Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Johann Sebastian Bach

dt. Komponist

Singet dem Herrn ein neues Lied BWV 225 (Motette)

Besetzung:

Einspielungen: 6

Johann Sebastian Bach Motetten BWV 225-230 & Anh. 159

cpo 777 807-2

1 CD • 63min • 2012

26.09.20136 6 6

Es herrscht auf dem Tonträgermarkt gewiß kein Mangel an Aufnahmen der Motetten von Johann Sebastian Bach. Wenn also ein derart renommiertes Vokalensemble wie die Rheinische Kantorei unter der Leitung des nicht minder renommierten Hermann Max eine neue Einspielung anbietet, dürfte man doch mit Recht [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach - Motets

BIS 1841

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2009

29.03.201010 10 10

Die Motetten Johann Sebastian Bachs sind unerreichte Gipfelwerke einer Gattung, die bis in das Mittelalter zurückreicht. Bachs Klangfantasie und charakteristische Tonmalereien innerhalb einer höchst kunstvollen polyphonen Bauweise erfordern denn auch den über jeden Zweifel erhabenen und [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

ASV GAU 218

1 CD • 69min • 1999

01.10.20016 8 6

Diese Einspielung der Bach-Motetten durch das Sarum Consort sieht sich den Erkenntnissen von Joshua Rifkin verpflichtet. Das heißt für MacKay und die Seinen: Je notierte Stimme kommt nur jeweils ein Sänger zum Einsatz. Dennoch verfügt das Vokalensemble über tragfähige Stimmen, die beim fugierten [...]

»zur Besprechung«

Tacet Tacet 108

1 CD • 54min • 2000

01.07.200110 10 10

Ob der Krise der Klassik-Branche mit rührigen Marketingmaßnahmen wie mehrkanaligen Aufnahmen und neuen Technologiestandards beizukommen ist, darf bezweifelt werden. Auch Tacet bringt die Neuaufnahmen der Bach-Motetten durch das 1996 gegründete Sächsische Vocalensemble nicht nur via CD auf den [...]

»zur Besprechung«

Cantate Domino

Bach, Mozart, Telemann, Buxtehude, Händel

MDG 902 2138-6

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2018

24.12.201910 10 10

„Historisch informiertes Musizieren“ kann ja manchmal etwas dünnflüssig-betulich sein – hier nicht: Gordon Safari animiert seine Sänger und Instrumentalisten zu einem anspringend fröhlichen, temperamentvollen und mitreißenden Musizieren, bei dem die musikhistorische Informiertheit kein Selbstzweck ist, sondern „nur“ Mittel zur unwiderstehlich-zündenden Wirkung. Man möchte fast tanzen bei dieser Musik – und auch der Mozart‘sche Humor kommt nicht zu kurz.

»zur Besprechung«

Jesu, meine Freude

Ramée RAM 0906

1 CD • 70min • 2009

27.01.20109 9 8

Die ersten Darstellungen von Bachschen Kantaten, in welchen auch die Chorpartien solistisch ausgeführt wurden, waren seinerzeit in den 1980er Jahren eine Sensation. Besonders musizierende Musikwissenschaftler wie Jeremy Rifkin investierten in gelehrten Aufsätzen, welche die eigentlichen [...]

»zur Besprechung«

Weitere Auswahl

Chor a cappella:

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige