Konzertchor Darmstadt: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1119

Konzertchor Darmstadt


Biographie Diskographie [1]

Biographie

Der Konzertchor Darmstadt unter der Leitung von Wolfgang Seeliger gehört heute zu den bekanntesten Chören Deutschlands. Der Chor gastierte bereits in nahezu allen bedeutenden europäischen Konzertsälen und wurde zu Tourneen in die Vereinigten Staaten, nach Israel und Japan eingeladen.
Im Dezember 2003 gastierte der Chor in den größten Konzertsälen der Republik Korea und wurde dort begeistert aufgenommen. Der Konzertchor Darmstadt hat mit verschiedenen Dirigenten wie z.B. Vladimir Ashkenazy, Gary Bertini, Paolo Carignani und Adam Fischer zusammengearbeitet. Bei verschiedenen renommierten nationalen und internationalen Chorwettbewerben wurde der Chor mit ersten Preisen geehrt. Zu seiner regen Konzerttätigkeit kommen zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD– Aufnahmen. Das Streben nach lebendiger Musikvermittlung ist das oberste Arbeits- und Stilprinzip des Konzertchors Darmstadt. In den intensiven Arbeitsphasen einer Produktion steht die gemeinsame Erarbeitung des Ausdrucksgehaltes der Musik immer im Vordergrund. Das Repertoire reicht von der geistlichen und weltlichen Musik des Mittelalters bis hin zu vielfachen Erst- und Uraufführungen zeitgenössischer Werke (unter anderem von Wolfgang Rhim, Mauricio Kagel und Jean Françaix). Es umfasst die gesamte Palette der a-cappella-Literatur ebenso wie den Oper- und Oratorienbereich. So wirkt der Chor seit vielen Jahren als Opernchor bei den Heidelberger Schlossfestspielen mit. Seit zehn Jahren erarbeitet der Konzertchor Darmstadt in einem Zyklus jährlich zur Weihnachtszeit in historischer Aufführungspraxis die Oratorien Georg Friedrich Händels. Über die Standardwerke der Chorliteratur hinaus möchte der Chor insbesondere selten aufgeführte und ausgefallene Musik zu Gehör bringen. Mit der unmittelbaren Gegenüberstellung von Werken aus der ernsten Musik und der Popular- bzw. Unterhaltungsmusik im Rahmen der Programmgestaltung hat der Chor die besondere Gunst seiner Zuhörer errungen.
Im Jahre 2001 hat der Konzertchor Darmstadt die Darmstädter Residenzfestspiele ins Leben gerufen. Hierbei werden jährlich in den Sommermonaten historische Stätten der Stadt lebendig gemacht, um Musik und Kultur als vitale Ausdrucksmittel zwischen Tradition und Gegenwart zu vermitteln.

⇑ nach oben

Konzert von Michala Petri mit UA von Zahnhausens "Recordare"

Preisträgerkonzert mit Michala Petri und UA von Markus Zahnhausens "Recordare" in Aalborg

Der bessere "Opus-Klassik" – früher"Echo-Klassik" – wird als „P2 Prisen“ vom Klassikkanal P2 des Dänischen Radios vergeben. Man wirkt dort der Häppchenkultur dadurch entgegen, dass dem „Künstler des Jahres“ ein halbes Konzertabend zur Verfügung steht. Als „Künstlerin des Jahres 2019“ wurde Michala Petri – sowohl aus Anlass ihres 50. Podiumsjubiläums als auch als Hommage zu ihrem 60. Geburstag – am 14.2.2019 ausgezeichnet.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik aus Südamerika

Brazilian Landscapes
Guitarra mía
Piazzolla on Marimba
Soñary y nada más
Classica Brasiliana

Neue CD-Veröffentlichungen

Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum vol. 18
Ferdinand Ries
Piano Duo Adrienne Soós & Ivo Haag
Paul Graener

CD der Woche

Julian Anderson

Julian Anderson

Mit James MacMillan (Jg. 1959) und Julian Anderson (Jg. 1967) gibt es derzeit zwei britische Komponisten, die zweifellos ebenso herausragende Größen ...

Thema Salonmusik

ALLES WALZER ! ... oder was ?
Salon de Vienne
Claude-Bénigne Balbastre
Hyperion 1 CD CDA 67495
Strauss Dances
Bremer Kaffehaus Orchester

 

Weitere 64 Themen

Heute im Label-Fokus

cpo 2 CD 777 523-2

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39961

Interpreten
• 299 Kurzbiographien
• 1119 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc