Tilman Hoppstock: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Tilman Hoppstock

* 1961

Biographie Diskographie [3]

Biographie

1961
Geburtsjahr 1961. Studium an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und an der Musikhochschule in Köln.
ab 1978
Konzerttourneen führten Tilman Hoppstock in die wichtigsten Kulturmetropolden der ganzen Welt. Wichtige Stationen bei seinen Gastspielreisen waren Paris, London, New York, Boston, San Francisco, Jerusalem, Athen, Istanbul, Tokio, Singapur, Casablanca und Mexico-City.
1982-1985
In diesem Zeitraum gab Tilman Hoppstock ingesamt über 300 Konzerte. Danben ist er auch mit Kammermusikpartner wie z.B. Christoph Prégardien (Gesang), Peter Wolf (Violoncello),Rainer Zipperling (Barockcello), dem Rubio-Streichquartett oder auch Alexis Weissenberg (Klavier) in vielen unterschiedlichen Besetzungen aufgetreten. Viele Konzerte wurden im TV festgehalten bzw. auf Tonträger aufgenommen.
seit 1989
Seit nunmehr über 15 Jahren leitet Tilmann Hoppstock eine Gitarrenklasse an der Gutenberg-Universität Mainz und an der Akademie der Tonkunst, Darmstadt.
1994
Neben seiner Tätigkeit als konzertierender Künstler hat sich Tilman Hoppstock auch als Herausgeber von über 50 Notenausgaben mit Kammermusikbearbeitungen für Kinder und Jugendliche, aber auch als Bearbeiter von Barockmusikwerken für Sologitarre (Frohberger, Buxtehude, Bach) profiliert. Die intensive Beschäftigung mit der Alten Musik führte 1994 u.a. zur Veröffentlichung einer vielbeachteten musikwissenschaftlichen Notenausgabe der Lautenwerke Bachs. Diese Arbeit gilt mittlerweile als Standardwerk für Gitarristen auf der ganzen Welt.
1998/1999
In den Jahren 1998/99 folgte T. Hoppstock Einladungen zu Konzerten und Meisterkursen an die Royal Academy nach London und an die Manhattan School of Music in New York.
2003-2005
Für die Zeit von 2003 bis 2005 übernimmt Tilman Hoppstock außerdem eine Gastprofessur an der Musikhochschule in Pitea (Schweden).

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie