Alban Gerhardt: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Alban Gerhardt


Biographie Diskographie [3] Texte [1]

Biographie

1969
in eine Berliner Musikerfamilie (Vater Philharmoniker) hineingeboren
1978
erste Klavier- und Cello-Stunden
1987
Studien beim LaSalle Quartett in Cincinnati
1989
Studien bei Boris Pergamenschikow und Frans Helmerson
1990
Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs in Bonn; Gewinner des ARD-Wettbewerbs in München
1993
(Köln) Kurse bei Arto Noras, Paul Tortelier, Heinrich Schiff
1993
Erster Preis beim Internationalen Leonard-Rose-Wettbewerb (Maryland); seitdem u.a. Konzerte mit den Berliner Philharmonikern, Rundfunkorchestern des BR, NDR, SWF, WDR, Mozarteum-Orchester Salzburg, National Symphony Orchestra Washington, Gewandhausorchester Leipzig, London Philharmonic Orchestra.
2003
Bundesweites Aufsehen erregte der Diebstahl seines wertvollen Violoncellos, das ihm im Mai diesen Jahres aus seiner Berliner Wohnung entwendet wurde. Nach wie vor fehlt jede Spur vom Verbleib des Instruments. Gewinner eines ECHO Klassik Preises 2003 in der Kategorie "Konzerteinspielung des Jahres" für seine erst vor wenigen Monaten erschienene Aufnahme von Anton Rubinsteins Cellokonzert Nr. 1 op. 63 (Preisverleihung 26. Oktober 2003 in Dortmund).

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc