Leon Fleisher: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12725

Leon Fleisher

* 23.07.1928 in San Francisco

Am 23. Juli 2018 feiert der Pianist, Dirigent und Dozent Leon Fleisher seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde er schon im Vorfeld von zahlreichen amerikanischen Orchestern, der Carnegie Hall und dem Ravinia Festival zu Konzerten eingelanden, an denen auch einige seiner ehemaligen Schüler teilnahmen. Fleisher, der 1928 in San Francisco geboren wurde und ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren erhielt, studierte u.a. bei Arthur Schnabel und gewann 1952 als erster Armerikaner den Reine Elisabeth Wettbewerb in Brüssel. Tourneen durch Europa und Nordamerika schlossen sich an diesen Erfolg an und bereits 1959 wurde er vom Peabody Konservatorium in Baltimore zu Professor ernannt. Seine internationale Karriere wurde in den folgenden Jahrzehnten durch eine Lähmung der rechten Hand stark beeinträchtigt, Unterricht und Dirigate wurden zum Schwerpunkt seiner Arbeit. Es dauert fast 40 Jahre, bis in den 90er Jahren eine neue Behandlung mit Botox erfolgreich war und Leon Fleisher die Möglichkeit gab, auf das Konzertpodium zurück zu kommen. 2003 gab er sein Comeback in der New Yorker Carnegie Hall und ist seitdem auch vielfach in Deutschland aufgetreten, u.a. beim Klavierfestival Ruhr, beim Kammerorchester Stuttgart, bei der Kammerphilharmonie Amadé in Essen und mit dem Signum Quartett im Schumann-Saal in Düsseldorf. Seine frühen Columbia Aufnahmen mit dem Cleveland Orchestra unter der Leitung von George Szell wurden zum Teil von Sony Classical wiederveröffentlicht. Happy birthday, Leon Fleisher!

Diskographie [1]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

A. Dvořák • P. Hindemith

ODE 1141-2;0761195114124
zur Besprechung
Eine in jeder Hinsicht erfreuliche Produktion. Zum einen präsentiert sie die Ersteinspielung eines Konzertes, das 1923 komponiert und erst Jahrzehnte später, nämlich 2004 uraufgeführt wurde. Zum anderen zeigt sie sehr anschaulich und überzeugend, ...

Ondine ODE 1141-2 • 1 CD • 64 min.

23.04.09 [10 9 10]

⇑ nach oben

Klangkultur

Diyang Mei

Gestern fand das letzte Finale beim diesjährigen Musikwettbewerb der ARD statt, bei dem drei Finalisten um die begehrten Preise spielten. Zur Auswahl standen die Viola-Konzerte von Walton, Bartók und Hindemith, Glanzstücke des Repertoires, von denen jedoch nur die beiden letzten aufgeführt wurden, und die Solisten vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der animierten Leitung von Joseph Bastian begleitet wurden.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Årstiderne
Dmitri Shostakovich
Michael Haydn
Einojuhani Rautavaara
Jacques-Martin Hotteterre

Interpreten heute

  • Camerata Köln

Neue CD-Veröffentlichungen

France
Five Seasons
George Frideric Handel
Journey

CD der Woche

Louis Spohr

Louis Spohr

Im Jahre 1805 verliebte sich der Konzertmeister des Gothaischen Hoforchesters Louis Spohr in Dorette Scheidler, ihrerseits Tochter zweier Hofmusiker ...

Heute im Label-Fokus

BIS

Schumann
Kalevi Aho
Stenhammar
Brahms

→ Infos und Highlights

Thema Liedgesang

cpo 1 CD 777 675-2
Haydn Songs<br />recollection
Songs by Debussy
cpo 1 CD 999 446-2
Einojuhani Rautavaara<br />Song of My Heart - Orchestral Songs
la mà de guido 1 CD LMG 2033

 

Weitere 62 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

58206

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018