Reinhold Friedrich: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Reinhold Friedrich

Trompeter

* 14.07.1958 in Weingarten

Biographie Diskographie [6]

Biographie

1958
geboren in Weingarten, Baden. Ausbildung an der Musikhochschule Karlsruhe.
1982
Debüt bei den Berliner Festwochen von 1982 mit der Sequenza X von Luciano Berio.
1983-1999
Solotrompeter beim Radio-Sinfonieorchester Frankfurt am Main unter der Leitung der Dirigenten Eliahu Inbal, Dimitri Kitayenko, Erich Leinsdorff, Hugh Wolff und Christoph Eschenbach.
1986
Gewinn des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München. Zahlreiche Auftritte bei Orchestern und Festivals, sowohl als Kammermusikpartener als auch solistisch. Dabei reicht sein musikalisches Spektrum von der Barock- bis zur zeitgenössischen Musik.
1989
Professur an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.
1992
Schweizerische Erstaufführung des Requiems von Hans Werner Henze in der Tonhalle Zürich. Ufraufführung von Trompetenkonzerten von Benedict Mason, Wolfgang Rihm, Johannes Caspar Walter in Berlin, Karlsruhe, Wien und Tokio.
1994
Debüt im Wiener Musikvereinsaal mit dem Trompetenkonzert von Joseph Haydn, gespielt auf der historischen Klappentrompete.
1997
Einspringen als Solotrompeter bei den Berliner Philharmonikern unter Claudio Abbado bei einem Konzert in St. Moritz, Schweiz. Seitdem regelmäßige Zusammenarbeit mit Abbado.
2001
UA des Trompetenkonzerts von Rebecca Saunders mit dem Kölner Radio-Sinfonieorchester.
2003
Seit seiner Gründung im Jahr 2003 ist Friedrich ständiger Solotrompeter des „Lucerne Festival Orchestra“, das Claudio Abbado ins Leben gerufen hat.
2011
Jurymitglied beim 60. Internationalen Musikwettbewerb der ARD im Fach Trompete.
2012
Mit Janine Jansen in der Londoner Wigmore Hall mit Strawinskys "L'Histoire du Soldat". Beim Schleswig-Holstein Musik Festival Uraufführung des Konzertes für zwei Trompeten und Orchester von Matthias Pintscher.
2013
Auszeichnung mit dem "Echo-Klassik" in der Kategorie Instrumentalist des Jahres mit dem bei MD+G erschienenen Album „Russian Trumpet Concertos“. Mitglied im 2013 neu gegründeten Ensemble „L'éventail de Jeanne“ wo Reinhold Friedrich zusammen mit Claudio Bohórquez (Violoncello), Sascha Armbruster (Saxophon) und Eriko Takezawa (Klavier) Kammermusik französischer Komponisten aufführt.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc