Ingeborg Hallstein: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Ingeborg Hallstein

dt. Sängerin (Sopran)

* 23.05.1936 in München

Biographie Diskographie [4]

Biographie

1936
geboren in München als Tochter eines Malers und einer Sopranistin. Ihre Mutter, Elisabeth Hallstein, bildet sie aus.
1955
Die Aufnahmeprüfung an der Münchner Musikhochschule besteht sie wegen ihrer damals "zu kleinen" Stimme nicht. Sie läßt sich aber nicht entmutigen und nimmt auch Schauspielunterricht.
1956
Ertes Engagement in Passau als Musette in Puccinis "La Bohème".
1959
Nach erfolgreichem Engagement am Gärtnerplatz-Theater in Müchen wechselt sie als Ensemble-Mitglied an die Bayerische Staatsoper, der sie bis 1973 angehörte.
1960
Debüt bei den Salzburger Festspielen in Mozarts "La finta semplice".
1966
Bei den Salzburger Festspielen UA von Hans Werner Henzes "Die Bassariden".
1967-1980
Fernsehauftritte, Schallplatteneinspielungen und Gastverträge führen sie an die großen Häuser und Studios.
1976
Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz.
1979-2006
Professorin für Gesang an der Musikhochschule Würzburg.
1999
Auszeichnung mit dem Bayerischen Verdienstorden. Als Jurorin in Gesangswettbewerben ist Ingeborg Hallstein nach wie vor gefragt und gibt ausgewählten Schülern Privatunterricht.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc