Faust Quartett: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Faust Quartett


Biographie

Biographie

1996
Vier Studentinnen der Hochschule für Musik Weimar schließen sich um Faust Quartett zusammen. Der Name bezieht sich auf Goethes berühmte Figur, so dass Assoziazionen an die Gründungsstadt des Quartetts gegeben sind. Seit 2005 spielt das Quartett in der Besetzung Uta Klöber (1. Violine), Corudla Frick (2. Violine), Jennifer Anschel (Viola) und Birgit Böhme (Violoncello) zusammen. Die vier Musikerinnen studierten zunächst bei Ulrich Beetz vom Abegg-Quartett, Norman Brainin, dem Primarius des Amadeus Quartetts und setzten ihre Ausbildung bei Eberhard Feltz an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin fort. Dazu kamen zahlreiche Meisterkurse, u.a. beim Alban Berg Quartett, dem Cherubini Quartett und dem Keller Quartett.
2002
Gewinn des Internationlen Max Reger Wettbewerbs in Sondershausen und des Charles Hennen Wettbewerbs in Heerlen (Niederlande).
2004
Gewinn des 2. Preises beim ARD-Wettbewerb in München.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc