Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nachrichten • Themen • Infos

Opernfestspiele Heidenheim beginnen

Marcus Bosch, Foto: Ulf Krentz
Marcus Bosch, Foto: Ulf Krentz

Vom 26. Mai bis 28. Juli 2019 setzen die Opernfestspiele Heidenheim einmal mehr ein weithin hörbares Ausrufezeichen im deutschen Festival-Sommer. Tschaikowskis Pique Dame und Verdis Ernani sowie die Musiktheaterproduktion für Kinder Gold! sind die mit Spannung erwarteten Neuinszenierungen in der 10. Saison von Festivaldirektor Marcus Bosch in Heidenheim. Die Opernfestspiele Heidenheim haben ihr Festival 2019 mit „Glück“ betitelt – ein Motto, das nicht nur als Versprechen der Veranstalter bereits in der Vergangenheit bei tausenden Musikfreunden eingelöst wurde – sondern auch bezeichnend beschreibt, was die Festspiele mit ihrem Künstlerischen Direktor Marcus Bosch gefunden haben ...

Tzimon Barto mit Klavierkonzerten von Bartók beim DSO Berlin

Die Trias der Bartók’schen Klavierkonzerte mit Christoph Eschenbach und Tzimon Barto findet am 2. Juni ihre Vervollständigung durch die gemeinsame Interpretation des Ersten und Dritten. Unterschiedlicher könnten die beiden Werke kaum sein: Das Erste nutzt das Klavier als Schlaginstrument, zeitgenössische Tendenzen fanden in ihm ebenso Eingang wie die Auseinandersetzung mit barocker Kontrapunktik und osteuropäischer Folklore. Das Dritte hingegen verzichtet auf Klangschärfe und Dissonanz, erscheint in schwereloser, beinahe heiterer Entrücktheit. Bartók widmete das Konzert, welches das letzte Werk des todkranken Komponisten werden sollte, seiner Frau, der ungarischen Pianistin Ditta Pásztory. Zwischen den beiden Monolithen der Klavierliteratur platziert Eschenbach, der zukünftige Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin, Tschaikowskis Orchesterfantasie Francesca da Rimini ...

Anne-Sophie Mutter spielt Filmmusik beim Open-Air-Konzert

Anne-Sophie Mutter, Foto: Harald Hoffmann, DG
Anne-Sophie Mutter, Foto: Harald Hoffmann, DG

Alle Filmmusikfans können sich schon einmal einen besonderen Termin vormerken, denn am 14. September wird Anne-Sophie Mutter zusammen mit dem renommierten Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von David Newman die größten Werke des legendären Filmkomponisten John Williams präsentieren. ...

Deutsche Kammerakademie Neuss stellt die kommende Spielzeit vor.

Isabelle van Keulen und Christoph Koncz, Foto: Susanne Diesner
Isabelle van Keulen und Christoph Koncz, Foto: Susanne Diesner

Erstmals mit neuer Führungsspitze präsentierte die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein (dkn) am Wochenende ihre Spielzeit 2019/20. Nach einer zweijährigen Interimszeit, in der sich die 1978 gegründete Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein gelassen hatte, eine neue Künstlerische Leitung zu finden, sind die Würfel durch eindeutiges Votum des Orchesters gefallen: Isabelle van Keulen bleibt Künstlerische Leiterin des Orchesters. ...

Ein Fest für alle: Jubiläumskonzert vor der Wiener Staatsoper

Roberto Alagna, Foto: Jean-Baptist Millot
Roberto Alagna, Foto: Jean-Baptist Millot

Ein Fest für alle: Am 26. Mai 2019 tritt die Wiener Staatsoper hinaus auf den Herbert von Karajan-Platz und wird gemeinsam mit Ensemblesängerinnen und -sängern, internationalen Gastsolistinnen und -solisten, dem Orchester und dem Chor der Wiener Staatsoper unter der musikalischen Leitung von Marco Armiliato den öffentlichen Raum rund um das Staatsoperngebäude (die Ringstraße wird rund um die Oper gesperrt) auf unkonventionelle Weise bespielen. ...

MDR Musiksommer 2019 startet in Görlitz

Risto Joost, Foto: MDR/Peter Adamik
Risto Joost, Foto: MDR/Peter Adamik

Mit einem exquisiten Mozart-Programm startet am 1. Juni der 28. MDR-Musiksommer. Das Eröffnungskonzert aus der Görlitzer Kirche St. Peter und Paul wird um 18.30 Uhr bei MDR KULTUR und MDR KLASSIK live im Radio sowie zeitversetzt am selben Tag ab 23.35 Uhr im MDR-Fernsehen übertragen ...

Anzeige

Content-Ad
Breite: max. 540px
Höhe: max. 140px
Formate: PNG, JPG, GIF

Das geschah am 25.05.:

 * Geburtstage 

Komponisten

  • 1572 * Moritz Landgraf von Hessen (Kassel)
  • 1882 * Maurice Le Boucher (Isigny-sur-Mer)
  • 1888 * Anatoli Alexandrov (Moskau)
  • 1928 * Frigyes Hidas (Budapest)
  • 1950 * Enjott Schneider (Weil am Rhein)
  • 1950 * Norbert Jürgen Schneider (Weil am Rhein)
  • 1955 * Thomas Blomenkamp (Düsseldorf)

Interpreten

  • 1929 * Beverley Sills (New York)

 † Gedenktage 

Komponisten

  • 1760 † Giovanni Antonio Piani (Wien)
  • 1934 † Gustav Holst (London)
  • 1983 † Alberto Ginastera (Genf)
  • 1994 † Robert Planel (Paris)
  • 2010 † Robert Muczinski

Zitat des Tages

Tschaikowskys Klaviertrio in a-Moll ist in Wien zum ersten Male gespielt worden; aus den Mienen der Zuhörer sprach beinahe der Wunsch, es möchte auch das letzte Mal gewesen sein... Es gehört zu der Klasse der Selbstmörder unter den Kompositionen, zu jenen, welche durch unbarmherzige Länge sich selbst umbringen.

Eduard Hanslick

Wussten Sie, ...

... dass das Musical "Annie, get your gun" von Irving Berlin - mit dem berühmten Song "There's no business like show business" - auf der wahren Geschichte der Annie Oakley, einer spektakulären Kunstschützin, beruht?

⇑ nach oben

<!--4DINCLUDE include/sidebar2.shtml--> : Das Dokument konnte nicht geffnet werden.
Anzeige
Bottom-Ad
Breite: max. 690px
Höhe: max. 140px
Formate: PNG, JPG, GIF

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

Skyscraper Offsite
Breite: max. 200px
Höhe: max. 600px
Formate: PNG, JPG, GIF