Diogenes Quartett: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Diogenes Quartett

* 1996

Biographie Diskographie [2]

Biographie

1996
Stefan Kirpal (1. Violine), Gundula Kirpal (2. Violine), Stephanie Krauß (Viola) und Stephen Ristau (Violoncello) schlossen sich 1996 zum Diogenes Quartett zusammen. Seinen Namen verdankt das Quartett erst in zweiter Linie dem griechischen Philosophen. Vielmehr wurde die Namensgebung durch die Feundschaft der vier Musiker mit Rudolf C. Bettschart angeregt, dem Mitinhaber des Schweizer Diogenes Verlages.
2000
Einen wichtigen Bestandteil seiner Tätigkeit bildet die moderierte Konzertreihe "Rückblicke", die das Diogenes Quartett mit Jahr 2000 gemeinsam mit dem Pianisten Andreas Kirpal in München ins Leben rief.
2004
CD-Aufnahme mit Streichquartett von G. Onslow und Cherubini für cpo.
2006
VÖ der Streichquartett-Aufnahme mit Werken von Onslow und Cherubini.
2008
Im Februar Gast in der Kammermusikreihe des Harbenberg City-Center, Dortmund.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc