Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Antonio Salieri

ital. Komponisrt

* 18.08.1750 Legnano, Veneto
† 07.05.1825 Wien

Dem Wiener Hofkomponisten und Kapellmeister Antonio Salieri wurde lange Zeit unterstellt, er habe Mozart vergiftet. Auch wenn er gegen Mozart intrigiert hat, um sich gegen den lästigen Konkurrenten besser zu behaupten, kann ihm ein Mord jedoch keinesfalls nachgewiesen werden. Er wurde am 19.8.1750 in Legnano geboren. Die Familie war wohlhabend, verarmte später jedoch. Salieri wurde Sänger an der Markuskirche in Venedig, kam 1766 durch Ferdinand Gaßmann nach Wien und führte dort 1770 seine erste Oper auf. In der Folgezeit war er mit seinen Opern in Wien durchaus erfolgreich. Die wachsenden Erfolge Glucks gefährdeten allerdings seinen eigenen Erfolg, so dass er bei Gluck studierte, um sich dem Reformstil der Gluckschen Oper anzupassen. Er befreundete sich mit Gluck, dank dessen Förderung seine Opern auch in Paris Fuß fassen konnten (Les Danaïdes). Salieri schrieb insgesamt 40 Opern und Ballettmusiken, aber auch Kirchenmusik, Oratorien, Kantaten und Instrumentalwerke. 1774 wurde er Hofkomponist und 1788 Hofkapellmeister in Wien, ab 1790 bis 1823 hatteer jedoch nur noch die Hofsängerkapelle unter sich. Ab 1817 war er Oberleiter des Konservatoriums in Wien. Er war ein gefragter Lehrer, zu dessen berühmtesten Schülern Beethoven, Schubert und Liszt zählen. Salieri starb am 7. Mai 1825 in Wien in geistiger Umnachtung. Seine komische Oper Prima la musica wurde zu den Sommerfestspielen in Dubrovnik 1973 mit großem Erfolg wieder aufgeführt.

Biographie Diskographie [11] Werke [69]

Diskographie aktuelle Auswahl: 11

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Cecilia Bartoli The Salieri Album

475 100-2;0028947510024
zur Besprechung
Sängerin, singende Schauspielerin, Virtuosin zu sein, ist der italienischen (Mezzo-)Sopranistin Cecilia Bartoli schon längst nicht mehr genug. Sie betätigt sich seit einiger Zeit – und durchaus mit beträchtlichem Erfolg – auch als Musik-Archäologin. ...

Decca 475 100-2 • 1 CD • 68 min.

23.10.03 [8 8 8]

Diana Damrau Arie di Bravura

00946 395250 2 7;0094639525027
zur Besprechung
Es ist einleuchtend, dass Diana Damrau ihre erste Recital-CD (zugleich Auftakt beim neuen Exklusivlabel Virgin) konsequent auf ihre vokalen Fähigkeiten ausrichtet. Der Titel Arie di bravura trifft die Situation genau, wobei höchstens beizufügen ...

Virgin Classics 00946 395250 2 7 • 1 CD • 68 min.

22.01.08 [10 8 10]

Italian Oboe Concertos Vol. 2

8.554772;0636943477229
zur Besprechung
Historischer Mittelpunkt der vorliegenden Produktion ist Salieris beliebtes Doppelkonzert für Oboe und Flöte. Die Beliebtheit ist das Ergebnis eines von den Bläsersolisten rege gepflegten Instrumentalbeitrages im Vergleich zu Salieris eigentlicher ...

Naxos 8.554772 • 1 CD • 57 min.

14.03.02 [8 9 8]

Overtures

98.269;4010276019190
zur Besprechung
Viele Worte muß man über diese Veröffentlichung nicht verlieren: Sie besteht aus Live-Mitschnitten unterschiedlichen Alters, die nach dem Entstehungsdatum der Werke geordnet sind und offensichtlich eine Visitenkarte der Heidelberger Sinfoniker und ...

hänssler CLASSIC 98.269 • 1 CD • 66 min.

14.02.07 [6 7 6]

Antonio Salieri Lieder

93.307;4010276026051
zur Besprechung
Er war nicht nur einer der bekanntesten und erfolgreichsten Opernkomponisten seiner Epoche, sondern auch ein hochgeschätzter Pädagoge. Für Franz Schubert war Antonio Salieri „unser aller Großpapa“, ein weiser, von den Schülern liebevoll verehrter ...

SWRmusic 93.307 • 1 CD • 67 min.

09.09.14 [8 8 8]

Antonio Salieri Ouvertüren & Bühnenmusik

98.554;4010276021803
zur Besprechung
Um Mozart wirklich schätzen zu können, muss man Salieri kennen. Den hörbaren Beweis dieser, von Milo Formans nach wie vor prickelnder Amadeus-Verfilmung genährten These tritt erneut eine CD an, die ein brillantes Schlaglicht auf einige Bühnenwerke ...

hänssler CLASSIC 98.554 • 1 CD • 51 min.

19.04.10 [10 8 9]

Antonio Salieri: Les Danaïdes (Tragédie lyrique in fünf Akten)

OC 909;4260034869097
zur Besprechung
Vor etlichen Jahren hat eine Weltfirma dasselbe Werk mit einem rechten Staraufgebot veröffentlicht. Ich war nicht beeindruckt. Das ist jetzt, bei dem vorliegenden Live-Mitschnitt von den Ludwigsburger Schloßfestspielen des Jahres 2006, so anders, ...

OehmsClassics OC 909 • 2 CD • 112 min.

23.11.07 [10 8 9]

Antonio Salieri Harmoniemusiken

C 738 111 A;4011790738123
zur Besprechung
Antonio Salieris Name wird noch immer in erster Linie mit der absurden Legende in Verbindung gebracht, er habe Mozart vergiftet. Dass der 1750 geborene Italiener einer der erfolgreichsten Opernkomponisten seiner Zeit war und als Hofkapellmeister, ...

Orfeo C 738 111 A • 1 CD • 66 min.

11.07.11 [10 10 10]

Antonio Salieri: La Locandiera

224185;4011222241856
zur Besprechung
Das Urteil der Musikgeschichte über den Komponisten Antonio Salieri schien eindeutig und wurde deshalb bis in die jüngste Zeit kaum überprüft: Ein solider Handwerker mit geringer Inspiration, der dem genialen jüngeren Mozart seinen Erfolg neidete, ...

Nuova Era 224185 • 2 CD • 132 min.

25.10.07 [7 7 7]

Antonio Salieri

Ouvertüren & Ballettmusik

98.506;4010276020462
zur Besprechung
Thomas Fey glaubt an Antonio Salieri. Daran läßt die vorliegende Produktion nicht den mindesten Zweifel. Doch er glaubt nicht nur an den Wert seiner Musik und seine Fertigkeiten, sondern er kann diese Überzeugung auch mit großer Glaubwürdigkeit ...

hänssler CLASSIC 98.506 • 1 CD • 68 min.

21.05.08 [10 10 10]

A. Salieri

CHAN 9877;0095115987728
zur Besprechung
Als Reaktion auf den Film Amadeus haben sich vor zehn Jahren nicht wenige Musiker um eine Ehrenrettung von Antonio Salieri bemüht. Einige schossen dabei über ihr Ziel hinaus, während Matthias Bamert in der vorliegenden Einspielung die Kirche im Dorf ...

Chandos CHAN 9877 • 1 CD • 66 min.

01.09.01 [8 8 8]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing