Johannes Moser: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Johannes Moser

Cellist

* 1979 in München

Biographie Diskographie [8]

Biographie

1979
geboren in München als Sohn einer angesehenen Musikerfamilie. Studium an der Musikhochschule "Hanns Eisler" Berlin u.a. bei David Geringas.
2000
Erster Preis beim "Internationalen Karl Daividoff Wettbewerb" in Riga.
2001
Erster Preis beim "Mendelssohn-Wettbewerb" Berlin.
2002
Gewinner des Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau, wobei er zudem mit dem Sonderpreis für die beste Interpretation der "Rokoko-Variationen" ausgezeichnet wurde. Der Gewinn dieses höchst anspruchsvollen Preises war der Beginn der internationalen Konzert- und Aufnahmetätigkeit des Cellisten.
2006/2007
Konzertengagements führen Johannes Moser in dieser Saison u.a. zu Konzerten mit dem New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Lorin Maazel und zu den Münchner Philharmonikern unter Christian Thielemann.
2011
Debüt bei den Berliner Philharmonikern im September unter Zubin Mehta.
2012
Mit Wirkung zum 1. Oktober 2012 Berufung als Professor für Violoncello an die Hochschule für Musik und Tanz Köln.
2014
Im Januar übernimmt Johannes Moser zwei Konzert des erkrankten Truls Mork beim hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt (Leitung: David Zinman).
2016
Konzert bei den Londoner BBC Proms.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc