Dietrich Henschel: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Dietrich Henschel

* 1967 in Berlin

Biographie Diskographie [19]

Biographie

1967
geboren in Berlin; Gesangsausbildung bei Hanno Blaschke und Dietrich Fischer-Dieskau. Schon während des Studiums Gewinner beim Hugo-Wolf-Wettbewerb.
1990
Bühnendebüt bei der Münchner Biennale in Michèle Reverdys Le Précepteur, in der Folge Engagements an verschiedenen deutschen Opernhäusern.
1992-95
Ensemblemitglied der Kieler Oper. Dort Erarbeitung von rund 15 Partien.
1997
Debüt an der Deutschen Oper Berlin in Henzes Prinz von Homburg. Dr. Faust (Busoni) an der Oper von Lyon.
1999
Christus in Götz Friedrichs szenischer Realisierung der Matthäus-Passion von J.S. Bach, am Théatre du Châtelet in Paris Alceste (Gluck).
2000
Pelléas in Debussys Pelléas et Mélisande an der Pariser Opéra de Bastille, an der Nederlandse Opera Amsterdam Capriccio von Richard Strauss, in Genf Rossinis Barbier von Sevilla.
2001
Liederrecital mit Helmut Deutsch an der Opéra de la Monnaie in Brüssel, am Théâtre du Châtelet Busonis Dr. Faust.
2002
Salzburger Festspielekonzert unter Kent Nagano, Bach h-Moll-Messe unter Helmuth Rilling in Stuttgart, Brittens War Requiem in der wiedererbauten Kathedrale von Coventry. Titelpartie in Mozarts Don Giovanni an der Kölner Oper.
2003
Wozzeck in Aix-en-Provence, Liederrecital am Théâtre du Châtelet.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc