Hanno Dönneweg: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1115

Hanno Dönneweg

Fagottist

* 1977

Biographie Diskographie [3]

Biographie

1977
Der 1977 geborene Hanno Dönneweg erhielt bereits im Alter von neun Jahren ersten Fagottuntericht.
1993-1996
Studium am Badischen Konservatorium Karlsruhe bei Oscar Bohórquez.
1996
Jungstudent an der Musikhochschule Köln/Aachen bei Oscar Bohórquez.
1997
Studium an der Musikhochschule Stuttgart bei Sergio Azzolini.
1997
Fortsetzung des Studiums an die Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei Klaus Thunemann.
1999
1999 Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs und Mitglied der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler.
2000-2002
Stipendiat der Herbert von Karajan Stiftung der Berliner Philharmoniker.
ab 2002
Mitglied des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart, Auftritte bei Festivals und Gastengagements bei Orchestern wie Orquesta Sinfonica de la Ciudad de Asunción in Paraguay, dem Folkwang Kammerorchester Essen sowie dem Arcata Kammerorchester Stuttgart unter Dirigenten wie Eiji Oue, Sigiswald Kuijken, Luis Szarán, Johannes Moesus und Patrick Strub. Besondere Bedeutung hat die Musikvermittlung an Jugendliche; regelmäßige Mitwirkung im Rahmen der Musikvermittlungsprojekte des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart bzw. des SWR Symphonieorchesters an Schulen und Musikschulen.
2016-2018
Mitglied des SWR Symphonieorchesters. Internationale Konzerttätigkei und Zusammenarbeit mit Andreas N. Tarkmann bei seinen CD Aufnahmen mit Bearbeitungen und Konzertarrangements von Originialwerken für das Fagaott.

⇑ nach oben

Klangkultur

Diyang Mei

Gestern fand das letzte Finale beim diesjährigen Musikwettbewerb der ARD statt, bei dem drei Finalisten um die begehrten Preise spielten. Zur Auswahl standen die Viola-Konzerte von Walton, Bartók und Hindemith, Glanzstücke des Repertoires, von denen jedoch nur die beiden letzten aufgeführt wurden, und die Solisten vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der animierten Leitung von Joseph Bastian begleitet wurden.

→ weiter...

Proteste bei der Preisvergabe

Das Aoi Trio aus Japan

Um Vergleichbarkeit bemüht, hatte die Jury beim gestrigen Finale im Fach Klaviertrio wieder einen engen Parcours aufgestellt. Diesmal war neben der Kammersonate von Hans Werner Henze, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert – eine Revision erfolgte 1963 – eines der beiden großen Trios von Franz Schubert gefordert.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Piano Figaro
Årstiderne
Dmitri Shostakovich
Michael Haydn
Einojuhani Rautavaara

Interpreten heute

  • Helsinki Philharmonic Orchestra
  • Sigvards Kļava
  • Latvian Radio Choir
  • Marielle Nordmann
  • Leif Segerstam

Neue CD-Veröffentlichungen

France
Five Seasons
George Frideric Handel
Journey

CD der Woche

Louis Spohr

Louis Spohr

Im Jahre 1805 verliebte sich der Konzertmeister des Gothaischen Hoforchesters Louis Spohr in Dorette Scheidler, ihrerseits Tochter zweier Hofmusiker ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente-Audio

Sigfrid Karg-Elert
Charles-Marie Widor
Johann Nepomuk David
Mischa Meyer, Violoncello

→ Infos und Highlights

Thema Liedgesang

Popular Spanish Songs
Naxos 1 CD 8.554795
Albert Roussel - Les Mélodies
Franz Schubert<br />Romantic Poets, Vol. 1
Lieder an die Entfernte
Giacomo Puccini

 

Weitere 62 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7584

Komponisten
• 346 Kurzbiographien
• 357 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018