Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

César Franck

* 10.12.1822 Lüttich
† 08.11.1890 Paris

César Franck gilt als einer der bedeutendsten französischen Komponisten und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er wurde als Kind deutscher Eltern am 10. Dezember 1822 in Lüttich geboren, wo er auch aufwuchs. Die Familie siedelte später nach Paris über. Dort hatte er zunächst Unterricht bei Anton Reicha und Pierre Zimmermann, von 1837 bis 1842 besuchte er das Pariser Konservatorium. Ab 1846 war Franck als Organist an verschiedenen Pariser Kirchen tätig, bis er 1858 Titularorganist der Kirche Sainte Clotilde in Paris wurde. Diese Position behielt er bis zu seinem Tode. 1872 wurde er Professor für Orgel am Pariser Konservatorium. Zu seinen Schülern dort zählten unter anderen Vincent d’Indy, Ernest Chausson, Louis Vierne, Charles Tournemire, Henri Duparc und Guillaume Lekeu. César Franck war ein bescheidener, sehr zurückhaltender Mensch, zu seinen Lebzeiten blieb ihm die Anerkennung als Komponist weitgehend versagt. Mit seinem Klavierquintett (1878/79), seinen Oratorien Ruth (1845) und Les Béatitudes (1869/79), seinen Chor- und Orgelwerken und vor allem mit der Violinsonate in A-Dur (1886) und der d-Moll-Sinfonie (1889) konnte sich Franck – auch „der französische Brahms“ genannt – immerhin wenigstens posthum den ihm gebührenden Platz in der Musikgeschichte sichern. César Franck starb am 8. November 1890 in Paris an den Folgen eines Unfalls, bei dem er von einer Pferdedroschke angefahren worden war.

Diskographie [34] Werke [57]

Diskographie aktuelle Auswahl: 34

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

F. Bridge • E. Elgar • C. Franck • Z. Gárdonyi • G.F. Händel • G. Holst • L. Vierne • R.M. Stangier

ACO-CD 10710;4260017181079
zur Besprechung
Eine Reihe von großen Orgelneubauten hat das Ruhrgebiet in den letzten Jahren zu verzeichnen – Konzerthaus Dortmund (Klais), Philharmonie Essen (Kuhn), Essen Dom (Rieger) und in der Duisburger Philharmonie ein Opus der Orgelbaufirma Eule. Schon die ...

Acousence Classics ACO-CD 10710 • 1 CD • 78 min.

17.02.11 [8 8 8]

Ave Maria • Rejoice • Hallelujah

7203;0812973012030
zur Besprechung
Gewiss, Knabenchöre und der Klang von Knabenstimmen sind nicht jedermanns Sache. Die einen lieben sie, die anderen können das nicht hören, unabhängig davon wie gut ein Chor eigentlich ist. Dass es ausgezeichnete Beispiele dieser Gattung gibt kann ...

Tudor 7203 • 1 CD • 65 min.

14.07.15 [8 8 8]

J.S. Bach • C. Franck

4033766500163;4035766500163
zur Besprechung
Nicht nur Martin Stadtfeld – der Vielgerühmte in diesen Tagen, Wochen und Monaten – ist in der Lage, Werke von Johann Sebastian Bach und solche, die in Transkriptionen vorliegen, verantwortungsvoll, spannend, ja mehr noch: brillant vorzutragen. Den ...

Famiro 4033766500163 • 1 CD • 61 min.

25.02.05 [9 8 8]

L.v. Beethoven • C. Franck • M. Ravel

SU 3714-2;0099925371425
zur Besprechung
In den letzten Jahren sind zumeist ältere, „historische“ Aufnahmen mit dem tschechischen Pianisten Ivan Moravec in den Handel gekommen. Eine neuere Supraphon-Einspielung mit den beiden Brahms-Konzerten unter Belohlavek ist mir leider nicht ...

Supraphon SU 3714-2 • 1 CD • 70 min.

02.04.04 [8 8 8]

F. Busoni • A. Dvořák • C. Franck

PH06011;0881488601121
zur Besprechung
Diese Veröffentlichung von drei Aufnahmen des Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchesters (heute: WDR Sinfonieorchester) mit Carlo Maria Giulini (1914-2006) ist aufschlussreich für das Repertoire des italienischen Dirigenten. Dvoráks letzten drei Sinfonien ...

Profil PH06011 • 1 CD • 63 min.

24.09.07 [8 5 6]

F. Chopin • C. Debussy • C. Franck

471 346-2;0028947134626
zur Besprechung
Mit diesem Album feiern Mischa Maisky und Martha Argerich ihre 25-jährige Duo-Partnerschaft, wozu Kay Maisky in der Booklethymne schreibt: "Ich kenne keine zwei Musiker, die so gut aufeinander eingespielt wären, was jedem von ihnen die Freiheit ...

DG 471 346-2 • 1 CD • 80 min.

01.11.01 [4 10 4]

Chromatisme mystique

ma-00013;4032824000269
zur Besprechung
„Den Horizont für die vorliegende Einspielung erschließt die mystische Chromatik des ,Tristan-Akkords’“ – so lesen wir im Begleitheft dieser Edition mit dem 30jährigen italienischen Pianisten Pietro Massa. Es handelt sich um die verbale ...

Master Arts records ma-00013 • 1 CD • 76 min.

25.03.04 [7 8 8]

Dialogues

Poulenc • Debussy • Franck

SWR19030CD;0747313903085
zur Besprechung
Das Programm, das die Cellistin und Sopranistin Janina Ruh (“New Talent SWR2“) hier mit ihrem Klavierpartner Boris Kusnezow realisiert hat, ist von unwiderstehlicher Stringenz. Der quirlige Francis Poulenc, wie sich’s fügt ein musikalischer Favorit ...

SWRmusic SWR19030CD • 1 CD • 72 min.

24.11.16 [9 9 9]

Nikola Djoric

The Accordion Album

or 0022;9120040730536
zur Besprechung
In Wien wurde die Entwicklung des Akkordeons zum „erwachsenen“ Konzertinstrument maßgeblich vorangetrieben – und hier lebt und wirkt einer der herausragenden jungen Interpreten auf diesem Instrument. Nikola Djoric, 1988 in Serbien geboren, hat in ...

orlando records or 0022 • 1 CD • 65 min.

08.05.16 [9 10 9]

A. Dvořák • C. Franck

00289 477 5481;0028947754817
zur Besprechung
MUSIK... SPRACHE DER WELT ...

DG 00289 477 5481 • 1 CD • 71 min.

01.11.05 [10 8 10]

A. Dvořák • C. Franck • F. Schubert

HCD 32280;5991813228024
zur Besprechung
Ein ungleiches Paar, diese beiden Ungarn. Wenn die CD mit Dvoráks G-Dur-Sonatine op. 100 beginnt – in einer Transkription für Flöte, um genau zu sein und alle Freunde der Violine vor falschen Erwartungen zu schützen –, wird umgehend klar, daß sich ...

Hungaroton HCD 32280 • 1 CD • 63 min.

01.02.05 [8 8 8]

Emotions

César Franck & Maurice Ravel

903 1984-6;0760623198460
zur Besprechung
Unter den zahlreichen Einspielungen der Sonate für Violine und Klavier A-Dur von César Franck ragen besonders diese drei hoch individuellen und durchdachten Aufnahmen heraus, die – jede auf ihre Weise – für mich eine absolute Vollkommenheit ...

MDG 903 1984-6 • 1 CD/SACD stereo/surround • 65 min.

21.02.17 [10 10 10]

fantasque et léger

BR 100 302;0011563103028
zur Besprechung
Fantasque et léger - französische Komponisten auf dem Weg zur Moderne": der am zweiten Satz der Debussy-Sonate orientierte Titel dieser CD läßt befürchten, daß auf der Suche nach der Moderne drei wunderbare Violinsonaten gegen den Strich gebürstet ...

Bayer Records BR 100 302 • 1 CD • 64 min.

01.07.01 [10 10 10]

Juan Diego Florez

Santo • Sacred Songs

478 2254;0028947822547
zur Besprechung
„Über kurz oder lang muss ein Tenor eine geistliche CD aufnehmen, das gehört zum Leben eines Tenors", begründet Juan Diego Flórez scherzend das Programm des vorliegenden Recitals, dem einige Solo-Alben mit Opernaufnahmen und lateinamerikanischen ...

Decca 478 2254 • 1 CD • 67 min.

29.10.10 [10 9 10]

César Franck

Intégrale de l'œuvre vocale avec orgue Vol. 1

AE-10013;4026798100131
zur Besprechung
Aus César Francks reichhaltigem Oeuvre ist, obwohl sein Name stets einen nicht unbedeutenden Klang hatte, im internationalen Musikbetrieb eigentlich nicht sehr viel mehr präsent geblieben als seine Sinfonie d-Moll und einige weitere kleinere ...

Aeolus AE-10013 • 1 SACD • 76 min.

31.10.07 [9 8 9]

César Franck
Songs

HCD 32425;5991813242525
zur Besprechung
1822 in Lüttich geboren und Wahl-Pariser, galt César Franck dennoch Zeit seines Lebens in Frankreich als Außenseiter, der nie als wahrhaft französischer Komponist anerkannt wurde. Tatsächlich changieren zumal die Werke seiner Reifezeit zwischen ...

Hungaroton HCD 32425 • 1 CD • 55 min.

23.10.06 [8 9 9]

C. Franck • R. Schumann • V. Kalabis

CLCL103;4260113461037
zur Besprechung
Auf dem riskanten Terrain der jüngeren Pianistik tummeln sich Erfolgsaspiranten, die auf recht bodenständige, wenn nicht gar ländlich klingende Familiennamen hören: Hinterhuber, Vorraber, Krumpöck – aber auch arriviertere Bewerber um die Gunst des ...

Classic Clips CLCL103 • 1 CD • 70 min.

25.06.07 [8 8 8]

C. Franck

8.225044;0636943504420
zur Besprechung
Wie so oft ist auch hier das Motto einer Publikation – wohl aus Platz- und Darstellungsgründen – etwas unscharf. Zwar handelt es sich bei Alexander Paleys Franck-Programm in der Hauptsache um Transkriptionen, doch eröffnet wird diese bereits acht ...

Marco Polo 8.225044 • 1 CD • 73 min.

07.08.02 [7 7 8]

C. Franck

476 2800;0028947628002
zur Besprechung
Unter den Orchesterwerken von César Franck stehen die Sinfonischen Dichtungen etwas zu Unrecht im Bekanntheitsgrad hinter der d-Moll-Sinfonie zurück. Da ist diese Wiederveröffentlichung hochkarätiger Aufnahmen aus dem Repertoire von DG und Decca in ...

DG 476 2800 • 1 CD • 72 min.

14.03.05 [9 10 9]

J.L. Dussek • C. Franck

SU 3779-2;0099925377922
zur Besprechung
Endlich ist diese legendäre, atmosphärisch ungemein dichte Produktion der Franck-Sinfonie wieder zu haben: John Barbirolli und die Tschechische Philharmonie hatten im März 1962 bei den Aufnahmesitzungen im Prager Rudolfinum eine Sternstunde. Da ...

Supraphon SU 3779-2 • 1 CD • 71 min.

20.10.04 [10 8 9]

C. Franck

8.553472;0730099447225
zur Besprechung
Neben den ziemlich häufig gespielten sinfonischen Variationen und der Tondichtung mit Klavier Les Djinns nach Victor Hugo bietet diese CD Gelegenheit, das selten (ein-)gespielte Klavierkonzert von 1835 kennenzulernen - ein Geniestreich des ...

Naxos 8.553472 • 1 CD • 59 min.

10.04.02 [7 7 7]

C. Franck • M. Ravel • C. Saint-Saëns

5 57679 2;0724355767929
zur Besprechung
Das Bessere ist der Feind des Guten. Mit diesem Satz könnte man die vorliegende Aufnahme wohl am besten kennzeichnen. Denn obwohl Chang und Vogt hier solide und in vielen Details fein ausgearbeitete Interpretationen der Kammermusik des späten 19. ...

EMI 5 57679 2 • 1 CD • 69 min.

14.04.04 [5 6 5]

Baroque Moments

98.485;4010276016823
zur Besprechung
Die CD hält, was der Titel verspricht: „Baroque Moments“. Die Auswahl der aufgenommenen Werke geht nach Popularität: eine Gitarren-Duo-Bearbeitung von Bachs Italienischem Konzert steht neben Vivaldis berühmten D-Dur-Konzert, einer Chaconne von ...

hänssler CLASSIC 98.485 • 1 CD • 44 min.

17.11.04 [7 7 7]

F. Delius • C. Franck • A. Glasunow • M. Glinka • H. Vieuxtemps

779 017-2;0603877901724
zur Besprechung
Elegien ist diese CD betitelt, und tatsächlich geht es in den Stücken für Viola und Klavier, die Felix Schwartz und Wolfgang Kühnl auswählten, um Traum-Musik: weiche, emotionspralle und teilweise auch sentimentale Ton-Gemälde aus einer Welt jenseits ...

Glissando 779 017-2 • 1 CD • 71 min.

01.11.00 [6 4 5]

Historische Orgeln in der Schweiz (Vol. 8)

6008;0798981600806
zur Besprechung
Schon seit mehreren Jahren arbeitet der Schweizer Organist Albert Bolliger an einer klingenden Topografie der auf ihre Weise überaus vielgestaltigen Orgellandschaft der Schweiz, deren politische Vergangenheit auch in Orgelbau und Orgelmusik reizvoll ...

Sinus Sin 6008 • 1 CD • 70 min.

21.01.05 [7 5 7]

Das Kunstharmonium

ACD 3013;4029897030132
zur Besprechung
Als ein genuines Haus- oder in seiner Funktionalität bescheidenes Kircheninstrument stand das Harmonium bislang nicht im Zentrum des Interesses des Musikbetriebs; allenfalls seine prominente Verwendung in Richard Strauss´ Ariadne auf Naxos bescherte ...

Ambiente ACD 3013 • 1 CD • 71 min.

01.03.12 [10 10 10]

Laudate Dominum

98897;9003643988972
zur Besprechung
Eine „Best-of"-CD der Wiltener Sängerknaben unter Leitung ihres musikalischen Chefs Johannes Stecher, das bedeutet eine breite Palette von Chormusik. Beginnend mit Musik aus dem ausgehenden 14. Jahrhundert von Oskar von Wolkenstein (Ave Mater, o ...

Gramola 98897 • 1 CD • 55 min.

05.08.10 [8 8 8]

Paris – La Belle Époque

Yo-Yo Ma – Kathryn Stott

SK 87287;5099708728724
zur Besprechung
Die Zeit um die Jahrhundertwende in Paris, die Belle Époque, ist das übergreifende Thema dieser geschickt vermarkteten CD, entsteht durch die Covergestaltung und den Booklettext dieser Aufnahme doch der Eindruck einer kleinen Zeitreise in ein ...

Sony Classical SK 87287 • 1 CD • 66 min.

27.06.03 [7 5 6]

C. Franck • E. Grieg • F. Poulenc

SK 89688 2;5099708968823
zur Besprechung
Das Foto auf der Booklet-Rückseite zeigt den Geiger Daishin Kashimoto konturenscharf im Hintergrund, den Pianisten Itamar Golan unscharf im Vordergrund. Mit dem Klang und den Interpretationen verhält es sich genau umgekehrt. Kashimoto, ein junger ...

Sony Classical SK 89688 2 • 1 CD • 70 min.

07.03.02 [6 7 7]

Svjatoslav Richter
Piano Recital 1994

93.712;4010276024682
zur Besprechung
Ein bisher unveröffentlichter Live-Mitschnitt von Svjatoslav Richter? Das sollte als Kaufempfehlung reichen, war Richter doch einer der großen Pianisten des letzten Jahrhunderts, der die Enzyklopädie des Klavierspiels durch ein essentielles Kapitel ...

SWRmusic 93.712 • 1 CD • 78 min.

17.06.11 [10 10 10]

Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem

BM319297;4014513031754
zur Besprechung
Von allem etwas mit einigen interessanten Farbtupfern, so könnte man das Programm dieser CD umschreiben: Bach, Buxtehude, Mendelssohn, Franck: das ist etwas, was quasi jeder gerne hört und sich auch an so einem touristischen Hotspot wie der ...

Antes BM319297 • 1 CD • 60 min.

26.02.16 [8 8 8]

C. Franck • P. Ruzicka • C. Saint-Saëns • R. Schumann

OC 759;4260034867598
zur Besprechung
Eine Debüt-CD ist nur in den seltensten Fällen ein Konzeptalbum. Statt um stilistischen oder programmatischen Zusammenhang geht es darum, die Fähigkeiten eines Instrumentalisten möglichst vielseitig und umfassend ins rechte Licht zu rücken. So hat ...

OehmsClassics OC 759 • 1 CD • 64 min.

07.04.11 [9 9 8]

C. Franck • R. Strauss

HMN 911681;0794881464524
zur Besprechung
David Grimal gehört zu den hoffnungsvollen jungen Solisten der französischen Musikszene, was die vorliegende Produktion nachhaltig bestätigt. Für den jugendlichen Überschwang, aber auch die differenzierte Lyrik der Sonate von Richard Strauss hat er ...

harmonia mundi HMN 911681 • 1 CD • 55 min.

01.06.01 [8 6 7]

Sunday Evenings with Pierre Monteux
Broadcast Performances form California, 1941-1952

CD-1192;0017685119224
zur Besprechung
Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. ...

Music & Arts CD-1192 • 13 CD • 946 min.

24.05.07 [10 4 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc