Albert Dohmen: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Albert Dohmen

* 17.06.1956 in Krefeld

Biographie Diskographie [5]

Biographie

1956
geboren in Krefeld.
1970-1974
Ausbildung zum Oboisten.
1976-1982
Jurastudium an der Universität Köln. Privater Gesangsunterricht bei Glady Kuchta.
1983-1985
Erstes Engagement an der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf-Duisburg.
1986-1991
Wechsel an das Hessische Staatstheater Wiesbaden. Ab 1991 freischaffender Opernsänger.
1997
Die Darstellung des Wozzeck bei den Salzburger Osterfestspielen unter der Leitung von Claudio Abbado brachte Albert Dohmen internationale Beachtung.
2007-2010
Wotan im Bayreuther Festspiel "Ring" unter der Leitung von Christian Thielemann. Daneben hat Albert Dohmen diese Partie an allen großen europäischen Bühnen gesungen, ebenso wie an der MET in New York unter der Leitung von James Levine. 2010 debütierte er als Gurnemanz, 2009 sang er den Hans Sachs in Wagners "Meistersingern" in Genf, Berlin und Barcelona.
2011
Köing Marke in Wagners "Tristan und Isolde" an der Wiener Staatsoper.
2012
König Heinrich in "Lohengrin" an der Deutschen Oper Berlin, Landgraf von Thüringen im "Tannhäuser" in der Berliner Philharmonie unter der Leitung von Marek Janowski.
2014
Graf Waldner in Richard Strauss' "Arabella" mit Renée Fleming und Thomas Hampson bei den Salzburger Osterfestspielen unter der Leitung von Christian Thielemann.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc