Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Luigi Boccherini

* 19.02.1743 Lucca
† 28.05.1805 Madrid

Luigi Boccherini wurde am 19. Februar 1742 als viertes Kind eines Kontrabassisten in Lucca geboren. Er erlernte das Cellospiel und unternahm als erfolgreicher Cellovirtuose Konzertreisen nach Österreich, Frankreich und Spanien. 1769 ließ er sich in Madrid nieder, trat als Kammervirtuose in den Dienst des Kronprinzen Luis und wurde nach dessen Tod Kapellmeister am Hof der Herzogin von Benavente. 1787 bekam er von Friedrich Wilhelm II. von Preußen, der selbst Cello spielte, den Titel „Preußischer Hokompositeur“ verliehen, da er für ihn zahlreiche Werke komponiert hatte (hauptsächlich Streichquintette mit zwei Celli). Dieser gewährte ihm auch ein Jahresgehalt von 1.000 Talern. Zu seinen Glanzzeiten überstrahlten seine Erfolge sogar den Ruhm Haydns und Mozarts. Der frühe Tod des Preußenkönigs im Jahre 1797 brachte Boccherini in finanzielle Schwierigkeiten, da die Zuwendungen des Königs wegfielen. Trotz der großen Beliebtheit seiner Kompositionen und trotz Unterstützung durch wohlhabende Gönner verbrachte Boccherini seine letzten acht Lebensjahre in bescheidenen Verhältnissen. Er starb am 28. Mai 1805 in Madrid und hinterließ eine große Zahl von Kammermusikwerken (54 Streichtrios, 91 Streichquartette, 125 Streichquintette), 20 Sinfonien, Cellosonaten und -konzerte, eine Oper (La Clementina) und Kirchenmusik (Stabat Mater, Messe).

Diskographie [19] Werke [60]

Diskographie aktuelle Auswahl: 19

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Arias de Zarzuela Barroca

E 8885;0822186088852
zur Besprechung
Abgesehen von Luigi Boccherini dürften die Komponisten dieser CD nur Spezialisten geläufig sein: Wer hat schon Werke von José Melchor de Nebra Blasco (1702–1768), Vincente Martín y Soler (1754–1806) oder Antonio Rodriguez de Hita (1724–1787) in ...

Astrée E 8885 • 1 CD • 70 min.

05.03.04 [10 8 10]

Simply Baroque II – Bearbeitungen für Violoncello

SK 60681;5099706068129
zur Besprechung
Das Konzert B-Dur von Luigi Boccherini ist zu trauriger Berühmtheit gelangt durch eine fragwürdige Bearbeitung des Cellisten Friedrich Grützmacher, der die Themen dieses Konzertes mit anderen bekannten von Boccherini kombinierte. So etwas spielt man ...

Sony Classical SK 60681 • 1 CD • 61 min.

01.03.01 [7 8 7]

L. Boccherini

HCD 32695;5991813269522
zur Besprechung
Von wegen ein Komponist, der lediglich heiter-unterhaltsame Musik schrieb! Wer diese Aufnahme mit Werken von Luigi Boccherini anhört, entdeckt eine musikalische Welt voller Esprit, voller Einfallsreichtum und Kontraste – dies ist allerdings nur in ...

Hungaroton HCD 32695 • 1 CD • 79 min.

02.02.12 [10 9 10]

L. Boccherini

777 113-2;0761203711321
zur Besprechung
Schon mit den ersten Takten dieser Aufnahme springt einen der italienische Esprit der von dem Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Johannes Goritzki eingespielten Kompositionen Luigi Boccherinis förmlich an. Man spürt sofort, dass ...

cpo 777 113-2 • 1 CD • 63 min.

14.10.09 [8 9 8]

L. Boccherini

GCD 920308;8424562203082
zur Besprechung
Weil in ihr jedes der gebräuchlichen Streichinstrumente genau einmal vorkommt, ist die Besetzung mit einer Violine, einer Viola und einem Violoncello, also die klassische Streichtrio-Besetzung, die wohl Ausgewogenste; und es ist eigentlich ...

Glossa GCD 920308 • 2 CD • 86 min.

03.01.08 [10 10 10]

L. Boccherini

5 45421 2;0724354542121
zur Besprechung
Daß Fabio Biondi an der Spitze seines Ensembles Europa Galante auch in musikalischen Extremsituationen Geschmack walten läßt, zeichnet etwa seine Vivaldi-Aufnahmen aus. Doch ist dies nur eine, wenn auch sehr angenehme Möglichkeit, diese Musik zu ...

Virgin Veritas 5 45421 2 • 1 CD • 60 min.

01.07.01 [10 10 10]

L. Boccherini

MDG 603 1040-2;0760623104027
zur Besprechung
Nicht weniger als 125 Streichquintette komponierte Boccherini, wobei diese drei Quintette (1787) hier anstelle eines zweiten Cellos einen Kontrabaß hinzuziehen. Die gewisse Gefälligkeit und - aus deutscher Sicht - im Verhältnis zur Wiener Klassik ...

MD+G MDG 603 1040-2 • 1 CD • 62 min.

01.11.01 [8 8 8]

Luigi Boccherini: Sechs Sonaten op. 5 für Cembalo und obligate Violine

GCD 920306;8424562203068
zur Besprechung
1767 reiste der 23-jährige Luigi Boccherini gemeinsam mit seinem Landsmann, dem Geiger Filippo Manfredi, über die Alpen, um Paris und London zu erobern. Der Feldzug wurde kürzer als geplant: Schon im Jahr darauf zog es Boccherini nach Madrid, der ...

Glossa GCD 920306 • 1 CD • 77 min.

01.11.01 [8 8 8]

L. Boccherini

PRD 250 147;0794881602322
zur Besprechung
Lange Zeit waren nur sechs Cellosonaten Luigi Boccherinis bekannt; mittlerweile sind es 42 - eine große, in vielen Teilen großartige Werkgruppe, die den Zeitraum vom Spätbarock bis zur Frühromantik umspannt. "Klassische Musik" im klassischen Sinne ...

Praga PRD 250 147 • 1 CD • 69 min.

01.07.01 [8 6 8]

L. Boccherini

SY 00178;8012783001787
zur Besprechung
Das Thema war so gut, daß der Komponist sich selbstverständlich nicht zu schade war, es gleich mehrfach zu verwenden. Wer also diese CD einlegt, wähnt sich mit dem ersten Satz der Sonata für Violoncello Solo G.565 in dem weitaus bekannteren, ja ...

Symphonia SY 00178 • 1 CD • 72 min.

01.05.01 [6 8 7]

L. Boccherini

99210;3351470992102
zur Besprechung
Luigi Boccherini war, wenn man so will, ein Wunderkind. Er hatte schon früh als Violoncellist Erfolg. Auch komponiert hat der Vielschreiber Boccherini für sein Instrument. Wieviele Sonaten sein stattliches Œuvre genau umfaßt, ist nach wie vor ...

Vanguard 99210 • 1 CD • 56 min.

01.10.00 [7 7 7]

E. d' Astorga • L. Boccherini

SACDA67108;0034571571089
zur Besprechung
Mit Boccherini verbindet man nicht in erster Linie Vokalmusik. Um so bewegender ist die unmittelbare Expressivität seines Stabat Mater, das er 1781 für Sopran und Streicher komponierte und 1800 für zwei Soprane, Tenor und Streicher bearbeitete. ...

Hyperion SACDA67108 • 1 SACD • 73 min.

01.10.01 [10 8 10]

L. Boccherini

8.555043;0747313504329
zur Besprechung
Boccherini könnte von seinem Stil her als einer der Exponenten der Wiener Klassik bezeichnet werden. Leider hat der im italienischen Lucca geborene Komponist, der sein Lebenswerk am Hof der spanischen Könige schuf, mit dem Menuett in einem seiner ...

Naxos 8.555043 • 1 CD • 79 min.

30.03.02 [9 8 9]

L. Boccherini

CDA67383;0034571173832
zur Besprechung
Mit dieser Aufnahme der Streichquintette Boccherinis stellen das irische Van Vanbrugh Quartett und der britische Cellist Richard Lester ihre zweite Aufnahme dieser bis dato kaum bekannten Werke vor. Die im CD-Titel interessanterweise als ...

Hyperion CDA67383 • 1 CD • 69 min.

13.02.04 [8 8 8]

L. Boccherini

20.006;4022143200068
zur Besprechung
Wenn Gott durch Musik mit den Menschen sprechen wollte, würde Er dies mit den Werken Haydns tun; wenn Er jedoch selbst Musik hören wollte, würde Er die Werke Boccherinis wählen." Dieses im Programmheft erwähnte Zitat J.B. Cartiers aus dem Jahre 1798 ...

Audite 20.006 • 1 CD • 58 min.

01.09.01 [8 6 6]

La casa del diavolo

OP 30399;0709861303991
zur Besprechung
Einen der stärksten Akzente innerhalb der barocken Aufführungsszene hat in den letzten Jahren der Mailänder Giovanni Antonini gesetzt. Antonini schätzt das perkussive Musizieren über alles, er hält sein Ensemble Il giardino armonico stets zu ...

naïve OP 30399 • 1 CD • 69 min.

01.07.05 [6 6 6]

GiovinCello

Cello Concertos

460526 6;0825646052660
zur Besprechung
Auf dem CD-Cover der mit „Giovincello“ betitelten Produktion (ital. für einen jungen sorglosen Kerl) springt ein junger Mann den Betrachter förmlich an. Will man jedoch mehr über ihn und das ihm zur Seite stehende Ensemble Il Pomo D’Oro unter der ...

Erato 460526 6 • 1 CD • 80 min.

20.11.15 [10 10 10]

L. Boccherini

16799;3399240167992
zur Besprechung
Dies ist nicht die erste Einspielung von Boccherinis Gitarren-Quintetten, dafür aber eine mit hervorragender Klangqualität. Der in Frankreich lebende Spanier Pedro Ibanez ließ die Quintette 4, 6 und 7 so aufnehmen, daß die Gitarrenstimme ...

Forlane 16799 • 1 CD • 50 min.

01.12.00 [8 10 9]

Yo-Yo Ma - Simply Baroque

SK 60680;5099706068020
zur Besprechung
Wer Ton Koopman und Yo-Yo Ma schon einmal im Konzert erlebt hat, der mußte es einfach bedauern, daß beide Künstler, die jeweils Vorzeige-Stars ihrer Labels Sony und Erato sind, keine gemeinsame CD aufnehmen konnten. Denn wie die Musiker auf der ...

Sony Classical SK 60680 • 1 CD • 69 min.

01.09.99 [8 8 8]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc