Simon Keenlyside: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Simon Keenlyside


Biographie Diskographie [4]

Biographie

1959
geboren in London
1980-1983
Studium der Zoologie am St. John‘s College in Cambridge
1983-1987
Gesangsstudium am Royal Northern College of Manchester
1986
Gewinner des Richard-Tauber-Wettbewerbs
1987/1988
Debüt an der Hamburgischen Staatsoper als Conte Almaviva
1989-1999
Ensemblemitglied an der Scottish National Opera Glasgow
1992
Papageno ("Zauberflöte") in Genf
1993
Olivier ("Capriccio") in San Francisco
1995
Figaro ("Il Barbiere di Siviglia") in Sydney, Figaro-Graf in "Le nozze di Figaro" und Guglielmo "Così fan tutte" an Covent Garden, London, Papageno an der Mailänder Scala
1996
Hamlet (Titelrolle) in Genf
2000
Guglielmo ("Così fan tutte") bei den Salzburger Festspielen
2001
Titelpartie in "Don Giovanni" an der Zürcher Oper, Wolfram in Wagners "Tannhäuser" während der Opernfestspiele an der Bayerischen Staatsoper

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik für Saxophon

The Art of Saxophone
Pierre Max Dubois
Saxophone Caprices
Signum Saxophon Quartett
La Création du Monde

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Schumann und die Sonate I<br />Florian Uhlig
Ludwig van Beethoven<br />The Piano Sonatas Vol. 2
Telos 3 CD TLS 035
Berlin Classics 1 CD 0017602
Sony Classical 1 CD/SACD 88697 36059 2
Alexis Weissenberg<br />Piano Recital 1972

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc