Aldo Ciccolini: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Aldo Ciccolini

Pianist

* 15.08.1925 in Neapel
† 01.02.2015 in Asnières-sur-Seine

Biographie

Biographie

1925
geboren in Neapel.. Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt.
1942
Konzertdebüt in Neapel mit dem Chopin-Konzert in f-Moll.
1947
Neben seiner Tätigkeit als Pianist wirrd er an das Konzervatorium Neapel berufen.
1949
Gewinn des Marguerit Long-Jacques Thibaud Klavierwettbewerbs. Übersiedelunng nach Paris, wo er später auch die französische Staatsbürgerschaft erhält.
1950
Konzertdebüt in New York unter der Leitung von Dimitri Mitropoulos.
1971-1988
Professor am Pariser Konservatorium. Zu seinen Schülern gehören u.a. Jean-Yves Thibaudet, Artur Pizarro und Nicholas Angelich. Seit den 70ger Jahren nahm Ciccolini zahlreiche Schallplatten auf, darunter das Gesamtwerk für Klavier von Eric Satie, aber auch alle Klaviersonaten von Mozart und Beethoven (EMI Pathé Marconi).
1999
Mit einem festlichen Konzert im Théâtre des Champs Elyséss feierte Ciccolini sein 50-jähriges Bühnenjubiläum.
2015
Tod des Pianisten am 01. Februar 2015 in seinem Haus in der Nähe von Paris.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Orgelmusik

Harmonies/Orgel Modern
Historische Orgeln in Frankreich<br />Andreas Silbermann 1730 Ebersmünster
Jazz Guitar meet Church Organ
Frescobaldi · Buxtehude<br />Works for Organ & Harpsichord
auch auff Orgeln

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Leoš Janáček<br />Pianoworks
Warner Bros 1 CD 3984261242
Hyperion 1 CD CDA67433
Venezia
Nataša Veljković
Ondine 1 CD ODE 1095-2

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc