Alexander Schimpf: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Alexander Schimpf

* 1981 in Göttingen

Biographie

Biographie

1981
geboren in Göttingen geboren, wo er im Alter von acht Jahren mit dem Klavierspiel begann. Wichtige Lehrer waren im Laufe seiner Ausbildung Wolfgang Manz in Hannover und Winfried Apel an der „Hochschule für Musik Carl Maria von Weber“ in Dresden.
2003-2009
Fortsetzung des Studiums an der Hochschule für Musik Würzburg bei Bernd Glemser. Dort Abschluss mit Meisterklassendiplom. 2009 Erster Preis beim Internationalen Beethoven Klavierwettbewerb in Wien.
2007
Stipendium des Bundespräsidenten beim Felix-Mendelssohn-Bartholdy- Wettbewerb an der Universität der Künste Berlin.
2008
Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben. Konzertauftritte führten ihn in zahlreiche deutsche Städte (u. a. Gasteig München, NDR Hannover,Beethovenhaus Bonn, Oberstdorfer Musiksommer, Heidelberger Frühling, Ludwigsburger Schlossfestspiele) sowie nach Frankreich (Auditorium du Louvre und Salle Cortot in Paris), Italien, Österreich, in die Schweiz und nach England.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

hänssler CLASSIC 2 CD 92.112
Hyperion 1 CD CDA67077
Ottavia Maria Maceratini<br />One Cut
Robert Schumann
BIS 1 CD/SACD stereo/surround 1999
hr-musik.de 1 CD hrmk 033-06

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc