Bernarda Fink: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Bernarda Fink

* 1955 in Buenos Aires

Biographie Diskographie [10]

Biographie

1955
geboren als Tochter slowenischer Eltern Buenos Aires, Argentinen. Studium am Instituto Superior de Arte del Téatro Colón, wo sie zunächst als Spranistin eingestuft wurde, bis schließlich ihre wahre Stimmlage (Mezzosopran) erkannt wurde.
1985
Erster Preis beim Wettbewerb "Nuevas Voces Liricas". Übersiedelung nach Europa.
1989
René Jacobs engagiert die Sängerin für seine Einspielung von Händels Oper "Flavio" und probt die Partie eine Woche lang mit ihr. Weitere Engagements folgten (u.a. Aufnahmen von Caldera, Haydn, Mozart, Scarlatti und Monteverdi, alle bei harmonia mundi).
1990
Debüt bei den Salzburger Festspielen (Mozart: c-Moll-Messe) und Engagements an allen bedeutenden europäischen Bühnen und Konzertsälen.
2005
Im Mai 2005 Cecilio in Mozarts Lucio Silla" an der Wiener Staatsoper (Regie: Claus Guth, Dirigent: Nikolaus Harnoncourt). Im November sang sie den Sesto in Mozarts La Clemenza di Tito unter der Leitung von René Jacobs.
2006
Verleihung des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst. Auftritt bei den Salzburger Festspielen mit den English Baroque Soloists im Mozart-Requiem.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc