Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Georg Philipp Telemann

* 14.03.1681 Magdeburg
† 26.06.1767 Hamburg

Mit Georg Philipp Telemann ist am 25. Juni vor 250 Jahren ein „Großmeister“ der deutschen Musik gestorben. Er galt zu Lebzeiten nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa als „der“ Meister schlechthin. Der Pfarrerssohn wurde am 14. März 1681 in Magdeburg geboren und studierte zunächst Jura und Philosophie in Leipzig. In Halle hatte er den 16jährigen Händel kennengelernt und mit diesem eine lebenslange Freundschaft geschlossen. Bald schon prägte Telemann das Musikleben Stadt: Er gründete ein studentisches Amateurorchester, das „Collegium musicum“, mit dem er öffentliche Konzerte gab und leitete nicht nur Aufführungen des Opernhauses, sondern war auch selbst der Hauptkomponist. 1704 wurde er Musikdirektor an der Neukirche, der damaligen Universitätskirche der Stadt. Im gleichen Jahr übernahm er dann die Hofkapellmeisterstelle in Sorau, wechselte 1708 nach Eisenach und ging 1712 als Städtischer Musikdirektor nach Frankfurt/M. 1721 trat er schließlich in Hamburg seine Lebensstellung als Kantor und Kirchenmusikdirektor der fünf Hauptkirchen an. Eine Berufung zum Thomaskantor lehnte er ab, der Rat der Stadt musste mit Johann Sebastian Bach „vorlieb nehmen“. Auch mit Bach war Telemann befreundet, Bachs Sohn Carl Philipp Emanuel war sogar Telemanns Patenkind. In Hamburg hat Telemann als erster regelmäßige öffentliche Konzerte ins Leben gerufen, die von Anfang an starken Zuspruch fanden. Seine Produktivität übertrifft sogar noch die von Bach und Händel: Wie er selbst humorvoll sagte, hat er sich an etwa 700 Arien und 600 Konzerten für jegliche Besetzung, an über 40 Opern und 46 Passionen „ganz marode melodiert“. Alle Gattungen der Instrumentalmusik sind in seinem umfangreichen Œuvre vertreten, außerdem Kantaten, Oratorien und Opern. Es existieren allein an die 1000 Orchestersuiten und über 23 Kantatenjahrgänge. Eine Vielzahl seiner Werke hat er überdies mit eigener Hand in Zinn gestochen und im Eigenverlag herausgebracht. Bei allem Erfolg blieb er vor persönlichen Schicksalsschlägen nicht verschont. Seine erste Frau verstarb zwei Jahre nach der Heirat im Kindbett, seine zweite Frau, mit der er neun Kinder hatte, hat ihn durch heimliches Glücksspiel an den Rand des Bankrotts gebracht. Dennoch behielt Telemann stets seine liebenswürdig gesellige Art. Wo er auftrat, stand er im Mittelpunkt, er war Musikant, Komponist und Organisator in einem. Nach seinem Tod wurde Telemann für lange Zeit zu Unrecht als „Vielschreiber“ und typischer Gebrauchskomponist abgetan. Die Telemann-Renaissance im 20. Jahrhundert machte eine Fülle seiner Werke wieder lebendig und zeigte ihn als wichtiges Bindeglied zwischen Hochbarock und dem „galanten“ Stil, der den Übergang zur Klassik vorbereitete. Seit 1944 erscheint eine Telemann-Gesamtausgabe.

Diskographie [115] Werke [402]

Diskographie aktuelle Auswahl: 49

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

annum per annum

Norddeutsche Orgelmusik

Sin 7002;0798981979929
zur Besprechung
Als Arp Schnitger wohl im Dezmber 1685 erstmals als Orgelbauer St. Ludgeri in Norden besuchte, trat ihm ein Raum entgegen, der im Wesentlichen demjenigen entsprach, den wir auch noch heute erleben: An einen exuberant ausgestatteten, fast riesig zu ...

Sinus Sin 7002 • 1 CD • 66 min.

24.03.05 [9 9 9]

Johann B. Bach • Georg Ph. Telemann

Overtures

ACC 24198;4015023241985
zur Besprechung
Als tummelten sich nicht schon genügend Ensembles auf dem Markt der historisch informierten Musizierpraxis, kommt nun noch ein weiteres hinzu: das 2006 gegründete holländische Spezialistenensemble Bach Concentus unter der Leitung des in ...

Accent ACC 24198 • 2 CD • 135 min.

25.04.08 [10 10 10]

Baroque Oboe Concertos

ACC22156;5413633221561
zur Besprechung
Die kompetente Werkwiedergabe in Verbindung mit einer von den barocken Konzertformen geprägten Vielfalt der Personalstile verleiht dieser CD einen besonderen Stellenwert. So steht das Opus 1 des Alessandro Marcello als „eines der berühmtesten ...

Accent ACC22156 • 1 CD • 50 min.

09.02.04 [9 9 9]

Cantatas from "Fortsetzung des Harmonischen Gottesdienstes"

999 764-2;0761203976423
zur Besprechung
Wer hätte je gedacht, daß Telemann und Goethe familiäre Bande verknüpfen? Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete Telemann während seiner Frankfurter Wirkungszeit die Tochter des Ratskornschreibers Textor. Auch Goethes Vaters machte seinen ...

cpo 999 764-2 • 1 CD • 55 min.

02.11.04 [9 9 9]

Concerti d'amore

ACC 24151;4015023241510
zur Besprechung
Wie schon mit den „Baroque Oboe Concertos“ (Accent 22156) legt Marcel Ponseele nun mit den „Concerti d’amore“ eine CD vor, die zu den schönsten Produktionen von Barockmusik überhaupt gehören. Die Schönheit betrifft zunächst das Klangbild: Ponseele ...

Accent ACC 24151 • 1 CD • 57 min.

15.11.04 [10 9 10]

Concerto

Musik des 18. Jahrhunderts von Telemann, Vivaldi, Albinoni, Molter, Platti und Cimarosa

256;4012652025634
zur Besprechung
Der Titel dieser CD – „Concerto“ – ist nicht besonders originell, es gibt CDs mit der Kombination Orgel und Trompete und barockem Repertoire wie Sand am Meer. Und dennoch, ein zweites Hinschauen und -hören lohnt sich in diesem Fall. Denn dann ...

gutingi 256 • 1 CD • 60 min.

03.02.16 [9 9 9]

The Father, The Son & The Godfather

2 x Bach & Telemann

1895;7318590018958
zur Besprechung
Seit Anfang der Neunziger Jahre hat Dan Laurin mit seinem eminent expressiven Spiel von bislang nie gehörter Farbigkeit und Mut zu Extremen die Blockflötenwelt revolutioniert. Sein 2008 mit der Cembalistin Anna Paradiso und zwei weiteren ...

BIS 1895 • 1 CD • 70 min.

22.12.11 [10 10 10]

Folia

88697801132;0886978011329
zur Besprechung
Übermut tut manchmal gut! Unter dem Titel "Folia" springt Bratschenstar Nils Mönkemeyer dem Zuhörer schon auf dem Titelbild seiner neuesten CD entgegen. Der Künstler lädt zu einem teils ausgelassenen, teils beschaulichen Spaziergang durch die Welt ...

Sony Classical 88697801132 • 1 CD • 59 min.

16.03.11 [9 9 9]

Hamburg 1734

HMC901898;0794881785926
zur Besprechung
Hamburg war im Barock eine erstrangige deutsche Kulturstadt: Hier öffnete Ende des 17. Jahrhunderts Deutschlands erstes öffentliches Opernhaus, und das liberale Klima der weltoffenen Hansestadt zog viele Kulturschaffende in den Bann der ...

harmonia mundi HMC901898 • 1 CD • 66 min.

19.12.05 [10 10 10]

Der Herr ist König

Baroque Bass Cantatas

777 646-2;0761203764624
zur Besprechung
Selbst in den Musikarchiven solcher Kleinstädte wie Mügeln in Sachsen gibt es immer wieder etwas zu entdecken, insbesondere was die Kirchenmusikpflege des 18. Jahrhunderts betrifft. Die 1571 gegründete Kantoreigesellschaft von Mügeln – eine ...

cpo 777 646-2 • 1 CD • 74 min.

04.11.15 [9 9 9]

Inventio

Musik fra Galten Kirke

CDK1170;0663993551708
zur Besprechung
Fröhlich und spielerisch beginnt dieses neue Album „Inventio“ des dänischen Organisten Lars Rosenlund Nørrenmark, der an der neuromanischen Galten-Kirche im dänischen Aarhus wirkt und einer rege und stets inspirierenden Aufnahmetätigkeit nachgeht ...

CDKlassisk-DK CDK1170 • 1 CD • 66 min.

13.07.17 [10 10 10]

Lobt Gott ihr Christen allzugleich

Baroque Bass Cantatas

777 298-2;0761203729821
zur Besprechung
Als kurze Information für nicht ganz eingefleischte Topographen und Musikforscher: die 1571 gegründete Kantoreigesellschaft St. Johannis in Mügeln befindet sich in Sachsen, zwischen Leipzig und Dresden. Trotz der bescheidenen Möglichkeiten ihres ...

cpo 777 298-2 • 1 CD • 76 min.

11.03.10 [10 10 10]

Anon. • F. Manfredini • J.J. Quantz • J.H. Schmelzer • G.Ph. Telemann • J.D. Zelenka

0017392BC;0782124173920
zur Besprechung
Wie bereits bei den Werken für Blechbläser (Berlin Classics 0017152BC), stellt auch das vorliegende Programm eine Auswahl künstlerischer Glanzlichter Ludwig Güttlers der Aufnahmejahre 1998 bis 2001 dar. Die Tatsache repräsentativer Anthologien ...

Berlin Classics 0017392BC • 1 CD • 58 min.

26.04.02 [9 10 9]

Monodialogue

Works for Viola Solo by Telemann, Hindemith, Stravinsky and Wiesenberg

GEN 16423;4260036254235
zur Besprechung
Man könnte fast mit geometrischen oder mathematischen Strukturen jene Logik nachzeichnen, mit welcher der Violaspieler Guy Ben-Ziony auf seiner aktuellen CD das musikalische Material organisiert. Eine Grundsubstanz steht im Zentrum, von der sich ...

Genuin GEN 16423 • 1 CD • 57 min.

14.10.16 [9 9 9]

Telemann

Complete Recorder Sonatas

8.226909;0636943690925
zur Besprechung
„Ein Lulli wird gerühmt, Corelli lässt sich loben / Nur Telemann allein ist übers Lob erhoben“: Mit diesen Worten pries Johann Mattheson 1740 in Georg Philipp Telemann einen Musiker, mit dem er selbst seit mittlerweile 20 Jahren in Hamburg ...

OUR Recordings 8.226909 • 1 CD • 45 min.

21.03.14 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Complete Violin Concertos Vol. 3

777 473-2;0761203747320
zur Besprechung
Das barocke Zeitalter war in der Vermischung der Genres mindestens so erfindungsreich wie spätere Epochen. So ist der Titel dieser im Entstehen begriffenen Totale der „Violinkonzerte“ Georg Friedrich Telemanns irreführend: Es handelt sich nicht ...

cpo 777 473-2 • 1 CD • 61 min.

06.08.10 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Complete Violin Concertos Vol. 4

777 242-2;0761203724222
zur Besprechung
Die Violinkonzerte gehören zum weniger bekannten, aber keineswegs weniger interessanten Teil des riesigen Œuvres von Georg Philipp Telemann. Oft als oberflächlicher Vielschreiber abgetan, belegt gerade seine Instrumentalmusik das hohe Niveau seiner ...

cpo 777 242-2 • 1 CD • 62 min.

02.07.12 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Dolce e staccato - Ouvertures & Concertos

7177;0812973011774
zur Besprechung
Ein Programm, das wie ein Kaleidoskop alle Facetten von Telemanns vielseitigem Können bietet, präsentiert das Barockorchester Capriccio Basel auf der vorliegenden CD: Zwei Ouvertüren zeigen den souveränen Meister im französischen Stil – grandios, ...

Tudor 7177 • 1 CD • 74 min.

06.05.10 [10 10 10]

Telemann

Konzerte für Bläser Vol. 4

777 400-2;0761203740024
zur Besprechung
Was ist an Telemanns Bläserkonzerten so geheimnisvoll? Inzwischen liegt die vierte Folge von Bläserkonzerten einer offensichtlich umfangreich konzipierten Editionsreihe vor. Weder die Interpreten noch die Produzenten scheinen zu wissen, wohin die ...

cpo 777 400-2 • 1 CD • 61 min.

27.04.09 [10 10 10]

Telemann

Les Gitans Baroque - The Baroque Gypsies

AN 2 9919;0774204991920
zur Besprechung
Diese CD ist das kreativ-schöpferische Ergebnis eines fundamentalen Mißverständnisses. Historisch mißverstanden wurde vor allem das von keiner Seite, weder musikwissenschaftlich noch faktisch begründete Zigeunerbarock „Les Gitans Baroques“ oder „The ...

Analekta AN 2 9919 • 1 CD • 69 min.

25.03.10 [9 9 9]

Telemann

Overtures pittoresques

1979;7318599919799
zur Besprechung
Ouvertures pittoresques: Schon im Titel der CD deutet sich der Vorsatz an, Georg Philipp Telemann als Tonmaler vorzustellen. Auch Zeitgenossen stellten als spezifische Begabung fest, „ … dass keiner mit stärkeren Zügen malt und die Einbildungskraft ...

BIS 1979 • 1 CD/SACD stereo/surround • 77 min.

22.04.13 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Paris Quartets Vol. 2

CCS SA 20604;0723385206040
zur Besprechung
1730 brachte Georg Philipp Telemann in Hamburg im Eigenverlag sechs Quadri heraus, die nicht zuletzt durch den vorzüglichen Nachdruck durch den Pariser Notenverleger Le Clerc im Jahr 1736 den Beinamen „Pariser Quartette“ erhielten. 1737 unternahm ...

Channel Classics CCS SA 20604 • 1 SACD • 71 min.

06.09.04 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Quatuors Parisiens Vol. 1

777 375-2;0761203737529
zur Besprechung
Die so genannten Quatuors Parisiens sind ein hervorragendes Beispiel für die Auseinandersetzung Telemanns mit den zwei tonangebenden Nationalstilen des Barock, dem italienischen und französischen, sowie mit deren typischen Gattungen, dem Konzert und ...

cpo 777 375-2 • 1 CD • 59 min.

06.04.09 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Quatuors Parisiens Vol. 2 & 3

777 376-2;0761203737628
zur Besprechung
Anno 1730 brachte Georg Philipp Telemann in Hamburg im Eigenverlag sechs Quadri heraus, die nicht zuletzt durch den vorzüglichen Nachdruck durch den Pariser Notenverleger Le Clerc im Jahr 1736 den Beinamen Pariser Quartette erhielten. 1737 unternahm ...

cpo 777 376-2 • 2 CD • 134 min.

15.06.11 [10 10 10]

Bechstein Konzert

11 Telemann

Trios & Quartets

777 441-2;0761203744121
zur Besprechung
Mit der zunehmenden Verbreitung des Notendrucks zu Beginn des 18. Jahrhunderts, mit dem Wirken ausländischer, vor allem aber italienischer Musiker an deutschen Höfen und dem risikoärmeren Reisen ins benachbarte Ausland wurde der Einblick in die ...

cpo 777 441-2 • 1 CD • 66 min.

11.03.11 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Violin concertos Vol. 5

777 550-2;0761203755028
zur Besprechung
Die Wiederbelebung der Violinkonzerte von Georg Philipp Telemann ist ein lohnendes Unterfangen, für das dem Label cpo einmal mehr Anerkennung gebührt. Telemann war ein Meister, der sein Handwerk perfekt beherrschte, dazu ein origineller, ...

cpo 777 550-2 • 1 CD • 58 min.

15.01.13 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Wind Concertos Vol. 1

777 032-2;0761203703227
zur Besprechung
Seit vielen Jahren setzt sich Michael Schneider als Solist und mit seinen Ensembles Camerata Köln bzw. La Stagione Frankfurt für das Schaffen Georg Philipp Telemanns ein. Ihm sind nicht zuletzt Gesamteinspielungen wichtiger Kammermusiksammlungen ...

cpo 777 032-2 • 1 CD • 55 min.

27.12.07 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Wind Concertos Vol. 3

777 268-2;0761203726820
zur Besprechung
Dass Georg Philipp Telemann (1681-1767) mit stilsicherer Vielseitigkeit über die Grenzen Deutschlands, Italiens, Frankreichs, des Balkans und Polens hinweg so etwas wie eine europäische Musiksprache geschaffen hat, dazu die Barockmusik zur ...

cpo 777 268-2 • 1 CD • 54 min.

12.08.08 [10 9 9]

Georg Philipp Telemann

Wind Concertos Vol. 5

777 401-2;0761203740123
zur Besprechung
Im Jahr 2005 hat cpo das Großprojekt einer CD-Serie mit den Bläserkonzerten des Barockmeisters Georg Philipp Telemann (1681-1767) gestartet. Inzwischen ist das Vorhaben auf fünf Folgen angewachsen. Von Beginn an zeichnet sich die Tendenz zu einer ...

cpo 777 401-2 • 1 CD • 68 min.

03.01.11 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Wind Concertos Vol. 6

777 402-2;0761203740222
zur Besprechung
Bläserkonzerte von Telemann sind eine musikalische Fundgrube sondergleichen! Um welche Schätze es sich insgesamt handeln würde, konnte bis in die unmittelbare Gegenwart hinein eigentlich nur erahnt werden. Angesichts der quellenmäßig bisher ...

cpo 777 402-2 • 1 CD • 64 min.

23.11.11 [9 10 9]

Georg Phillipp Telemann

Wind Concertos Vol. 7

999 907-2;0761203990726
zur Besprechung
Telemann, Complete Wind Concertos Vol. 7! Bereits in meiner Rezension zum Vol. 3 (2008) habe ich die Frage gestellt, ob das respektable Produktionsvorhaben einer Gesamtaufnahme nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand der Forschung geplant sei oder nach ...

cpo 999 907-2 • 1 CD • 67 min.

20.02.12 [9 10 9]

Georg Philipp Telemann

Wind Concertos Vol. 8

999 951-2;0761203995127
zur Besprechung
Frohe Botschaft und Erfolgsmeldung für Freunde, Kenner sowie Spezialisten Alter Musik. Spät, aber mit der erforderlichen Gründlichkeit sind Musikhistoriker, ausübende Künstler, Fachverlage und Medienspezialisten darum bemüht, systematisch die nahezu ...

cpo 999 951-2 • 1 CD • 70 min.

07.12.12 [10 10 10]

Telemann

Six Trios 1718

999 957-2;0761203995721
zur Besprechung
Zwischen 1715 und 1718 hat Telemann vier Kammermusikzyklen mit klar voneinander getrennten technischen Ansprüchen veröffentlicht, worin deutlich wird, wie genau er seine Zielgruppe und die jeweilige musikalische Situation in den Blick nahm. Im ...

cpo 999 957-2 • 1 CD • 53 min.

28.06.04 [10 9 10]

Georg Philipp Telemann

Festmusiken für Altona

555 018-2;0761203501823
zur Besprechung
Bis Altona schließlich im Gefolge des deutsch-dänischen Krieges von 1864 ein Teil der neuerrichteten preußischen Provinz Schleswig-Holstein wurde, war es seit 1640 Teil des Herzogtums Holstein gewesen, das wiederum seit 1474 vom jeweiligen dänischen ...

cpo 555 018-2 • 1 CD • 54 min.

17.08.17 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Trios pour le Dessus de Viole

777 968-2;0761203796823
zur Besprechung
Die jüngste CD der Gambistin Simone Eckert und ihres Ensembles Hamburger Ratsmusik lädt zu einer Reise in den Kosmos von Georg Philipp Telemann ein, wie sie schöner und abwechslungsreicher kaum sein könnte! Telemann selbst schrieb in einer ...

cpo 777 968-2 • 1 CD • 64 min.

28.07.16 [10 9 10]

Georg Philipp Telemann

Frühe Kantaten

C 58012;4012476580128
zur Besprechung
Erneut eine aufregend schöne Aufnahme des 1990 gegründeten Sächsischen Vocalensembles! Genau wie bei den Einspielungen mit Werken von Schütz (Tacet CD 99) oder der Bach-Motetten (Tacet CD 108) faszinieren auch bei dieser Produktion (die übrigens ...

Cantate C 58012 • 1 CD • 60 min.

01.10.01 [10 10 10]

G.Ph. Telemann

999847-2;0761203984725
zur Besprechung
Wer zu der anachronistischen Minderheit gehört und Klopstock im Jahr seines 200. Todestages zu feiern gedenkt, sollte sich schleunigst diese CD zulegen. In ehrwürdig hohem Alter vertonte Georg Philipp Telemann einige Verse aus dem ersten und dem ...

cpo 999847-2 • 1 CD • 58 min.

01.07.03 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Overtures

929;5425004849298
zur Besprechung
Es ist immer wieder faszinierend, welcher Charme und welcher Witz in Telemanns Orchestersuiten steckt. In jedem Werk ist mindestens ein Satz, welcher dem Ganzen sein unverwechselbares Gepräge gibt: Man achte nur auf Charakterstücke wie Les ...

Passacaille 929 • 1 CD • 60 min.

01.05.01 [10 9 10]

Georg Philipp Telemann

Horn Concerto and Overtures

MDG 605 1045-2;0760623104522
zur Besprechung
Nein, nein, es ist nicht g'nug, daß nur die Noten klingen, daß du der Reguln Kram zu Marckte weist zu bringen. Gieb jedem Instrument das, was es leyden kann, so hat der Spieler Lust, du hast Vergnügen dran." - Diese Devise Telemanns aus seinem 1718 ...

MD+G MDG 605 1045-2 • 1 CD • 60 min.

01.11.01 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Harpsichor Overtures

999 645-2;0761203964529
zur Besprechung
Telemanns Cembalomusik gehört nicht zum Standardrepertoire heutiger Tastenvirtuosen. Gleichwohl war sie für den Komponisten kein Nebenprodukt, sonst hätte er sie wohl kaum in mehreren Serien veröffentlicht. Besonders interessant sind die "VI ...

cpo 999 645-2 • 1 CD • 75 min.

01.05.01 [10 9 10]

Georg Philipp Telemann

Pariser Quartette

HMC901787;0079488170442
zur Besprechung
Es ist erfreulich zu sehen, dass Georg Philipp Telemanns Musik – zumindest in den Schallplattenkatalogen – immer mehr (späte) Gerechtigkeit widerfährt. Sollten seine Zeitgenossen (einschließlich seiner Freunde Johann Sebastian Bach und Georg ...

harmonia mundi HMC901787 • 1 CD • 72 min.

18.07.03 [9 10 9]

Georg Philipp Telemann

Singe-, Spiel- und Generalbaßübungen 1735

777 045-2;0761203704521
zur Besprechung
Tausendsassa Telemann! Hatte ich in den letzten Tagen des vergangenen Jahres noch die Doppel-CD seiner XII Solos à Violon ou Traversière avec la basse chiffrée zur Besprechung auf dem Schreibtisch, eine ebenso intime wie geistig hochstehende ...

cpo 777 045-2 • 1 CD • 70 min.

10.01.06 [10 9 10]

Georg Philipp Telemann

XII Solos à Violon ou Traversière avec la Basse Chiffrée

PC 314;4019272601453
zur Besprechung
Den Herren Rudolf, Hieronymus und Johann Wilhelm Burmester sind diese 12 Solos für Traversflöte oder Violine gewidmet, Telemann gibt den hanesatischen Musikmäzenen in seiner Dedikation die französischen Vornamen „Rudolfe“, „Jérôme“ und „Jean ...

NCA PC 314 • 2 SACD • 123 min.

02.01.06 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Cantatas

777 195-2;0761203719525
zur Besprechung
Das Dreigespann Rheinische Kantorei, Das Kleine Konzert und Hermann Max steht seit vielen Jahren schon für eine begeisternde und aktive Pflege des Vokalwerks von Georg Philipp Telemann. Bis auf die vor zehn Jahren entstandene Aufnahme der ...

cpo 777 195-2 • 1 CD • 57 min.

26.06.07 [9 9 9]

Georg Philipp Telemann

Miriways

777 752-2;0761203775224
zur Besprechung
An Ausgrabungen barocker Opern war in den letzten Jahren kein Mangel, im Falle von Georg Philipp Telemanns Singspiel Miriways, das bei den Magdeburger Telemann-Festtagen 1992 erst einmal konzertant, vor zwei Jahren nun auch szenisch herauskam, darf ...

cpo 777 752-2 • 2 CD • 147 min.

26.03.14 [9 9 10]

Georg Philipp Telemann

O woe! O woe! My canary is dead!

Secular Cantatas & Overtures

ACC 24199;4015023241992
zur Besprechung
Zu Lebzeiten galt Telemann als der bedeutendste deutsche Komponist, und so wurde er auch als erster gefragt, als 1722 in Leipzig die prestigeträchtige Stelle des Thomaskantors neu zu besetzen war. Telemann hatte im Jahr zuvor seinen Dienst als ...

Accent ACC 24199 • 1 CD • 79 min.

05.03.10 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

3 Orchestral Suites

777 218-2;0761203721825
zur Besprechung
Telemann und cpo, das ist eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte, die nun mit der Einspielung dreier Orchestersuiten Georg Philipp Telemanns durch das L’Orfeo Barockorchester eine brillante wie Vergnügen bereitende Fortsetzung findet – getreu ...

cpo 777 218-2 • 1 CD • 69 min.

09.01.09 [10 10 10]

Georg Philipp Telemann

Trios & Concerto

KTC 1312;8711801101347
zur Besprechung
Im umfangreichen kammermusikalischen Schaffen Georg Philipp Telemanns nehmen Werke mit Beteiligung einer (oder mehrerer) Blockflöte(n) eine nicht unbedeutende Stellung ein. In fast allen großen Sammelwerken ist sie vertreten: im „Getreuen ...

Etcetera KTC 1312 • 1 CD • 68 min.

14.06.07 [9 10 9]

Voyages - Reisen

From Germany to France

TXA12016;4250702800163
zur Besprechung
Eigentlich sind es nicht „Reisen von Deutschland nach Frankreich“, wie dieses wunderbare Album „Voyages – Reisen“ es im Untertitel ausdrückt: als ob das finale Objekt und Ziel der Sehnsucht Frankreich wäre, sondern ein spannungsvolles Wechseln ...

TYXart TXA12016 • 1 CD • 45 min.

14.11.12 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc