Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Nicholas Maw

* 1935
† 19.05.2009 Washington

Biographie Diskographie [1] Werke [1]

Biographie

1935
geboren in Grossbritanien.
1955-1958
Studium an der Royal Academy of Music London bei Paul Steinitz und Lennox Berkley. Meisterkurs bei Nadia Boulanger in Paris.
1985
Übersiedelung in die USA, Dozent an verschiedenen Universitäten, darunter an der Yale Universität und dem Peabody Conservatory.
1987
UA von Odessey bei den Londoner "Proms"
1992
"Grammy"-Nominierung für die Einspielung von Odessey mit Simon Rattle und dem City of Birmingham Symphony Orchestra.
1993
UA des Violinkonzerts durch seinen Widmungsträger, Joshua Bell.
1998-2008
Professor für Komposition an der John Hopkins Universität in Baltimore.
2001
"Grammy" für die Aufnahme des Violinkonzerts mit Joshua Bell.
2002
Am 07.12. UA von Sophie's Choice an der Londoner Covent Garden Opera. Die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager singt die Titelrolle, Rodney Gilfrey singt die Partie des Nathan, Gordon Gietz den Stingo. Sir Simon Rattle dirigiert die Uraufführung, Trevor Nunn inszenierte.
2005
Die Deutsche Oper Berlin bringt am 23. September 2005 die deutsche Erstaufführung von Sophie's Choice(Sophies Entscheidung). Die Oper basiert auf dem Roman von William Styron und wurde im Dezember 2002 an der Londoner Covent Garden Opera uraufgeführt. Wie damals singt auch in Berlin Angelika Kirchschlager die Titelpartie, Markus Bothe inszeniert, die musikalische Leitung hat Leopold Hager. 1982 wurde der Roman von William Styron durch Regisseur Alan J. Pakula mit Meryl Streep in der Titelrolle verfilmt, die für ihre Darstellung der Titelheldin einen Oskar erhielt.
2009
Nicholas Maw stirbt am 19.05. in Washington an Herzversagen.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc