Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Giaches de Wert

* 1535
† 06.05.1596 Mantua

Giaches de Wert (auch Jachet, Jaches oder Jakobus) war ein flämischer Komponist der Renaissance. Er wurde 1535 in der Provinz Antwerpen geboren. Mit 14 Jahren kam er nach Ferrara und studierte dort bei Cipriano de Rore, der ebenfalls aus Flandern stammte. Bereits mit 18 Jahren war er „maestro di cappella“ beim Herzog Gonzaga in Mantua. Ab 1561 war er Mitglied der Hofkapelle in Parma, die von seinem Lehrer Cyprian de Rore geleitet wurde. 1565 ließ er sich endgültig in Mantua nieder und wirkte zunächst als Kapellmeister an S. Barbara, dann als Komponist und Kapellmeister des Herzogs Guglielmo Gonzaga. Im Begleittross des Herzogs reiste er1566 zu einem Treffen der Reichsfürsten nach Augsburg, wo er Kaiser Maximilian II. mit einem musiktheoretischen Vortrag über „falsche“ Quinten und durch seine Improvisationskunst beeindruckte. Nach 1570 hielt er sich häufig am Hof der Este in Ferrara auf. Er starb vor 420 Jahren am 6. Mai 1596 in Mantua. Sein Werk ist neben seinen Motetten und sonstigen Kirchenmusikkompositionen bedeutungsvoll vor allem wegen seiner vielfältigen Madrigalkompositionen (11 Bücher 5stg. Madrigale sowie je ein Buch mit 4stg. und 6stg. Madrigalen).

Diskographie [1] Werke [2]

Diskographie aktuelle Auswahl: 1

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

G. de Wert

GCD920911;8424562209114
zur Besprechung
Der Titel ist etwas irreführend, denn die Aufnahme enthält nicht nur Vertonungen aus Torquato Tassos Epos Das befreite Jerusalem, sondern auch aus Battista Guarinis Il pastor fido. Dennoch ist das Programm überzeugend, denn beide literarischen Werke ...

Glossa GCD920911 • 1 CD • 59 min.

29.09.03 [9 9 9]

⇑ nach oben

Konzert von Michala Petri mit UA von Zahnhausens "Recordare"

Preisträgerkonzert mit Michala Petri und UA von Markus Zahnhausens "Recordare" in Aalborg

Der bessere "Opus-Klassik" – früher"Echo-Klassik" – wird als „P2 Prisen“ vom Klassikkanal P2 des Dänischen Radios vergeben. Man wirkt dort der Häppchenkultur dadurch entgegen, dass dem „Künstler des Jahres“ ein halbes Konzertabend zur Verfügung steht. Als „Künstlerin des Jahres 2019“ wurde Michala Petri – sowohl aus Anlass ihres 50. Podiumsjubiläums als auch als Hommage zu ihrem 60. Geburstag – am 14.2.2019 ausgezeichnet.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Emil Nikolaus von Reznicek
Fauré
Ignaz von Beecke
Robin Hoffmann
Charles-Marie Widor

Interpreten heute

  • Kurt Redel
  • Ferenc Kiss
  • Orchester Pro Arte München

Neue CD-Veröffentlichungen

Ferdinand Ries
Piano Duo Adrienne Soós & Ivo Haag
Paul Graener
Barock trifft Moderne

CD der Woche

Julian Anderson

Julian Anderson

Mit James MacMillan (Jg. 1959) und Julian Anderson (Jg. 1967) gibt es derzeit zwei britische Komponisten, die zweifellos ebenso herausragende Größen ...

Thema Salonmusik

ALLES WALZER ! ... oder was ?
Salon de Vienne
La Capricieuse
Johann Strauß
In My Mountains - Nico Dostal conducts Nico Dostal
Virtuose Salonmusik

 

Weitere 63 Themen

Heute im Label-Fokus

cpo 2 CD 777 523-2

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

455

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc