Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

CD-Thema: Russische Klaviermusik

Russland steht durch die Fußballweltmeisterschaft derzeit weltweit im Fokus. Klassik Heute nimmt das zum Anlass, den Fokus ebenfalls weiter auf Russland zu setzen. Unsere Auswahl lenkt diesmal die Aufmerksamkeit auf russische Klaviermusik. Inbegriff dafür sind sicherlich Modest Mussorgskys Bilder einer Ausstellung. Aber das ist freilich nur ein Aspekt. In unserer Auswahl begegnen Sie 33 weiteren russischen Komponisten, die den ganzen Facettenreichtum der russischen Klaviermusik repräsentieren.

Komponisten:

Anatoli AlexandrovAnton ArenskyLera AuerbachMily Alexejewitsch BalakirewSamuil Evgenievitch FeinbergAlexander GlasunowReinhold GlièreMichael GlinkaAlexander GretschaninowPaul JuonDimitri KabalewskyIvan Yevstafyevich KhandoshkinSergej LiapunowAnatol LjadowArthur Vincent LouriéNicolai MedtnerModest MussorgskyLeonid PolovinkinSergej ProkofjewSergej RachmaninowWladimir RebikowNikolai Rimsky-KorssakoffNikolai RoslavetsDimitri SchostakowitschRodion SchtschedrinAlexander ScriabinAlexey StanchinskyIgor StrawinskySergej TanejewBoris TishchenkoDaniil TrifonovPeter TschaikowskyMieczyslaw WeinbergIvan Wyschnegradski

Ausgewählte CDs = 50
Sortierreihenfolge: 1. Bewertung (10, 9, 8 ...) | 2. CD-Titel (aufsteigend)⇓ Weitere Themen

Anton Arensky

Five Suites for Two Pianos

777 651-2;0761203765126
zur Besprechung
Wenn man das kaum allzu bekannte Schaffen des Russen Anton Arensky (1861-1906) zu umreißen sucht, dann vielleicht am ehesten durch das Vorher und das Nachher. Vorher: Arensky war ein Freund und unbedingt auch ein treuer Gefolgsmann von Tschaikowsky. ...

cpo 777 651-2 • 1 CD • 80 min.

17.08.12 [10 10 10]

Mikhail Ivanovich Glinka

Complete Piano Works • 1

GP741;0747313974122
zur Besprechung
Untrennbar mit dem Namen Michail Iwanowitsch Glinkas verknüpft sind seine Leistungen als Komponist von Opern und Orchesterstücken, mit denen er zu einer richtungweisenden Vorbildfigur der russischen Musikgeschichte wurde. Gewiß hat Glinka mit Ein ...

Grand Piano GP741 • 1 CD • 77 min.

06.02.18 [10 10 10]

Grechaninov • Rachmaninov

Russian Works for Cella and Piano

KAL 6327-2;4260164632721
zur Besprechung
Hin und wieder gerate ich an eine Aufnahme, der ich schon nach wenigen Takten anmerke, dass sie nur gut wird ausgehen können. Sehr zur Freude des Recensenten ist da, wie in einer der großen Symphonien, die ganze Essenz im Augenblick, in der ersten ...

Kaleidos KAL 6327-2 • 1 CD • 75 min.

28.09.15 [10 9 10]

Sergei Lyapunov

Works for Piano Vol. 2

ARS 38 209;4260052382097
zur Besprechung
Eine Aufnahme wie ein Donnerschlag! Der 1990 geboren Pianist Florian Noack hat die zweite Folge seiner Einspielung mit Werken des russischen Komponisten Sergei Lyapunow fertiggestellt - sie ist ein Triumph. ...

Ars Produktion ARS 38 209 • 1 CD/SACD stereo/surround • 79 min.

13.09.16 [10 10 10]

Pervez Mody plays Scriabin Vol. 4

CTH2612;4003913126122
zur Besprechung
Es gehört unter fachlich versierten Musikfreunden im Allgemeinen zum guten Ton, den Leistungen eines heranwachsenden Pianisten zunächst mit Skepsis, ja mit Misstrauen zu begegnen, sofern sich dessen Vorführungen im medialen Bereich auf einen ...

Thorofon CTH2612 • 1 CD • 69 min.

19.06.14 [10 10 10]

Olli Mustonen

Scriabin

ODE 1184-2;0761195118429
zur Besprechung
So wie ich den finnischen Pianisten Olli Mustonen oft und über viele Jahre hinweg erlebt habe, kommt dem Exzentrischen die Musik Alexander Scriabins vom grundierenden Charakter, von ihren hochfliegenden ästhetischen Zielsetzungen her entgegen. Dabei ...

Ondine ODE 1184-2 • 1 CD • 68 min.

28.02.12 [10 10 10]

Leonid Polovinkin

Piano Works

FUG555;5400439005556
zur Besprechung
Leonid Alexejewitsch Polovinkin ist einer der unbekannten Komponisten des 20. Jahrhunderts. 1894 im zentralsibirischen Kurgan geboren, 1949 in Moskau gestorben, erhielt er eine vielseitige musikalische Ausbildung, studierte Klavier, Geige, ...

Fuga Libera FUG555 • 1 CD • 60 min.

14.09.09 [10 9 10]

S. Prokofjew

2564 61255-2;0825646125524
zur Besprechung
Es gewittert zur Zeit förmlich herausragende Klavieraufnahmen: András Schiff mit den Goldberg-Variationen (ECM), Till Fellner mit Bachs Wohltemperiertem Klavier (Band I / ECM), Reger-Raritäten mit dem Klavierduo Tal-Groethuysen (Sony) und ...

Warner Classics 2564 61255-2 • 1 CD • 74 min.

28.05.04 [10 9 10]

S. Rachmaninow

8573-85770-2;0685738577026
zur Besprechung
Nach Nikolai Luganskys herausragender, ungemein eigenwilliger Erato-Einspielung der Chopin-Etüden habe ich diese Rachmaninoff-Auswahl mit erhöhtem Puls, also mit höchsten Erwartungen in die CD-Lade geschoben. Und bis auf ein paar Kleinigkeiten im ...

Erato 8573-85770-2 • 1 CD • 65 min.

01.05.01 [10 10 10]

S. Rachmaninow

OC 558;4260034865587
zur Besprechung
Was haben wir jetzt etwas Älteren, in den späten 70er Jahren noch naseweisen Berufshörer und -Schreiber nach deutschen Pianisten gesucht, die sich den Werken Liszts und Rachmaninoffs gewachsen, besser noch: gewogen fühlten. Liszts Werke – mit ...

OehmsClassics OC 558 • 1 CD • 75 min.

24.05.06 [10 9 10]

Rachmaninov

turning point

PH17032;0881488170320
zur Besprechung
Liegt es an dem weltabgeschiedenen Ort am Rande des Polarkreises, an dem die russische Pianisten Ekaterina Litvintseva aufwuchs und die dadurch vielleicht von klein auf viel innere Ruhe und emotionale Tiefe auf ihren Lebensweg mitnahm? Oder war es ...

Profil PH17032 • 1 CD • 58 min.

23.08.17 [10 10 10]

Russische Märchen

4260398610014;4260398610014
zur Besprechung
Woran sich entscheidet, ob der Name eines Musikers in aller Munde und in den großen Konzerthäusern präsent ist oder nicht, ob jemand ein Geheimtipp für Kenner bleibt oder ein Star wird, ist immer wieder kaum zu ergründen. So enttäuscht, wie ich ...

Sonus Eterna 4260398610014 • 1 CD • 59 min.

17.12.14 [10 9 10]

Schostakowitsch

24 Preludes Op. 34 | Piano Quintet Op. 57

481 4842;0028948148424
zur Besprechung
Es geht um Sekunden. Oft sind es nicht mehr als ca. 60, nie jedoch mehr als 200. Viel Zeit hat man als Pianist also nicht, um die 24 Präludien von Dmitri Schostakowitsch auf den Punkt zu bringen. Großartig „herumschwurbeln“ oder einfach mal ...

Decca 481 4842 • 1 CD • 73 min.

01.05.17 [10 10 10]

Dimitri Schostakowitsch: 24 Präludien und Fugen op. 87

8.554745-46;0636943474525
zur Besprechung
Man sollte vorsichtig sein mit lobenden Superlativen, aber in diesem speziellen Fall haben wir es mit einer definitiven, für die nächsten Jahre oder Jahrzehnte wegweisenden, die Konkurrenz fruchtbar irritierenden Modellinterpretation zu tun. ...

Naxos 8.554745-46 • 2 CD • 142 min.

01.06.01 [10 10 10]

Scriabin

Yevgeny Sudbin

1568;7318599915685
zur Besprechung
Willkommen heißen darf man mit dem aus St. Petersburg stammenden Evgeny Sudbin einen der faszinierendsten Scriabin-Interpreten nicht nur des gegenwärtigen Musiklebens, viel mehr noch: es fällt mir auf ähnlichem Niveau nicht leicht, auch nur vier, ...

BIS 1568 • 1 CD/SACD stereo/surround • 57 min.

10.01.08 [10 10 10]

A. Scriabin

TLS 035;4028524000357
zur Besprechung
Die erste Folge einer "langfristig angelegten Igor Shukow-Edition", die seitens telos music records einen "repräsentativen, vom Künstler autorisierten Querschnitt seiner Aktivitäten im Konzertsaal und Tonstudio vorlegen" wird, enthält Brisantes, ...

Telos TLS 035 • 3 CD • 172 min.

01.12.00 [10 10 10]

Yevgeny Sudbin plays

Medtner & Rachmaninov

1848;7318599918488
zur Besprechung
Yevgeni Sudbin ist nicht nur einer der großartigsten, feinsinnigsten Pianisten unserer Zeit, sondern auch einer der besten Musiker. Dies bestätigt auch vorliegende Aufnahme in schlagender Weise. Er serviert uns hier ein zweiteiliges Recital, wo ...

BIS 1848 • 1 CD/SACD stereo/surround • 60 min.

17.02.16 [10 10 10]

D. Schostakowitsch

hrmk 033-06;4035714100339
zur Besprechung
An Einspielungen der beiden Klaviersonaten von Schostakowitsch herrscht in diesem Jahr kein Mangel! Scherbakov, Babinsky, Mangova, Klonz – um nur ein paar Interpreten zu nennen. In diesem Spektrum von Auffassungen nimmt der russische Pianist Evgeni ...

hr-musik.de hrmk 033-06 • 1 CD • 68 min.

05.01.07 [10 9 9]

Rodion Shchedrin

Parade à la russe

93.195;4010276019831
zur Besprechung
Vor über vier Jahrzehnten hat Rodion Konstantinowitsch Schtschedrin, der russische Komponist mit dem für deutsche Zungen so riskanten Familiennamen, ein Orchesterstück geschrieben, das in ihm einen äußerst humorvollen Menschen vermuten ließ: Seine ...

SWRmusic 93.195 • 1 CD • 70 min.

14.06.07 [10 8 9]

Peter Tschaikowsky: 18 Klavierstücke op. 72

OC 724;4260034867246
zur Besprechung
Ich erinnere mich an Zeiten, als die Lyrischen Stücke Edvard Griegs, die Lieder ohne Worte Mendelssohn Bartholdys und auch Tschaikowskys Klavierstücke geradezu geächtet wurden. Vielmehr: geächtet werden mussten, denn in den 60er und noch in den 70er ...

OehmsClassics OC 724 • 1 CD • 80 min.

11.09.09 [10 9 9]

L. Auerbach

1462;7318590014622
zur Besprechung
Hier ist Gelegenheit, Abbitte zu leisten! Als ich vor einigen Jahren die Pianistin und Komponistin Lera Auerbach während des Kammermusikfestes Lockenhaus erlebte, gewann ich den Eindruck einer talentierten Frau, die sich mit dem Klavier, im nächsten ...

BIS 1462 • 1 CD • 80 min.

17.08.06 [9 9 9]

Dmitri Kabalevsky

Complete Piano Sonatas

555 163-2;0761203516322
zur Besprechung
Der Komponist Dmitri Kabalevsky (1904-1987) steht hinter den drei prägenden Gestalten der russischen klassischen Moderne Sergej Prokofiev, Dmitrij Schostakowitsch und Aram Chatschaturjan gleichsam in der zweiten Reihe. Er beherrscht sein ...

cpo 555 163-2 • 1 CD • 64 min.

04.12.17 [9 9 9]

Alexei Lubimov

Messe noir

465 1372;0602446513726
zur Besprechung
Alexei Lubimovs gelassene, friedliebende ECM-Zusammenstellung Der Bote noch in Erinnerung, mag die Repertoire-Wahl seiner neuesten Edition doch ein wenig überraschen. Der russische Interpret reist und firmiert seit Jahren als eigenwilliger ...

ECM 465 1372 • 1 CD • 66 min.

10.08.05 [9 9 9]

N. Medtner

8.570298;0747313029877
zur Besprechung
Nikolai Medtner, ein Spätling in der Zwischengeneration der russischen Musik um Rachmaninoff und Skrjabin, hat bis heute – wenn überhaupt – einzig mit seinen Klavierwerken überlebt. Es kann nicht schaden, den Blick auf andere Bereiche seines ...

Naxos 8.570298 • 1 CD • 64 min.

12.09.07 [9 8 9]

Pervez Mody

plays Scriabin Vol. 3

CTH2590;4003913125903
zur Besprechung
Bei dem in Deutschland lebenden indischen Pianisten Pervez Mody handelt es sich um einen der inzwischen zahlreichen Musiker von Rang, die aus Kulturkreisen stammen, in denen die Musik der hiesigen Breiten zunächst zumindest eine Fremdsprache sein ...

Thorofon CTH2590 • 1 CD • 74 min.

07.02.13 [9 9 9]

S. Prokofjew

8553122;4260085531226
zur Besprechung
Die f-Moll-Sonate für Violine und Klavier von Serge Prokofieff hatte eine ungewöhnlich lange Entstehungszeit. Begonnen im Jahr 1938 wurde sie erst acht Jahre später fertiggestellt. In diesen Jahren arbeitete Prokofieff simultan an mehreren Werken – ...

Avi-music 8553122 • 1 CD • 65 min.

11.08.08 [9 10 9]

M. Mussorgsky • S. Rachmaninow

98.213;4010276017301
zur Besprechung
Im Anhang – nicht zum Protzen – habe ich eine Auswahl an verfügbaren, leider auch gestrichenen Alternativ-Interpretationen im Bereich der Mussorgsky-Bilder und der erst in letzter Zeit sozusagen anerkannten Rachmaninoff-Moments musicaux angeführt. ...

hänssler CLASSIC 98.213 • 1 CD • 65 min.

02.10.06 [9 9 9]

S. Rachmaninow • P. Tschaikowsky

ODE 1082-5;0761195108253
zur Besprechung
Dass der finnische Pianist (und Komponist und Dirigent!) Olli Mustonen einmal Tschaikowskys Jahreszeiten-Zyklus einspielen würde, war zu erwarten. Aber eine Aufnahme der bei vielen Musikpublizisten, vor allem bei ausübenden Interpreten ungeliebten ...

Ondine ODE 1082-5 • 1 SACD stereo/surround • 71 min.

25.09.06 [9 9 9]

M.A. Balakirew • A. Ljadow • S. Rachmaninow • S. Tanejew

HMU 907399;0093046739928
zur Besprechung
Zwei „starke“ Stücke rahmen dieses Programm „à la russe“ der Pianistin Olga Kern: Rachmaninoffs b-Moll-Sonate op. 36 (in der revidierten Version bis 1931) und Balakirevs Orient-Studie Islamey, deren technischer Wildwuchs den Interpreten früherer ...

harmonia mundi HMU 907399 • 1 CD • 75 min.

12.08.05 [9 10 9]

S. Rachmaninow

SK 61767;5099706176725
zur Besprechung
Mit einer weiträumig atmenden und wunderbar sonoren Deutung des zweiten Klavierkonzertes von Brahms bewies Emanuel Ax unlängst, daß er sich im Moment auf der Höhe seiner Kunst befindet. Nicht ganz mithalten kann da Yefim Bronfman. Und doch finden ...

Sony Classical SK 61767 • 1 CD • 79 min.

06.01.02 [9 9 9]

Rachmaninov Variations

Daniil Trifonov

479 4970;0028947949701
zur Besprechung
Man muss ja nicht gleich von einer Reinkarnation sprechen. Aber unverkennbar spinnen sich zwischen der Musik Sergei Rachmaninows und deren Gestaltung durch Daniil Trifonov frappante Verbindungsstränge. Man mag sogar einen Akt von Identifikation ...

DG 479 4970 • 1 CD • 80 min.

21.08.15 [9 9 9]

S. Rachmaninow

ACO-CD 11312;4260017181130
zur Besprechung
Wer als junge japanische Pianistin im anspruchsvollen Rahmen des Moskauer Rachmaninoff-Wettbewerbs nicht leer ausgeht, sondern mit dem dritten Preis ausgezeichnet wird, der darf für sich beanspruchen, dem musikalisch ur-russischen Thema durchaus ...

Acousence Classics ACO-CD 11312 • 1 CD • 64 min.

03.04.13 [9 8 9]

Russian Piano Music

OC 726;4260034867260
zur Besprechung
Wenn in unseren Zeiten ein deutscher Pianist das Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs erreicht, dann wird das in der heimischen Presse nicht weiter Aufsehen erregen. Natürlich zielt der Vorwurf ins Leere, sofern man ein wenig mit der ...

OehmsClassics OC 726 • 1 CD • 76 min.

13.05.09 [9 9 9]

D. Schostakowitsch

8.570092;0747313009275
zur Besprechung
In einer weiteren großen, bewundernswerten Anstrengung macht uns der Pianist Konstantin Scherbakov mit Klavierwerken Schostakowitschs bekannt, die bisher weitgehend ungespielt und damit auch ungehört blieben. Dies gilt nicht für die dreisätzige ...

Naxos 8.570092 • 1 CD • 57 min.

29.12.06 [9 9 9]

Dimitri Schostakowitsch: 24 Präludien und Fugen op. 87

98.530;4010276021575
zur Besprechung
Die 1973 geborene, aus Taiwan stammende Jenny Lin – nicht zu verwechseln mit der knapp 20 Jahre jüngeren Kollegin Jennifer Lin aus Kalifornien –, diese Jenny Lin hat sich in den letzten Jahren als eine kompetente, besser und richtiger noch: ...

hänssler CLASSIC 98.530 • 2 CD • 141 min.

29.05.09 [9 8 9]

A. Scriabin

8553195;4260085531950
zur Besprechung
Der russische Pianist Anatol Ugorski ist einer der vielen Künstler, die für ein paar Jahre Stars der Deutschen Grammophon waren. Nicht jede Karriere im merkantilen Schutzschild einer potenten Firma wird – für den Betroffenen schmerzhaft – sozusagen ...

Avi-music 8553195 • 2 CD • 159 min.

30.08.10 [9 9 9]

Tchaikovsky

Freddy Kempf

2140;7318599921402
zur Besprechung
Die Geschichte beschäftigte seinerzeit den musikinteressierten Teil der internationalen Medien: der damals etwa 20jährige Freddy Kempf belegte 1988 im Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs leider nur den dritten Rang. Vom Publikum und von der ...

BIS 2140 • 1 CD/SACD stereo/surround • 66 min.

12.04.16 [9 9 9]

D. Schostakowitsch • M. Weinberg

93.190;4010276019350
zur Besprechung
Das ist nun bereits die dritte Hänssler-CD, auf der der Versuch unternommen wird, die Kammermusik von Dmitri Schostakowitsch mit Werken seines Freundes Moshe (andere bevorzugen das unseren Zungen schier unmögliche Mieczyslaw) Weinberg dergestalt zu ...

SWRmusic 93.190 • 1 CD • 66 min.

06.03.07 [9 9 9]

Preludes to a Revolution

98.480;4010276014973
zur Besprechung
Ob die amerikanische Pianistin Jenny Lin, wie die unverhältnismäßig lange Biographie des Booklets behauptet, tatsächlich eine „führende Stimme in der Musik der heutigen Zeit ist”, sei an dieser Stelle nicht weiter kommentiert. Es hätte durchaus ...

hänssler CLASSIC 98.480 • 1 CD • 78 min.

11.04.05 [9 8 8]

S. Rachmaninow

MIR 004;3760127220046
zur Besprechung
Auch Boris Berezovsky wechselt CD-medial den „Arbeitgeber“. Seine in Grenoble entstandene Gesamtaufnahme der 24 Préludes von Rachmaninoff erklingt im Zeichen des französischen Labels „Mirare“, von dessen Existenz mir bislang nichts bekannt war. Die ...

Mirare MIR 004 • 1 CD • 78 min.

28.10.05 [9 8 8]

N. Medtner • A. Scriabin • I. Strawinsky

82876 65390 2;0828766539028
zur Besprechung
Hohe Erwartungen wird jeder Klaviermusikfreund an eine Einspielung von Strawinskys Petruschka-Suite aus der Sicht des russischen Pianisten Evgeny Kissin knüpfen. Und tatsächlich zeigt er hier in jeder Phase dieses fingerknochenbrecherischen ...

RCA 82876 65390 2 • 1 CD • 60 min.

06.12.05 [9 8 8]

Yu Jung Yoon

plays Alexander Scriabin

21080;4260014870808
zur Besprechung
Eine junge Dame und ein für mich neuer Name auf dem Konzert- und CD-Podium! Zugleich eine neue, aller Aufmerksamkeit seitens des Publikums würdige Künstlerpersönlichkeit: die schon im zartesten Alter von 14 Jahren am St. Petersburger Konservatorium ...

Dreyer Gaido 21080 • 1 CD • 60 min.

20.01.14 [9 10 8]

P. Juon

MGB CD 6196;0613064290206
zur Besprechung
Wer immer sich über die Persönlichkeit und die anregende, meist milde gestimmte Klaviermusik des Schweizer Komponisten Paul Juon (1872-1940) informieren möchte, der sollte diese Einspielung des 1943 in Madrid geborenen und in Zürich lebenden ...

Musikszene Schweiz MGB CD 6196 • 1 CD • 59 min.

28.01.03 [8 8 9]

D. Schostakowitsch

TR162;3760036921621
zur Besprechung
Alles ist jung an dieser CD: der französische Pianist David Kadouch zählte 23 Jahre, als er 2008 die Einspielung machte; das aus vier Pariser Musikerinnen gebildete Quatuor Ardeo ist ebenfalls jung; und selbst Dmitri Schostakowitsch hat diese Werke ...

Transart TR162 • 1 CD • 64 min.

20.05.10 [8 8 9]

The Welte Mignon Mystery Vol. XIX

Alexander Glazunov & Artur Lemba today playing their 1910 interpretations

203;4009850020301
zur Besprechung
Das Klavierwerk, viel mehr noch: das Gesamtwerk Alexander Glasunows ist auf den verschiedensten Ton- und Bildträgern nur in Ausschnitten ein Thema für die in Frage kommenden Interpreten, Veranstalter und Produzenten. Im Allgemeinen wird das ...

Tacet 203 • 1 CD • 76 min.

28.11.12 [8 10 9]

S. Prokofjew • S. Rachmaninow

92.513;4022143925138
zur Besprechung
Duplizität kaum erwarteter Ereignisse: Nahezu zeitgleich erscheinen zwei Einspielungen von Prokofieffs c-Moll-Sonate op. 29 („Aus alten Heften“). Die eine mit Nikolai Lugansky auf allerhöchstem intellektuellen und manuellen Niveau, die andere mit ...

Audite 92.513 • 1 CD/SACD • 62 min.

14.04.04 [8 8 8]

Yevgeny Sudbin

Rachmaninov

1518;7318599915180
zur Besprechung
Die Stadt St. Petersburg scheint tatsächlich eine günstige Brutstätte für erfolgreiche Pianisten zu sein. Von dieser musikalischen Nestwärme dürfte auch der nun 25jährige Yevgeny Sudbin profitiert haben, der sich nach einer phänomenalen, ...

BIS 1518 • 1 SACD • 64 min.

14.11.05 [8 9 8]

Rachmaninov

Études-tableux, Op. 39 • Boris Giltburg

8.573469;0747313346974
zur Besprechung
Lange sind die Zeiten vobei, als viele skeptisch waren, wenn Naxos Standardrepertoire vorstellte. Heute schmückt man sich mit erstklassigen Künstlern und weiß sich aufgrund des exzellenten Vertriebs und der bei Schwerpunkten sehr effizienten ...

Naxos 8.573469 • 1 CD • 71 min.

13.05.16 [8 9 8]

Yuri Revich

Russian Soul

ARS 38 121;4260052381212
zur Besprechung
Wie auch immer die viel beschworene russische Seele beschaffen sein mag, wie auch immer man sie zu verstehen sucht, wirklich greifbar ist sie nicht. Auch nicht in der Musik, deren Beschreibung fortwährend solche Stereotypen wie Schwerblütigkeit und ...

Ars Produktion ARS 38 121 • 1 CD/SACD stereo • 75 min.

10.01.13 [8 10 8]

B. Tishchenko

2189;7318599921891
zur Besprechung
Es ist erfreulich, dass sich die Musik des St. Petersburger Komponisten Boris Tishchenko (1939-2010) fünf Jahre nach seinem Tod langsam auch den Weg zu westeuropäischen Labels zu ebnen scheint. Über die Gründe, weshalb die Werke des prominenten ...

BIS 2189 • 1 CD/SACD stereo/surround • 71 min.

17.08.15 [8 9 8]

Weitere Themen:

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Musiktage Mondsee 2018