Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Kaikhosru Shapurji Sorabji

Diskograpie (6)

Kaikhosru Sorabji 100 Transcendental Studies

Fredrik Ullén

BIS 1853

1 CD • 79min • 2014

21.09.20159 9 8

Kaikhosru Shapurji Sorabji (1892-1988) stammt zwar aus einer indischen Parsi-Familie, verbrachte jedoch sein ganzes langes Leben in Großbritannien. Falls ein Zeitungsmensch ihn etwa nach seiner „indischen“ Musik fragte, beschimpfte Sorabji ihn als „journalistische Canaille“ und warf ihn sofort heraus. Die immer wieder kolportierte Legende, Sorabji habe jahrzehntelang die Aufführung seiner Werke verboten, stimmt allerdings so nicht. [...]

»zur Besprechung«

100 Transcendental Studies

Fredrik Ullén

BIS 1373

1 CD • 71min • 2003, 2005

21.02.200610 10 10

Die Entdeckung des riesenhaften kompositorischen Nachlasses von Kaikhosru Shapurji Sorabji (1892-1988) macht gute Fortschritte. Richtete sich das Interesse zunächst auf solche gigantomanischen Werke wie Opus Clavicembalisticum und die Klaviersonaten sowie auf einige Genrestücke mit romantisch [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS BIS-CD-1062/1064

2 CD • 3h 54min • 1983

01.06.20008 8 8

Noch vor zwanzig Jahren konnte Kaikhosru Shapurji Sorabji (1892-1988) als unbekanntester Komponist des 20. Jahrhunderts gelten; nur Insidern und Freunden geläufig, lebte er völlig zurückgezogen, von Legenden umwoben, deren eine behauptete, er habe sogar die Aufführung seiner Werke verboten. Ein [...]

»zur Besprechung«

100 Transcendtal Studies

Fredrik Ullén

BIS 1533

1 CD • 76min • 2005, 2006

06.10.200910 10 10

Kaikhosru Shapurji Sorabji starb vor 21 Jahren, 1988, im biblischen Alter von 96 Jahren, und damals war er einer der unbekanntesten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Der aus einer Parsi-Familie stammende, aber Zeit seines Lebens in England ansässige Tonsetzer, der alle Spekulationen über seine [...]

»zur Besprechung«

Sorabji

Sequentia Cyclica

Piano Classics PCL10206

7 CD • 8h 24min • 2015

25.02.202010 10 10

Es ist schon an sich erstaunlich, dass sich ein Label wie Piano Classics jetzt einem so extremen Außenseiter wie dem englischen Komponisten Kaikhosru Shapurji Sorabji (1892-1988) zuwendet; und dazu noch gleich mit einem Klavierwerk, das fast 8½ Stunden dauert.

»zur Besprechung«

Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji

100 Transcendental Studies
Nr. 72-83

BIS 2223

1 CD • 79min • 2014, 2015

26.05.20169 10 9

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sorabji wirklich davon ausging, diesen Zyklus in der verfertigten Reihenfolge aufgeführt zu hören. Doch der hier gegebene Auszug zwölf Nummern gibt einen repräsentativen Einblick in das Ganze. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige