Evgenia Rubinova: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Evgenia Rubinova

Pianistin

* 1977 in Taschkent

Biographie Diskographie [1]

Biographie

1977
geboren in Taschkent, Usbekistan. Ausbildung in Moskau am Genessin-Institut, wo sie ihre Studien mit Auszeichnung abschoss und bereits auf Wettbewerbserfolge zurückblicken konnte.
2000
Übersiedelung nach deutschland und Fortsetzung ihrer Ausbildung an der Frankfurter Musikhochschule.
2003
Auszeichnung mit der Silbermedaille beim Internationalen Klavierwettbewerb von Leeds - Beginn der interntionalen Karreiere.
2006
Debüt-CD bei EMI mit Werken von Schumann, Chopin und Brahms.
2007
Klavierkonzert Nr. 1 von Tschaikowsky mit dem Gürzenich-Orchester Köln unter John Axelrod. Vom Konzert gibt es eine "GO Live"-CD.
2012/13
Rachmaninoff und Prokofieff sind die nächsten CD-Projekte der Pianistin gewidmet, die sie für CAvI aufnimmt. Daneben konzertiet sie auch viel als Kammermusikerin so u.a. mit dem Oboisten Albrecht Mayer von den Berliner Philharmonikern.
2014
Für das Label Telos spielt Evgenia Rubinova Beethovens Klaviersnaten op. 106 und 109 ein.
2017
Für Telos nimmt sie eine weitere Beethoven-CD auf, diesmal mit An die ferne Geliebte oß. 98, den 12 Waldmärchen, den Variationen über einen russischen Tanz A-Dur WoO 71 und 6 Variationen op 76 und kombiniert dies mit Franz Liszts Capriccio alla turca.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc