Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Tomás Luis de Victoria

* 1548 Avila
† 20.08.1611 Madrid

Diskographie [5] Werke [24]

Diskographie aktuelle Auswahl: 5

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Cantate Domino

00289 479 5300;0028947953005
zur Besprechung
Als wahrer Hort der Vokalmusik schlechthin galt die Sixtinische Kapelle in Rom lange Zeit. Wenn es um die Tradition der Vokalmusik in der katholischen Liturgie ging, dann spielte dieser geschichtsträchtige Ort eine tragende Rolle, wurde hier doch ...

DG 00289 479 5300 • 1 CD • 59 min.

14.12.15 [7 8 8]

Chanticleer

Sound in Spirit

2564 61941-2;0825646194124
zur Besprechung
Mit der vorliegenden CD, geschickt in der Vorweihnachtszeit lanciert, setzt das weltbekannte a-cappella-Vokalensemble Chanticleer wohl vor allem auf die Klientel aus der „alternativen“ Musikszene. Anders ist die etwas eigenartige Mischung von ...

Warner Classics 2564 61941-2 • 1 CD • 80 min.

09.12.05 [9 9 9]

Roma Æterna

2203;7318599922034
zur Besprechung
Musik in Rom im 16. Jahrhundert – dies ist ein unerschöpflicher Fundus, denn die „Ewige Stadt“ bot damals sowohl fantasiereiche als auch durchaus „geregelte“ Werke im Bereich der geistlichen Musik. Das Männerquartett New York Polyphony (ergänzt ...

BIS 2203 • 1 CD/SACD stereo/surround • 72 min.

03.08.16 [7 6 7]

T.L. de Victoria

HMI 987042;8427592000454
zur Besprechung
1567 wurde ein 19 Jahre junger Mann aus Spanien mit dem Namen Tomás Luis de Victoria am Collegium Germanicum in Rom zum Priesterstudium zugelassen. Was hatte ein Spanier am deutschen Kolleg zu suchen, das Ignatius von Loyola, Ordensgründer der ...

harmonia mundi HMI 987042 • 1 CD • 65 min.

15.07.04 [10 10 10]

G.P. da Palestrina • T.L. de Victoria

457 851-2;0028945785127
zur Besprechung
Die enge Beziehung zwischen dem Gregorianischen Gesang und der Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts hörbar zu machen, ist die Programmidee, der das Hilliard Ensemble mit seiner jüngsten Einspielung folgt. Also koppelt man mittelalterliche ...

ECM 457 851-2 • 1 CD • 75 min.

01.11.00 [8 10 9]

⇑ nach oben

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

900

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019