Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Ursula Mamlok

Komponistin

* 01.02.1923 Berlin
† 04.05.2016 Berlin

Biographie

Biographie

1923
Ursusal Mamlok, geborene Meyer, wurde in Berlin geboren. Ihr Vater starb, als sie zwei Jahre alt war. 1929 heiratete die Mutter erneut, weswalb sie den Namen ihres Stiefvaters Lewy, bekam.
1935
Die hochmusikalische Ursula Lewy nimmt Kompositionsunterricht bei Gustav Ernest, Dozent an der Friedrich-Wilhelm-Universität (heute Humboldt-Universität.
1939
Emigration aus Nazi-Deutschland, zunächst nach Ecador.
1940
Dank eines Stipendiums Studium an der Mannes School of Music in New York. Dort war u.a. George Szell einer ihrer Lehrer.
1944
Dreimonatiger Studienaufenthalt am Black Mountain College, Besuch u.a. einer Meisterklasse bei Ernst Kreneck.
1947-1967
Heirat mit Dwight Mamlok (1947). Fortsetzung und Abschlus des Studiums an der Manhattan School of Music, an der sie später selbst unterrichtet. 1962 entsteht ihr erstes Streichquartett, es folgten wichtige Aufführungen bei Festivals für zeitgenössische Musik. Zahlreiche Werke für kammermusikalische Besetzungen entstehen.
1987
Komposition "Der Andreasgarten" für Sopran, Flöte und Harfe, wobei ihr Mann Dwight Mamlok die Texte geschrieben hatte.
1991
Als Auftragswerk des San Francisco Symphony Orchestra entsteht Constellation, uraufgeführt durch Herbert Blomstedt.
2006
Ursula Mamlok übersiedelt wieder nach Berlin.
2010
Für Deutschlandradio entsteht eine größere Portrait-Sendung.
2013
Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse.
2016
Die Komponistin stirb am 4. Mai im Alter von 93 Jahren in ihrer Heimatstadt Berlin.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc