Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Johann Heinrich Rolle

dt. Komponist und Musikpädagoge

* 23.12.1716 Quedlinburg
† 29.12.1785 Magdeburg

Am 23. Dezember vor genau 300 Jahren wurde der deutsche Komponist und Musikpädagoge Johann Heinrich Rolle in Quedlinburg geboren. Sein Vater war der spätere Kantor am Magdeburger altstädtischen Gymnasium Christian Friedrich Rolle. Dieser übernahm auch die musikalische Ausbildung seines Sohnes. Die Familie zog 1722 nach Magdeburg, wo der Vater seine neue Kantorenstelle antrat. 1734 erhielt Rolle eine Stelle als Organist an der Magdeburger Sankt-Petri-Kirche. 1737 ging Rolle nach Leipzig, um Jura zu studieren, anschließend zog er nach Berlin und arbeitete dort für kurze Zeit als Justitiar. Im Jahr 1741 erhielt er eine Anstellung in der Kapelle Friedrich II., zunächst als Violinist, dann als Bratschist. 1746 kehrte er als Organist an der Sankt-Johannis-Kirche nach Magdeburg zurück und wurde 1752 Nachfolger seines Vaters als Kantor des Gymnasiums sowie städtischer Musikdirektor. In dieser Funktion gelang es ihm, ab 1764 in Magdeburg als einer der ersten deutschen Städte ohne Residenz Konzerte mit überregionaler Bedeutung zu veranstalten. Rolle hinterließ eine Vielzahl von Werken, hauptsächlich Vokalwerke (Motetten, Kantaten, musikalische Dramen, Oratorien und Lieder), aber auch sechs Triosonaten für Violine und Cembalo, verschiedene Sinfonien sowie Werke für Tasteninstrumente, die auch heute noch gespielt werden. Seine Kompositionen stehen in der Tradition des Barock, sind jedoch bereits vom Übergang des Hochbarock hin zum sogenannten galanten Stil des Rokoko geprägt. Johann Heinrich Rolle starb am 29. Dezember 1785 in Magdeburg. Die Stadt Magdeburg hat ihm zu Ehren eine Straße als Rollestraße benannt. In Quedlinburg trägt die Musikschule seinen Namen.

Diskographie [2] Werke [3]

Diskographie aktuelle Auswahl: 2

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Homilius • Stölzel • Rolle

Jauchze du Tochter Zion

Christmas Cantatas

555 052-2;0761203505227
zur Besprechung
Die geistliche Musik des Barocks, und darunter die Musik für Weihnachten, spielt in der Diskographie von Michael Alexander Willens und seiner Kölner Akademie eine wichtige Rolle. In der aktuellen Produktion hat Willens ein Programm protestantischer ...

cpo 555 052-2 • 1 CD • 68 min.

05.12.16 [8 7 8]

Johann Heinrich Rolle

Matthäuspassion

555 046-2;0761203504626
zur Besprechung
Über die musikgeschichtliche Bedeutung von Johann Heinrich Rolle (1716-1785) herrscht nach den Forschungen der letzten Jahrzehnte kein Zweifel mehr: er gilt – etwa neben den Bach-Söhnen – als einer der herausragendsten Vertreter des sogenannten ...

cpo 555 046-2 • 2 CD • 99 min.

18.04.16 [6 6 6]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc