Barry Douglas: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Barry Douglas

* 1960 in Belfast

Biographie

Biographie

1960
Barry Douglas wurde 1960 in Belfast/Irland geboren und studierte am Royal College of Music.
1986
1986 erlangte er internationale Anerkennung, als er beim renommierten Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau eine begehrte Goldmedaille gewann. Zu seinen daran anschließenden weltweiten Engagements gehörten Auftritte u. a. mit den Orchestern in Berlin, Leipzig, London, Philadelphia, Chicago, Cleveland, Los Angeles, Tokio und Tel Aviv. Zu den vielen bedeutenden Dirigenten, mit denen der Pianist zusammengearbeitet hat, gehören u. a. Sir Colin Davis, Kurt Masur, Leonard Slatkin, Michael Tilson Thomas und Juri Temirkanow.
1999
Im Jahre 1999 gründete Barry Douglas die „Camerata Ireland“, ein nur aus Iren bestehendes Orchester mit Musikern aus Nord- und Südirland.
2004
Ernennung zum künstlerischer Direktor des 2004 gegründeten Clandeboye Festivals und des internationalen Klavierfestivals in Manchester.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Sergei Lyapunov
Olli Mustonen<br />Scriabin
Ludwig van Beethoven<br />The Piano Sonatas Vol. 2
cpo 1 CD 999 926-2
Wanderer
Luisa Imorde • Zirkustänze

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc