Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ray Chen

Biographie

1989geboren in Taiwan, China. Bereits mit vier Jahren erhielt er ersten Violinunterricht. Die Familie wanderte nach Australien aus, wo er im Alter von acht Jahren sein erstes öffentliches Konzert mit dem Queensland Orchestra gab.
1998Einladung zur Mitwirkung bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Osaka.
2005Im Alter von 15 Jahren Beginn des Studiums am Curtis Institute in Philadelphia.
2008Gewinner der Yehudi Menuhin International Competition for Young Violinists.
2009Gewinner des Ersten Preis beim renommierten Königin Elisabeth Wettbewerb in Brüssel, in dessen Folge ihm u.a. von der Nippon Music Foundation eine Stradivari von 1708 zur Verfügung gestellt wurde. Einladungen zu internationalen Festivals und Orchestern folgten.
2010Einladung zum Heidelberger Frühling, die Ray Chen jedoch kurzfristig wegen des Flugverbots im Zusammenhang mit dem Vulkanausbruch in Island absagen musste. An seiner Stelle spielte Alina Pogostkina mit Paul Rivinius.
2011"Echo Klassik" für seine Debüt-CD als Nachwuchskünstler des Jahres.
2012Solist im Konzert für die Nobelpreisträger in Stockholm.
2013Einladung zum Lucerne Festival mit einem Programm von Sonaten von Bach, Prokofieff und Strawinsky mit Julien Quentin (Klavier).

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige