Julian Lloyd Webber: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1127

Julian Lloyd Webber

Cellist

* 14.04.1951 in London

Biographie

Biographie

1951
geboren als Sohn des Komponisten William Southcombe Lloyd Webber. Sein Bruder ist der Musicalkomponist Andrew Lloyd Webber.
1967
Ein Stipendium des Royal College of Music ermöglichte ihm das Cellostudium, das er bei Pierre Fournier in Genf vervollständigte.
1971
Konzertdebüt in der Wigmore Hall in London und Beginn der internationalen Karriere, die ihn mit den berühmtesten Kollegen und Orchestern auftreten ließ, darunter Yehudi Menuhin, Georg Solti, Neville Marriner, Andrew Davis, Stephane Grapelli.
ab 1972-2000
Über 50 CD Aufnahmen und regelmäßige Konzertauftritte in Europa, den USA und Asien. Daneben engagiert sich Julian Lloyd Webber für Bildungsprogramme für junge Leute.
2003
Für musikalische Bildung junger Leute gründet er nach dem Vorbild von El Sistema in Venezuela "In Harmony".
2009
Präsident der Elgar Society.
2013
Auszeichnung mit dem britischen Distinguished Musician Award 2013 für seine Arbeit in der musikalischen Jugenderziehung.
2014
Aufgrund von Bandscheibenproblemen an der Halswirbelsäule gibt Lloyd Webber seinen Abschied vom Konzertpodium bekannt. Seine Tätigkeit in den Education-Programmen, in denen er involviert ist, wird er jedoch fortführen.

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Karneval

Ensemble del Arte
Stravinsky
TYXart 1 CD TXA14040
Am Samowar
ALLES WALZER ! ... oder was ?

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019