Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Nikos Skalkottas

griech. Komponist

Diskograpie (20)

Affinities

BIS 2439

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2017

19.12.20198 8 9

Die Affinitäten, die in diesem Album zwischen deutschen und griechischen Kunstliedern des frühen 20. Jahrhunderts zu entdecken sind, basieren nicht unwesentlich auf fruchtbaren Schüler-Lehrer-Beziehungen [...]

»zur Besprechung«

Renate Eggebrecht - Violin solo

Solo sonatas for violin in the spirit of J.S. Bach

Troubadisc TRO-CD 01424

1 CD • 60min • 2000

30.04.20027 7 8

Musik des 18. Jahrhunderts heute mit den Augen des 19. Jahrhunderts zu betrachten, hat eine sehr besondere, gleichsam doppelt gespiegelte Art des Musizierens zur Folge. Wenn die Geigerin Renate Eggebrecht zur Einstimmung auf Max Regers g-Moll-Chaconne den Schluß von Bachs d-Moll-Chaconne spielt, [...]

»zur Besprechung«

Sound Star-Ton SST 31150

1 CD • 60min • [P] 2000

01.02.20014 6 4

Im Begleitheft wird der Überzeugung und der Hoffnung Ausdruck gegeben, daß Athina Poullidous Einspielungen der Klavierstücke von Nikos Skalkottas der Verbreitung des betreffenden Œuvres dienlich sein werden. Solch ehrlichem Bemühen ist Achtung zu zollen, allein: selbst die im Vergleich zu den [...]

»zur Besprechung«

Duo mon amour

Troubadisc TRO-CD 0423

1 CD • 66min • 2000

28.05.20027 8 7

Duos zwischen Violine und Violoncello, entstanden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, versprechen alles andere als einfache Kost. Hat man sich aber einmal in die karge Trockenheit dieser Klänge eingehört, entfaltet sich ein ganz eigener, hochdifferenzierter Klangreichtum. [...]

»zur Besprechung«

From Berlin to Athens

Piano Works by Nikos Skalkottas

BIS 2364

1 CD/SACD stereo/surround • 1h 28min • 2017

19.07.20199 10 9

Nikos Skalkottas (1904-1949) kam nach abgeschlossenem Violinstudium 1921 nach Berlin, wo er zunächst von Willy Hess, dann von Philipp Jarnach und dessen Schüler Kurt Weill unterrichtet wurde [...]

»zur Besprechung«

Nikos Skalkottas Ballet Music for Piano

BIS 1564

1 CD • 63min • 2005

06.10.20068 8 8

Die Gesamtaufnahme der Werke des griechischen Schönberg-Schülers Nikos Skalkottas (1904-1949) schreitet bei BIS recht zügig voran, hat aber – da Skalkottas trotz seines bedauerlich frühen Todes ein umfangreiches Oeuvre hinterließ – auch noch einiges vor sich. Bei den hier eingespielten [...]

»zur Besprechung«

Nikos Skalkottas

Sinfonietta • Concerto • Suite

BIS 2434

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2017, 2018

04.04.20208 10 9

Nikos Skalkottas (1904-49), ohne Zweifel Griechenlands bedeutendster Komponist, war durch die so unterschiedlichen und prägenden Schulen Philipp Jarnachs und Arnold Schönbergs gegangen und behielt in stürmischen Zeiten seine Offenheit für sehr heterogene Kompositionstechniken und damit verbundene Ausdrucksweisen.

»zur Besprechung«

BIS CD 1554

1 CD • 55min • 2005

20.10.20088 8 9

Dies ist bereits die 17. Folge der Werkschau des griechischen Schönberg-Schülers Nikos Skalkottas (1904-1949), eine der vielen löblichen Gesamteinspielungen des schwedischen Labels, das sich konsequent für im Konzertsaal wenig gepflegte, gleichwohl bedeutsame Musik einsetzt. Denn der so bedauerlich [...]

»zur Besprechung«

BIS 1464

1 CD • 60min • 2004

06.12.20048 8 8

Nikos Skalkottas (1904-1949), einer der originellsten Schönberg-Schüler aus dessen Meisterklasse an der Berliner Akademie der Künste zwischen 1925 und 1933, hatte schon in jungen Jahren einen ausgeprägten Personalstil entwickelt, der erkennbar bleibt unabhängig davon, ob Skalkottas später [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Musik für Klavier

BIS BIS-CD-1133/1134

2 CD • 2h 03min • 1998-2000

01.09.20018 6 10

Die höchst verdienstvolle Skalkottas-Edition von BIS erhält hier mit den erstmals vollständig eingespielten 32 Klavierstücken von 1940 eine willkommene Fortsetzung. Es ist immer wieder erstaunlich, in welch verschiedene klangliche und kompositionstechnische Regionen dieser zu Lebzeiten kaum [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1014

1 CD • 56min • 1998

01.10.199910 10 10

Die dritte Folge der Werkausgabe Nikos Skalkottas (nach BIS 904 und 954) präsentiert wiederum eine interessante und auf gewisse Weise auch verblüffende Auswahl aus dem umfangreichen Schaffen dieses so früh verstorbenen Griechen (1904-1949), der als einer der originellsten Ausläufer der "Zweiten [...]

»zur Besprechung«

BIS 1333/1334

2 CD • 2h 27min • 2001, 2002

05.05.20037 8 9

Ob aus der seit einigen Jahren laufenden CD-Serie der schwedischen Firma BIS mit Werken des Griechen Nikos Skalkottas (1904-1949) jemals so etwas wie eine „Gesamtausgabe“ wird, ist wegen des erstaunlichen Umfangs seines Œuvres und der verschiedenen Fassungen gerade der Griechischen Tänze nicht nur [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS1484

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2004

13.05.20059 8 8

Nikos Skalkottas ist noch immer einer der großen Unbekannten der neueren Musikgeschichte. Der 1904 in Chalkis geborene, 1949 in Athen gestorbene Komponist studierte früh zunächst am Athener Konservatorium und dann in Berlin. Von 1927 bis 1931 war er Kompositionsschüler bei Arnold Schönberg, und [...]

»zur Besprechung«

BIS 1364

1 CD • 81min • 2002

20.09.20048 9 8

Das schwedische Label BIS hat sich seit einigen Jahren um den griechischen Komponisten Nikos Skalkottas (1904-1949) sehr verdient gemacht. Eine größere Auswahl seiner Werke liegt bereits vor – 4 CDs mit Orchestermusik und 8 CDs mit Kammermusik. [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-954

1 CD • 62min • [P] 1999

01.07.19998 8 10

Mit dieser bereits zweiten, dem griechischen Komponisten Nikos Skalkottas (1904- [...]

»zur Besprechung«

BIS CD 1384

1 CD • 73min • 2003

30.01.20068 8 8

Es mag seltsam anmuten, wenn Werke eines griechischen Komponisten von einem isländischen Orchester aufgeführt und auf Schallplatte produziert werden, aber in dieser kulturellen Beziehung ist „Globalisierung“ dann ja ausnahmsweise etwas Positives. In der nun schon recht umfangreichen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS1244

1 CD • 79min • 2002

19.08.20039 9 9

Über die Spieldauer muß sich hier wahrlich niemand beschweren: Mit fast 80 Minuten ist diese CD randvoll mit interessanten Novitäten. Einen wertvollen Beitrag zur ohnehin unverständlich kargen Diskographie der Werke von Nikos Skalkotas (1904-1949) stellt das hier erstmals eingespielte Konzert für [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1024

1 CD • 66min • 1998

01.01.200010 6 10

Die bestürzend karge Diskographie des "griechischen Bartók" Nikos Skalkottas (1904-1949) erfährt mit der Ersteinspielung erhaltener Werke für Violine und Klavier eine hochwillkommene Bereicherung. Die Quellenlage ist verwickelt: Viele Manuskripte kamen erst nach und nach zum Vorschein; Wichtiges [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1074

1 CD • 58min • 1999

01.08.20008 10 10

In der außerordentlich verdienstvollen Aufnahmeserie mit Werken des griechischen Komponisten Nikos Skalkottas (1904-1949) ist dies bereits die fünfte Folge. Der einstige Schönberg-Schüler zeigt auch in der wichtigsten Gattung der Kammermusik seine ungewöhnliche Originalität zwischen einer sehr frei [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-904

1 CD • 78min • 1997

01.08.19986 10 8

Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis dem frühverstorbenen, bei Jarnach und Schönberg ausgebildeten griechischen Komponisten Nikos Skalkottas (1904-1949) gebührende Anerkennung zuteil wird. Nicht in seiner Heimat, sondern in Schweden hat nun der Chefdirigent des Athener Sinfonieorchesters die [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige