Marianne Crebassa: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Marianne Crebassa

französische Mezzosorpanistin

* 1987 in Montpellier

Biographie

Biographie

1987
geboren in Montpellier. Studium der Musikwissenschaft, Gesang und Klavier in ihrer Heimatstadt.
2008
Erstes Engagement an der Opéra de Montpellier in Schumanns Manfred unter der Leitung von Hervé Niquet.
2010
Isabella in Bernard Herrmanns Wuthering Heights.
2011
Zweijahres-Vertrag im "Young Artists Programm" an der Pariser Oper. Debüt in Glucks Oprhée.
2012
Engagements in Lulu und Rigoletto sowie als Ramiro in Mozarts La finta giardiniera an der Pariser Oper. Im August 2012 Debüt bei den Salzburger Festspielen als Irene in Händels Tamerlano mit Plácido Domingo und unter der Leitung von Marc Minkowski.
2013
Mit Rolando Villazón in Mozarts Lucio Silla bei der Mozartwohe Salzburg.
2014
Auftritt im Wiener Musikverein in Le Martyr de Saint Sébastien, in Lisabon inBerlioz' Roméo et Juliette und beim Bremer Musikfest in Lucio Silla. Im Sommer Titelrolle in Charlotte Salomon von Marc-André Dalbavie bei den Salzburger Festspiele.
2015
Debüt an der Mailänder Scala in Lucio Silla und an der Berliner Staatsoper in einer Neuproduktion von Mozarts Le Nozze di Figaro unter der Leitung von Gustavo Dudamel. Mit Les Musiciens du Louvre Gala-Konzert zur Saisoneröffnung der Philharmonie de Paris. Debüt in Chicago in L'enfant et les Sortilèges unter der Leitung von Esa-Pekka Salonen.
2016
Exklusiv-Vertrag mit Erato. Im Januar Aufnahme des Debüt-Albums mit berühmten Mezzo-Arien in Salzburg zusammen mit dem Mozarteum Orchester Salzburg und Marc Minkowski. Es erscheint im November 2016.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc