Wilhelm Backhaus: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12732

Wilhelm Backhaus

dt. Pianist

* 26.03.1884 in Leipzig
† 05.07.1969 in Villach

Am 26. März 2014 vor 130 Jahren wurde der Pianist Wilhelm Backhaus geboren. Klavierunterricht erhielt er zunächst am Leipziger Konservatorium bei Alois Reckendorf, anschließend studierte er bei Eugen d'Albert in Frankfurt. Mit elf Jahren lernte er Johannes Brahms kennen, dessen Werke er später zusammen mit den Werken von Beethoven bevorzugt interpretierte. 1905 gewann er den Artur-Rubinstein-Preis vor Béla Bartók. Seine Schallplatteneinspielungen der 32 Klaviersonaten und der 5 Klavierkonzerte von Beethoven setzten Maßstäbe. 1953 erhielt der den Wiener Bösendorfer-Preis. Sein erstes großes Konzert hatte er mit 16 Jahren in London gegeben, sein letztes gab er 85jährig in der Stiftskirche Ossiach in Österreich.

Biographie Diskographie [4]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Wilhelm Backhaus

spielt Beethoven, Brahms

SWR19057CD;0747313905782
zur Besprechung
Dem systematischen Sammler pianistischer Glanzlichter werde ich dieses Set ebensowenig andienen müssen wie die von profundester Sachkenntnis geprägten Erläuterungen, die Peter Cossé der Veröffentlichung beigegeben hat. Auch will ich nicht versuchen, ...

SWRclassic SWR19057CD • 3 CD • 169 min.

13.04.18 [10 7 9]

Wilhelm Backhaus plays Brahms & Schumann

94.203;4010276021513
zur Besprechung
Eine Wiederbegegnung auf mehreren Ebenen! Die beiden Backhaus-Dokumente mit dem B-Dur-Konzert von Brahms und der C-Dur-Fantasie von Schumann sind unter der Nummer 94.044 bereits bei Hänssler im Programm angeboten worden. Jetzt, mit einem ...

hänssler CLASSIC 94.203 • 1 CD • 73 min.

14.01.09 [8 7 8]

J. Brahms • R. Schumann

94.044;4010276013976
zur Besprechung
Wilhelm Backhaus’ Dresdner Interpretation des B-Dur-Konzerts von Brahms aus dem Jahr 1939 ist wiederholt auf verschiedenen Tonträgern (etwa Dante HPC 039 oder Fono LHW 018) herausgegeben worden – in Konkurrenz zu den „offiziellen“ Einspielungen mit ...

hänssler CLASSIC 94.044 • 1 CD • 73 min.

01.10.03 [7 6 5]

The Art of Piano

Great Pianists of the 20th Century

Ein Film von Christian Labrande und Donald Sturrock.

3984-29199-2;0639842919920
zur Besprechung
Dieser wichtige Film über die "Kunst des Klavierspiels" im Speziellen und über Pianistenpersönlichkeiten im Besonderen ist mit bester Resonanz bereits über verschiedene Fernsehkanäle gelaufen. Nicht jeder aber, dessen Interesse auf wertvolle ...

Warner Bros 3984-29199-2 • 1 DVD • 108 min.

01.01.01 [10 5 10]

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Beethoven
Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites

Interpreten heute

  • Masaaki Suzuki

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

BIS

Masaaki Suzuki plays Bach
Gustav Mahler
C.P.E. Bach
Haochen Zhang

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

59666

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019