Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Fritz Wunderlich

Historical Recordings 1954-1965

SWRmusic 93.003

1 CD • 73min • 1954-1965

01.10.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Emmerich Smola, der Chef des Großen Unterhaltungsorchesters Kaiserslautern (Südwestfunk) hat Fritz Wunderlichs Talent frühzeitig erkannt, er war es auch, der dem jungen Sänger die Chance geboten hat, sich erstmals im Rundfunk hören zu lassen. Das war Anfang 1954, als Wunderlich sein Musikstudium in Freiburg noch gar nicht abgeschlossen hatte.

Das erste Stück, aufgenommen am 6. Januar 1954, war eine Robert-Stolz-Nummer mit dem umständlichen Titel Einmal hat mir zur Frühlingszeit das Glück gelacht. Es ist eine interessante Erfahrung, die noch nicht ganz ausgegorene, doch damals schon leuchtkräftige Stimme des knapp über 23 Jahre alten Sängers zu vernehmen. Bezeichnend für Wunderlich, daß er seine Rundfunkkarriere mit einem Unterhaltungslied begonnen hat, bezeichnend aber auch, daß er damals auch schon den Tamino und die Evangelisten der Bach-Passionen studierte. Klassisches und Volkstümliches standen bei diesem vielseitigen Künstler stets in dichter Nähe. Als Dank für die erwiesenen guten Taten blieb Wunderlich bis kurz vor seinem frühen Unfalltod Smola und seinem Orchester verbunden, und aus dieser Zusammenarbeit sind viele Aufnahmen hervorgegangen.

Die neue Reihe Faszination Musik von Hänssler veröffentlicht nun, rechtzeitig zum siebzigsten Geburtstag des unvergessenen Künstlers, zwanzig Nummern aus dem SWR-Archiv, ein kurioses Mischmasch aus Oper, Operette und Schlager. Das reicht von Verdis La donna è mobile und Puccinis Sternenarie (deutsch), zu Lehárs Zarewitsch, dann taucht plötzlich der Mozart-Zeitgenosse Ignaz Holzbauer mit seinem Günther von Schwarzburg auf, bald drauf sind wir bei der Rose von Stambul, dazwischen gibt es Gluck und Scarlatti, und so geht's weiter bis zu Tiritomba und Granada. Wunderlichs strahlender Tenor bereitet in diesen tadellos klingenden Aufnahmen immer wieder Freude, wenngleich man auch feststellen kann, daß bei den späten Einspielungen (1965) ein Hang zum Verschwenderischen und Draufgängerischen vorkommt, der früher nicht zu bemerken war.

Clemens Höslinger [01.10.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Giuseppe Verdi
1La donna è mobile (Kanzone des Herzogs; aus: Rigoletto) 00:02:05
Giacomo Puccini
2Und es blitzen die Sterne (Arie des Cavaradossi; aus: Tosca) 00:02:46
Franz Lehár
3Allein, wieder allein (Wolgalied des Zarewitsch; aus: Der Zarewitsch) 00:05:00
Cesare Andrea Bixio
4Sprich mir von der Liebe, Mariu 00:03:45
Hans Anders
5Wenn der Mund schweigt 00:03:29
Ignaz Holzbauer
6Schönster Sohn des Himmel! Holder Frieden! (Arie des Günther - aus: Günther von Schwarzenburg) 00:05:12
Alessandro Scarlatti
7Quel povero core (aus: Rosaura) 00:02:34
Christoph Willibald Gluck
8Alte Eiche an schwindelnden Hängen (Arie des Valerius) 00:03:57
Robert Stolz
9Einmal hat mir zur Frühlingszeit das Glück gelacht (Lied des Hans; aus: Prinzessin Ti-Ti-Pa) 00:05:09
Emmerich Kálmán
10Wann kommt die eine, die ich liebe (Lied des Roberto; aus: Wir reisen um die Welt) 00:03:56
Nico Dostal
11Wie tanzen dort die Paare (Auftrittslied des Harry; aus: Extrablätter) 00:03:01
Robert Stolz
12Arrivederci, bella Italia (aus: Signorina) 00:03:12
Leo Fall
13O Rose von Stambul (Lied des Achmed; aus: Die Rose von Stambul) 00:03:47
Manuel Maria Ponce
14Estrellita (Sérénade mexicaine) 00:04:06
Hans Anders
15Wolken geh'n am Himmel 00:03:49
Franz Lehár
16Freunde, das Leben ist lebenswert (Lied des Octavio; aus: Giuditta) 00:03:27
Hans May
17Ein Lied geht um die Welt (Lied aus dem gleichnamigen Film) 00:03:27
Ralph Erwin
18Ich küsse ihre Hand, Madame (Lied aus dem gleichnamigen Film) 00:02:38
Unbekannt
19Tiritomba (italienisches Volkslied) 00:03:09
Agustin Lara
20Granada (spanisches Lied) 00:04:33

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

29.04.2014
»zur Besprechung«

Florian Vogt, Favorites / Sony Classical
"Florian Vogt, Favorites / Sony Classical"

Das könnte Sie auch interessieren

15.11.2018
»zur Besprechung«

Estrellita / BIS
"Estrellita / BIS"

10.08.2015
»zur Besprechung«

Ténor Tenore!, French and Italian Opera Arias / BIS
"Ténor Tenore!, French and Italian Opera Arias / BIS"

20.01.2015
»zur Besprechung«

La Vida Breve / Ars Produktion
"La Vida Breve / Ars Produktion"

26.04.2012
»zur Besprechung«

Concert 1959 / SWRmusic
"Concert 1959 / SWRmusic"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige