: Paul Buciuta

Roberto Alagna, Foto: Paul Buciuta

Startenor Roberto Alagna ist ab sofort neuer Exklusivkünstler bei Sony Classical. Die Karriere des französischen Sängers mit sizilianischen Wurzeln spannt sich über 30 Jahre, in denen er weltweit eine große Fangemeinde gewonnen hat. Die Vereinbarung geht über mehrere Alben, deren erstes 2018 erscheinen wird.

Roberto Alagna gewann 1988 die Luciano Pavarotti International Voice Competition, gab sein Sängerdebüt bei der Glyndebourne Touring Company als Germont in La Traviata und trat seitdem in rund 60 verschiedenen Rollen mit großem Erfolg an allen großen Opernhäusern auf, sowie bei zahllosen Konzerten und Festivals in der ganzen Welt. Er gilt in Frankreich als wichtigster Klassikkünstler und überall auf dem Globus als einer der führenden Tenöre.

Robert Alagna kommentiert: „Ich bin überaus erfreut, Teil der internationalen Sony Classical Familie zu werden. Ich bewundere das Label und seine Leistungen seit langem und ich freue mich auf eine dauerhafte und fruchtbare Zusammenarbeit.“ Bogdan Roscic, President Sony Music Masterworks, fügt hinzu: „Roberto Alagna ist nicht nur eine Legende der internationalen Opernszene, sondern er hat auch außerhalb der Oper eine einzigartige Präsenz entwickelt, weil er die seltene Fähigkeit besitzt, Musik über Genregrenzen hinweg zu machen. Dabei verwässert er Musikstile nie, sondern kombiniert sie auf neue, überraschende Weise und mit höchstem Qualitätsanspruch. Ich bin glücklich, dass er sich entschlossen hat, seine Diskografie bei Sony Classical fortzuführen.“


Empfehlung vom April 2011

CD der Woche am 04.04.2011

The Koroliov Series Vol. XII
Johann Sebastian Bach
Original works and transcriptions

The Koroliov Series Vol. XII<br />Johann Sebastian Bach<br />Original works and transcriptions

Bestellen bei jpc

Auf seiner Reise durch Bachs Klavierkosmos unternimmt Evgeni Koroliov auch nach der berühmten Kunst der Fuge-Einspielung immer wieder Abstecher in die schwer zugänglichen Gefilde gelehrtester Kontrapunktik. Werke wie das sechsstimmige Ricercar aus dem Musikalischen Opfer sind dermaßen kompliziert [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 26.04.2017

Europa-Konzert der Berliner Philharmoniker auf Zypern

Mariss Jansons, Foto: Astrid Ackermann, BR
Mariss Jansons, Foto: Astrid Ackermann, BR

Ihr mittlerweile 27.Europakonzert führt die Berliner Philharmoniker am 1. Mai in die antike Hafenstadt Pafos auf Zypern.Vor dem byzantinischen Schloss der Stadt spielt das Orchester Carl Maria von Webers Ouvertüre zur Oper Oberon, sein Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 mit Andreas Ottensamer als Solist ...

zur Meldung [26.04.2017]

Kent Nagano erkrankt - Eliahu Inbal übernimmt Mahler-Konzerte

Eliahu Inbal, Foto: Jirka Jansch
Eliahu Inbal, Foto: Jirka Jansch

Aus gesundheitlichen Gründen müssen die Verpflichtungen des Hamburgischen Generalmusikdirektors Kent Nagano voraussichtlich für die nächsten vierzehn Tage abgesagt werden. Die Musikalische Leitung der Produktion Mahler VIII am 28. und 30. April sowie am 1. Mai 2017 in der Elbphilharmonie übernimmt Eliahu Inbal. ...

zur Meldung [26.04.2017]

Weimarer Lied-Duo in den Niederlanden erfolgreich

Polina Artsis und Elitsa Desseva, Foto: Maik Schuck
Polina Artsis und Elitsa Desseva, Foto: Maik Schuck

Bei einem internationalen Lied-Wettbewerb in den Niederlanden war ein Weimarer Duo erfolgreich. Die Mezzosopranistin Polina Artsis und die Pianistin Elitsa Desseva aus der Liedgestaltungsklasse von Prof. Thomas Steinhöfel an der Weimarer Musikhochschule gewannen den 1. Preis beim „International Student Lied Duo Competition“ in Groningen. ...

zur Meldung [26.04.2017]

Zwei Uraufführungen von Peter Ruzicka in Bremen und Hamburg

Die Sopranistin Anna Prohaska ist die Solistin bei der Uraufführung von Peter Ruzickas Mnemosyne für Sopran, Streichorchester und Schlagzeug am 5. Mai 2017 in Bremen. ...

zur Meldung [26.04.2017]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc