Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

Cécile Louise Chaminade 75. Todestag


† 1944

18

April


* vor 162 Jahren
† vor 75 Jahren
18.04.19

Cécile Louise Chaminade 75. Todestag

Cécile Chaminade / MDG

Bestellen bei jpc

Die französische Pianistin und Komponistin Cécile Chaminade entstammte einer Familie von Seeleuten und Offizieren. Gegen den Willen des Vaters erhielt sie Klavierunterricht, zunächst von ihrer Mutter, einer ausgezeichneten Pianistin. Georges Bizet zeigte sich von ihrem musikalischen Talent beeindruckt, als sie ihm im Alter von acht Jahren eigene Kompositionen vorspielte. Mit 18 Jahren feierte sie erste öffentlcihe Erfolge als Pianistin, auch als Komponistin von Charakterstücken für Klavier und Salonliededern wurde sie mehr und mehr bekannt. Nach Konzertreisen durch Frankreich, Belgien, Holland und die Schweiz debütierte sie 1892 auch erfolgreich in England und wurde dort von Queen Victoria zu einem längeren Aufenthalt nach Windsor Castle eingeladen. Mit weiteren Konzertreisen in Europa, in Kanada und 1908 in den USA wurde sie international berühmt. 1913 wurde sie als erste Komponistin Mitglied der Ehrenlegion. Im Alter von 57 Jahren übernahm sie nach dem Ersten Weltkrieg die Leitung eines Krankenhauses und schränkte ihre musikalischen Aktivitäten aus Alters- und Krankheitsgründen immer mehr ein. Sie starb am 18. April 1944. Nach ihrem Tod geriet sie mit ihrem Werk in Vergessenheit und wurde erst in den letzten beiden Jahrzehnten allmählich wieder entdeckt.

Cécile Louise Chaminade – CD-Einspielungen


Empfehlung vom Oktober 2015

CD der Woche am 12.10.2015

Heinrich Schütz

Symphoniae Sacrae I Venedig 1629

Heinrich Schütz

Bestellen bei jpc

Man kann sich kaum satthören an dieser CD! Zum einen weil die Musik von Heinrich Schütz, die mit ihrer einzigartigen Beziehung von Wort und Ton sowie der Verbindung von altem und neuem Stil Maßstäbe in der Kirchenmusik des Frühbarocks gesetzt hat, eine nicht versiegende Quelle der Erleuchtung und Inspiration ist. Schütz betreibt stets eine musikalische Exegese, die vom Wort ausgeht, und es durch die Musik in immer neuen Facetten auslegt und beleuchtet. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc