Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 08.11.19

Klassik am Odeonsplatz 2020: Vorverkauf startet

Hélène Grimaud und Igor Levit sind die Solisten beim Open-Air-Konzert

Franz Welser-Möst, Foto: Jennifer Taylor

Franz Welser-Möst, Foto: Jennifer Taylor

Zum 20. Mal verwandelt sich der Odeonsplatz im Juli 2020 in Münchens schönste Open-Air-Bühne für einen Höhepunkt des Kultursommers: Am 10. und 11. Juli laden das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Franz Welser-Möst und die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev zur Jubiläumsausgabe von Klassik am Odeonsplatz ein. Zwei Weltklassepianisten, Hélène Grimaud und Igor Levit, konnten als Solisten gewonnen werden. Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag, den 11. November 2019.

Beethoven-Spezialist Igor Levit, der Chor und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren am Freitag, 10. Juli 2020 zum 250. Geburtstag des Komponisten ein reines Beethoven-Programm: Die Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur, op. 72b und die Symphonie Nr. 7 A-Dur, op. 92 umrahmen das Werk Meeres Stille und Glückliche Fahrt für Chor und Orchester, op. 112 und die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester op. 80. Einen Tag später, am Samstag, 11. Juli 2020, kehrt die gefeierte Pianistin Hélène Grimaud bereits zum dritten Mal in Deutschlands vielleicht schönsten Open-Air-Konzertsaal zurück. Im Konzert mit den Münchner Philharmonikern erklingt ein rein französisches Programm: Claude Debussys La Mer, Maurice Ravels Klavierkonzert G-Dur und nach der Pause Hector Berlioz‘ Symphonie fantastique.

Klassische Musik in einzigartiger Atmosphäre, mit hochkarätigen Ensembles, Dirigenten und Solisten auf einem der prachtvollsten Plätze Europas sind die Zutaten für die Erfolgsgeschichte von Klassik am Odeonsplatz. Schon zum 20. Mal treten an einem Wochenende im Juli zwei Top-Orchester Münchens und weltberühmte Klassikstars auf. Seit der Gründung im Milleniumsjahr 2000 ist das Open-Air zu einem fest verankerten Höhepunkt des Münchner Kulturlebens geworden, der jedes Jahr 16.000 Musikfans aus aller Welt anzieht, darunter zahlreiche Politiker und Promintente. Seit vielen Jahren werden die Konzerte in Hörfunk und Fernsehen übertragen.

Veranstalter sind der Bayerische Rundfunk und die Landeshauptstadt München. Mercedes-Benz München ist Hauptsponsor von Klassik am Odeonsplatz. Die Veranstaltung hat eine Kapazität von 16.000 Plätzen und war in den letzten Jahren bereits im Vorfeld ausverkauft. Karten von 19 Euro bis 86 Euro gibt es bei München Ticket, Tel.: 089 54 81 81 81, www.muenchenticket.de, BRticket, Tel.: 0 800 / 59 00 594 (gebührenfrei), www.br-ticket.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Infos unter www.klassik-am-odeonsplatz.de

 

Weitere Meldungen vom 12.11.19

Ateliers ausgeschrieben

Das Atelierbüro des Kulturwerks des bbk berlin GmbH hat mit Datum vom 07.11.2019 insgesamt 8 Ateliers aus dem Arbeitsraumprogramm (Atelieranmietprogramm) und 2 Atelierwohnungen, ausgeschrieben. Das Angebot richtet sich an alle in Berlin lebenden professionellen Bildenden Künstlerinnen und Künstler. ...

zur Meldung [12.11.2019]

MünsterMusik: Volle Ränge und Standing Ovations

Auftakt der Festwoche zum Ausklang des Jubiläumsjahres

MünsterMusik: Aufktaktkonzert zur Festwoche, Foto: Peter Leßmann
MünsterMusik: Aufktaktkonzert zur Festwoche, Foto: Peter Leßmann

Für den Auftakt der Festwoche wählten das Sinfonieorchester Münster, die Westfälische Schule für Musik und die Musikhochschule Münster ein besonders experimentelles Werk: In Zusammenarbeit mit Regisseur Enrico Stolzenburg konzipierte der Komponist Daniel Ott die Auftragskomposition Außen Stadt innen Räume in drei Teilen exklusiv für die drei jubilierenden Institutionen. ...

zur Meldung [12.11.2019]

Stiftung Mozarteum Salzburg: Leopold Mozarts berühmte "Violinschule" geht online

Leopold Mozart, Versuch einer gründlichen Violinschule
Leopold Mozart, Versuch einer gründlichen Violinschule

Leopold Mozart feiert am 14. November seinen 300. Geburtstag. 50 Jahre lebte und wirkte der Vater von Wolfgang Amadé in Salzburg. Neben der umfangreichen Ausstellung "Leopold Mozart. Musiker – Manager – Mensch" im Mozart-Wohnhaus widmet ihm die Wissenschaftsabteilung der Stiftung Mozarteum Salzburg das jüngste Projekt der Digitalen Mozart-Edition: Leopold Mozarts berühmte "Violinschule" geht am 12. November 2019 online! ...

zur Meldung [12.11.2019]

Von Barock bis Punk

Die Theaterakademie August Everding leitet die Spielzeit 2019/2020 ein

Green Days American Idion, Foto: Thomas Dashuber
Green Days American Idion, Foto: Thomas Dashuber

Mit Green Day's American Idiot leitet die Theaterakademie August Everding die Spielzeit 2019/2020 auch im Prinzregententheater ein. Das Musical, dessen Musik auf dem weltweit erfolgreichen Album der Punk-Band Green Day basiert, ist eine Koproduktion mit dem Tiroler Landestheater Innsbruck. ...

zur Meldung [12.11.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc